Umziehen mit Kabel Deutschland

Man sucht mehr als neun Monate nach einer geeigneten Wohnung und dann wird die Freude durch etwas total abstruses getrübt. Aber beginne ich lieber am Anfang. Bei jeder Wohnungsbesichtigung war eines der ersten Dinge, die Frage die nach der Internetverfügbarkeit. „Welcher Anschluss wird angeboten und wie sieht dessen Verfügbarkeit aus?“ Je nachdem, welche Antwort gegeben wurde, konnte die Besichtigung weiter gehen oder wurde noch vor dem Betreten der Wohnung abgebrochen. Sicherlich gibt es genügend Wohnungen. Leipzig ist dafür bekannt, dass die Mietpreise bezahlbar sind – und die Auswahl vermeintlich hoch ist. Wenn jedoch alles stimmen soll/ muss, kann die Auswahl plötzlich an einer Hand abgezählt werden.

Nachdem wir uns für eine neue Bleibe entschieden hatten, wurden alle Formalitäten abgeklärt. Mein Vormieter hat einen digitalen Kabelanschluss von Kabel Deutschland besessen und einen Internetanschluss über DSL betrieben. Der Verfügbarkeitscheck hat mir jedoch mitgeteilt, dass sogar Internet an der neuen Hausadresse (über Kabel Deutschland) verfügbar ist. Und doch sollte genau dies ein Problem darstellen!

Antennendose ohne Internetanschluss/ SAT
Antennendose ohne Internetanschluss/ SAT

„Laut unseren Unterlagen können Sie Internet beziehen“

An einem Samstag fand der Umzug statt und am Sonntag der erste TV-Test: Funktioniert – Keine Probleme! Den folgenden Montag sollten Techniker von Kabel Deutschland zu mir nach Hause kommen und meinen Internetanschluss legen. So war der Plan, so wurde es vorher mit der Hotline und den Servicemitarbeitern abgeklärt. Doch außer einen Anruf habe ich nichts bekommen: „Wir können Ihnen kein Internet liefern, es gibt Probleme im Haus!“ Welche Probleme und wie man diese lösen könne, wollte mir die Dame des „outgesourcten“ Unternehmen nicht mitteilen. Also habe ich die kostenlose Hotline angerufen und nachgehakt. Aber auch diese haben mir nur mitgeteilt: „Laut unseren Unterlagen können Sie Internet beziehen“. Das wusste ich jedoch schon vorher, nur anscheinend klappt es nicht. Nach „Tag 3“ hatte ich endlich eine passende Auskunft:

Die Hausleitung verfügt über keinen Rückkanal und muss zunächst aktualisiert werden. Hierfür ist ein Umbau des Hausanschlusses notwendig. Zusätzlich muss die Antennendose ausgewechselt werden.

Die Techniker-Firma beschwichtigte mich und meinte: „Wenn Kabel Deutschland die Kosten übernimmt, können wir diese Umbaumaßnahmen zügig vorantreiben“. Wenn? „Tag 5“ ist angebrochen. Es folgten weitere Telefonate und ich konnte mit der Firma weitere Einzelheiten besprechen. Meine Vermietung muss einem solchen Umbau zustimmen. Ihr entstünden jedoch keine zusätzlichen Kosten, wodurch sich die Genehmigung nur um eine Formalitäten handelt. Noch am gleichen Tag verließ ein Fax das Telefonnetz in Richtung Vermietung. Am „Tag 7“ konnte ich in Erfahrung bringen, dass der Vermietung eine Frist, auf das Fax zu antworten, bis „Tag 10“ zugestanden wurde. Um diesen Vorgang zu beschleunigen rief ich dort an und hakte nach. Angeblich sei eine Bestätigung bereits versendet. Mehrere Tage vergingen und Nichts passierte. Also wieder dort angerufen aber ständig keinen erreicht. Die Haustechnik-Firma meinte auf meine Nachfragen nur, „wir haben noch keine Bestätigung ihrer Vermietung!“ ´Wieso kümmern die sich nicht weiter darum, alles muss man selbst machen´, dachte ich! Mittlerweile sind wir am „Tag 19“ ohne Internet angekommen. Meine Vermietung vertröstete mich ständig. „Ich sende Ihnen die Bestätigung zu, aber bin aktuell sehr im Stress“ – Stress hat jeder aber seiner Arbeit muss auch jeder nachkommen. Am „Tag 23“ endlich konnte ich meinen Augen kaum glauben. Nach vier leidvollen Tagen, mit Telefonterror in Richtung Vermietung, konnte ich eine E-Mail samt Genehmigung verbuchen.

