24 Monate Mindestvertragslaufzeit bei Kabel Deutschland

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland ändert seine Tarifstruktur für Neukunden. Demnach wird die Mindestvertragslaufzeit von zwölf auf 24 Monate angehoben. Grundsätzlich sind alle Tarife von der verlängerten Laufzeit betroffen: “Internet&Telefon 6“, “Internet&Telefon 6 Plus“, “Internet&Telefon 32” sowie “Internet&Telefon 100“. Für Bestandskunden ändern sich die bisherigen Konditionen nicht. Des weiteren ist es nach wie vor möglich nach einem Jahr (Internet&Telefon 100) in den kleineren Tarif “Internet&Telefon 32” zu wechseln.

Unter Umständen müssen selbst bei einem Umzug die vertraglichen Verpflichtungen eingehalten werden. Dies gilt besonders bei der Inanspruchnahme von subventionierter Hardware im Zuge des Vertragsabschlusses. (siehe: DSL-Vertrag wegen Umzug nicht kündbar) Dies gilt auch, wenn am neuen Wohnort der abgeschlossene Vertrag nicht weiter geführt werden kann.

Über René 119 Artikel
Test- und Erfahrungsberichte über Hardware schreibe ich seit fast 15 Jahren. Ich begeistere mich für neue Technik und suche ständig nach Problemlösungen. Daher scheue ich nicht davor zurück meine Testprobanden aufzuschrauben und einen Blick ins Innere zu riskieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.