dailyme.tv für Android Handy G1 verfügbar

Die Mobil-TV-Applikation dailyme.tv ist ab sofort für das Handybetriebssystem Android verfügbar. Damit können die Besitzer eines G1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Videos aus dem umfangreichen Programmangebot von dailyme.tv auf ihrem Handy anschauen.

Interessierte User bekommen die benötigte Software kostenlos im Android Market, dem Store für die Google-Mobilplattform, als Download. Für mehr als 250 Handymodelle mit unterschiedlichen Betriebssystemen ist die Anwendung nun bereits verfügbar, die technische Reichweite im deutschsprachigen Raum gibt das Berliner Unternehmen derzeit mit 11 Millionen Endgeräten an. Geeignete Mobiltelefone sind also in großer Zahl im Umlauf.

Nicht nur deshalb stehen die Chancen gut, dass dailyme.tv noch zahlreiche Zuschauer findet. Der Service kommt zur richtigen Zeit, denn was aus echtem Fernsehen auf dem Handy in Deutschland noch werden wird, ist derzeit völlig offen, nachdem es mit der DVB-H-Einführung nicht geklappt hat. DVB-T als bereits eingeführter Standard für digitales terrestrisches Fernsehen könnte mit leistungsstärkeren Handyakkus interessant werden, doch das Programmangebot ist derzeit nur in wenigen Regionen attraktiv.

Mit der Ausstrahlung von frei verfügbaren Live-Programmen in Form von IPTV halten sich die Sender hierzulande noch zurück und selbst wenn es hier Bewegung gäbe, stünde einem Erfolg noch das Fehlen von preislich für den Massenmarkt attraktiven mobilen Datentarifen bzw. Datenflatrates für Handys im Weg.

In der aktuellen Situation ist dailyme.tv ein hochinteressanter Service, denn das Programmangebot ist jetzt schon interessant. Der Anbieter spricht etwas übertrieben von über 600 Kanälen mit Inhalten. Das Wort Kanäle klingt dann doch nach mehr Programm, als man derzeit bietet. dailyme.tv ist nämlich nicht wirklich Fernsehen als vielmehr ein Vodcast-Dienst, es können also hunderte von Sendungen, die von TV-Sendern oder anderen Anbietern angeboten werden, als Videopodcasts abonniert werden. Da mit diesen Begriffen nur wenige Fernsehinterssierte etwas anfangen können, ist es nachvollziehbar, wenn der Anbieter dennoch von Mobil-TV spricht.

Abonniert werden können Sendungen von Programmanbietern wie ProSieben, kabel eins, Sport1 TV, Sat.1, N24, MTV, Deutsche Welle, MyVideo.de oder zum Beispiel auch „Ehrensenf“. Der werbefinanzierte Dienst ist kostenlos, selbst die Kosten für die Datenübertragung lassen sich auf ein Minimum reduzieren, denn es ist kein bestimmter Weg vorgeschrieben, wie die Videos auf das Handy gelangen.

Wer bereits eine Datenflatrate zu seinem Mobilfunkvertrag gebucht hat, kann die Videoclips über das Mobilfunknetz übertragen lassen. Bluetooth, Active Sync und W-LAN stellen weitere Möglichkeiten dar. Hat man etwa ein Handy mit W-LAN-Unterstützung, kann man dailyme.tv so einstellen, dass die neuesten Videos der ausgewählten Channels automatisch im Hintergrund auf das Handy geladen werden, wenn man zuhause in Reichweite seines eigenen Internetanschlusses über Kabelanschluss oder DSL ist, für den man eh eine Flatrate hat.

Von allen abonnierten Sendungen hat man so stets die aktuelle Ausgabe unterwegs dabei, die man jederzeit sofort starten kann, die Daten liegen ja komplett im Speicher des Telefons bzw. auf der Speicherkarte des Handys. Die Bedienung der Anwendung selbst erschließt sich leicht, die Software ist gut durchdacht.

FAZIT: dailyme.tv bringt zwar kein Live-TV auf das Handy und die Auswahl der Programminhalte sollte schon noch etwas wachsen, doch der Service ist bereits ausgereift genug, damit er Spaß macht. Und kostenlos ist das Ganze schließlich auch.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

3 Kommentare zu dailyme.tv für Android Handy G1 verfügbar

  1. bei mir gehts nicht. Ständig frage ,, bitte legen sie eine Speicherkarte ein,, dabei ist eine 8 Gb drin. Sollte ja wohl reichen. Klein Plan , viel zu Umständlich das Installieren und löschen wieder da nix funzelt. Also bitte….was für ne Speicherkarte will der blosssss. Ist doch alles da. : – (((

  2. also ich habe mir gerade die aktuelle android version (0.9.36) von deren internetseite installiert und es funktioniert so gut wie ich kaum zu hoffen gewagt hätte. automatic for the people! yeah

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.