Radio aus dem Kabelanschluss

Kopfhörer und PlatteIm Kabelanschluss steckt viel Musik. Leider hat es sich bis heute noch nicht allgemein herumgesprochen, dass aus der Dose für den Kabelanschluss neben Fernseh- auch Radioprogramme kommen.Dabei bietet der Kabelanschluss seit Anfang an eine größere Sendervielfalt als der analoge UKW-Empfang . Sender wie Sunshine Live (elektronische Musik), Klassik Radio (Klassik und Filmmusik), JAM FM (Schwerpunkt auf Black Music), DefJay (R&B) sind bundesweit im analogen Kabel zu empfangen.

Dennoch bleibt die „zweite Buchse“ des Kabelanschlusses bisher oft unbenutzt, obwohl auch diejenigen Radiofans von der gleichbleibend guten Empfangsqualität profitieren, die mit den Sendern zufrieden sind, die es auch über Antenne zu empfangen gibt. Grundsätzlich werden nämlich alle Radiosender, die terrestrisch in einem Gebiet zu empfangen sind, auch in das jeweilige Kabelnetz eingespeist.

Mit der Digitalisierung der Kabelnetze wird es noch spannender, denn die Programmvielfalt wächst weiter. Mit einem digitalen Kabelanschluss werden unzählige öffentlich-rechtliche Radioprogramme frei Haus geliefert. Das ist vor allem für diejenigen interessant, die Wortprogramme und Kultur im Radio suchen.

Wer dem Musikprogramm der meisten Radiosender nichts abgewinnen kann, sondern einen anspruchsvolleren oder einfach nur speziellen Geschmack hat, findet bei Music Choice endlich, was er hören möchte – sehr wahrscheinlich jedenfalls, denn der Pay Radio-Anbieter aus Großbritannien ist mit dutzenden Musikkanälen in den digitalen Kabelnetzen vertreten.

Bei Music Choice gibt es eigene Musikkanäle für Reggae, Blues, Love Songs, Heavy Metal, Country & Western, New Age, Rap, Dance, Disco & Funk, Evergreens, Big Band & Swing, Deutschen Rock, Klassik Hits, R&B und Hip Hop, Chansons, Rock’n’Roll & Oldies, Classic Rock, Deutschen Schlager, Türkischen Pop, Chill Out, klassischen R&B, spanischen Rock, Französische Hits, Alternative, Arabischen Pop und einige mehr. Sogar die Hits der 60er, 70er, 80er und 90er findet man hier – allerdings jeweils auf einem eigenen Kanal!

Music Choice sendet seine Musikprogramme werbefrei und ohne Moderation, es folgt einfach ein Track nach dem anderen. Pay Radio-Pakete von Music Choice werden für die Kabelnetze nicht einzeln vertrieben, sondern sind Teil von Programmpaketen der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland und Unity sowie Kabel BW, jedoch bieten die verschiedenen Anbieter eine unterschiedliche Auswahl von Music Choice Programmen.

Bei Kabel Deutschland ist Music Choice Teil der Pakete Kabel Digital Home sowie Kabel Digital Home+. Unitymedia-Kunden erhalten Music Choice als Teil von Digital TV Plus, bei Kabel BW sind die Musikprogramme zu empfangen, wenn das dort ebenfalls buchbare Kabel Digital Home abonniert wird.

FAZIT: Wer schon einen digitalen Kabelanschluss hat, drückt einfach mal auf die Radio-Taste der Fernbedienung. Das passende Programm-Paket vorausgesetzt, geht’s dann auch schon los mit dem Musikgenuss.

Wer nicht immer den Fernseher einschalten möchte, um Radio zu hören, schaut sich seinen Digital-Receiver von hinten an, um zu prüfen, ob es Audio-Ausgänge (zum Beispiel Stereo-Cinch-Buchsen) gibt, über die der Receiver mit einer Stereoanlage (bzw. dem Heimkino-Equipment) verbunden werden kann.

Der Anschluss an die Stereoanlage lohnt in jedem Fall, denn schon eine einfache Musikanlage bietet deutlich besseren Klang als die meisten in den Fernseher eingebauten Lautsprecher. Seit ich es einmal ausprobiert habe, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, den TV-Ton nur noch über die Lautsprecher des Fernsehers zu hören.

Über Sebastian (179 Artikel)
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Ein digitaler Kabelanschluss hat viele Vorteile | TV, Telefon und Internet | Der Kabel Blog
  2. Weihnachten läuft in Deutschland der Fernseher | Der Kabel Blog
  3. ARTE HD und Servus TV HD neu im digitalen Kabel von Unitymedia | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.