OnDemand Deutschland liefert VoD-Angebot für Kabel BW

Am Montag berichteten wir von der Einführung des Video-on-Demand Services von Kabel BW. Nun sind weitere Hintergrundfakten bekannt geworden. Das Joint Venture der Tele München Gruppe und Sea Change International names „OnDemand Deutschland“ [ODD] liefert die Inhalte der Online-Videothek von Kabel BW. ODD unterhält seit Jahren Vertragsbeziehungen zu verschiedenen Hollywood-Studios

  • DreamWorks SKG (DreamWorks LLC/ DreamWorks Pictures [Bsp.: Transformers 2])
  • Twentieth (20th) Century Fox Film Corporation (Bsp.: Avatar – Aufbruch nach Pandora [3D] und Dr. House, Futurama)
  • MGM/UA Communications Company (Metro-Goldwyn-Mayer/United Artists [Bsp.: Rocky V])
  • Paramount (Pictures [Bsp.: Forrest Gump], Television [Bsp.: Star-Trek-Franchise])
  • Universal Studios (verschiedene Rechte an Filmen anderer Produktionsfirmen)
  • Warner Bros. Entertainment (Bsp.: Harry Potter, Matrix)

und Intependent Studios.

  • TMG (Tele Münschen Gruppe [Beteiligung an Lions Gate Entertainment])
  • Constantin Film (Bsp.: Die Welle)

Den Vertragspartnern werden sowohl Filminhalte als auch Serviceleistungen geliefert.

Kabel BW ist bereits der fünfte VoD-Anbieter, welcher mit Filminhalten von OnDemand Deutschland beliefert wird. Weitere werden folgen, der sechste VoD-Anbieter geht bereits im ersten Quartal 2011 an den Start“, erklärte Boris Alexander Benefeld, CEO von OnDemand Deutschland.

Eventuell ist Kabel Deutschland der sechste Partner von ODD? Dies würde zumindest einige Rückschlüsse auf die Filmdatenbank geben!

Über René 119 Artikel
Test- und Erfahrungsberichte über Hardware schreibe ich seit fast 15 Jahren. Ich begeistere mich für neue Technik und suche ständig nach Problemlösungen. Daher scheue ich nicht davor zurück meine Testprobanden aufzuschrauben und einen Blick ins Innere zu riskieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.