Die Haustechnik-Firma hat die Wahrheit gesagt. Das Fax ging pünktlich raus. Die Vermietung hatte knapp eine Woche Zeit eine Genehmigung zu erteilen. Tat dies auch bereits nach Wochen :/ Und anschließend lag das Schreiben 9 Tage auf irgendwelchen Schreibtischen. Ich, schon fast überglücklich, schnell das PDF weitergeleitet und am nächsten Tag die Kabel Deutschland-Techniker informiert. Da dies aber am Freitag passierte, können die Arbeiten erst am darauf folgenden Mittwoch erledigt werden. Und so ist es nun. Seit 8:00 Uhr heute früh wird am Hausanschluss gebastelt! Etwa ein bis zwei Stunden sollte dies dauern. Nun sind es zwar bereits dergleichen Drei aber, sollte im Anschluss alles funktionieren möchte ich mal nicht so sein. Nun warte ich sehnsüchtig auf ein Klingeln! Denn dann wird meine Antennendose umgerüstet und ich sollte womöglich mit Highspeed im Internet surfen können 😉

Etwa einen Monat lang musste ich über mein Handy und der im Tarif verbundenen UMTS-Flatrate surfen. Aber diese Erlebnisse verdienen einen eigenen Artikel!

Antennendose mit SAT/ Internetanschluss
Antennendose mit SAT/ Internetanschluss

Ende einer Internetanschluss-Odysee

Wenn Ihr umzieht, dann informiert euch rechtzeitig über alle Eventualitäten. Besucht die Verfügbarkeitsüberprüfung aber ruft zur Sicherheit auch die Hotline an. Diese ist eh seit geraumer Zeit kostenlos, also kann dies nicht schaden. Fragt nach, ob etwaige Komplikationen bei der Bereitstellung aufkommen können! Solltet Ihr bereits wissen, dass ihr bei der Antennendose nur zwei Buchsen gesehen habt, dann fragt vorsichtshalber nach: „Verfügt der Hausanschluss über einen Rückkanal?“ Und am besten, lasst euch all diese Schritte bestätigen!

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gesammelt? Dann schreibt doch in eurem eigenen Blog darüber und verlinkt den Artikel oder kommentiert einfach eure Eindrücke! So sammeln wir Tipps für Geschädigte 😛

Ich muss Kabel Deutschland zu Gute halten, dass meine Hausverwaltung die größte Schuld der gesamten Misere trifft. Dennoch sollte eine Verfügbarkeitsprüfung vor solchen Eventualitäten warnen!

Über René 119 Artikel
Test- und Erfahrungsberichte über Hardware schreibe ich seit fast 15 Jahren. Ich begeistere mich für neue Technik und suche ständig nach Problemlösungen. Daher scheue ich nicht davor zurück meine Testprobanden aufzuschrauben und einen Blick ins Innere zu riskieren.

5 Kommentare zu Umziehen mit Kabel Deutschland

  1. Ich lach mich weg wenn ich da an meinen ersten DSL-Anschluss denke xD ok mir wurde gesagt „ja DSL ist bei ihnen verfügbar“ jadoch war es dann anders. DSL war bei meinem Nachbar verfügabr und bei mir nicht :/ (ein haus weiter). und ich ging dan erstmal über den freundlichen Nachbarn ins Internet per WLAN. Als ich dan nach vielem Telefongesprächen usw 6monate später einen eigenen DSL Anschluss hatte war der Ärger noch nicht zu ende :/
    naja egal so war das halt früher

  2. wenn der Hauseigentümer überhaupt zustimmt ist das schon positiv….
    Kenne die Diskussionen mit den Hauseigentümern….;-)
    Der Verfügbarkeitscheck sagt leider nur aus, dass Internet am Hausübergabepunkt verfügbar ist. Der sitzt zwischen Straßennetz und Hausverstärker…

  3. Bin jetzt erst zufällig auf diese Blog gestossen. Ich kann diese Probleme mit KD in einer Umzugsphase nur bestätigen. Bei mir war es besonders schlimm, da es ein (Mietwohnung) Neubau mit 5 Wohneinheiten war und ebenfalls zuerst der Nachbar mit der Adresse ohne Zusatz -a- gemeint war. Dann wechselte KD auch noch gerade die Installationsfirma von NSN auf eine Nürnberger Firma, die von nichts wussten. Ich hatte ebenfalls Telefonumleitungen auf mein Handy und nicht unerhebliche Kosten. Mit unsäglich vielen Telefonaten (da muss man sehr resistent und hartnäckig sein) mit KD, alter Installationsfirma, neuer Installationsfirma, KD Service, KD Kundenbetreuung usw. wurde dann nach ca. 2 Monaten der Anschluss Internet/Telefon und Fernsehen geschaltet. Aber erst nachdem ich entnervt mit kompletter Kündigung drohte- das schlimme war, das da auch noch sogar alle freundlich und verständnisvoll am Telefon waren.

    Das schönste kam dann ca. nach 2 1/2 Monaten, wo mir die neue Installationsfirma mitteilte, das nun das Kabel in der Straße verlegt wird und der Hausanschluss dann zu dem Neubau endlich hergestellt wird. Ich habe mit Gewalt gedroht, wenn hier einer kommt und auch noch die Straße aufreisst 🙂 Dann war Ruhe, ich konnte meine Nerventabletten absetzen und bis heute bin ich absolut zufrieden mit Kabel Deutschland, auch mit dem SAGEM Receiver der wirklich in Ordnung ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.