Internet über Satellit – Mit DSL in die Wohnung


Während die Kabelnetzbetreiber Ihr Netz weiter ausbauen müssen Bewohner ländlicher Gegenden teilweise komplett auf schnelle Internetverbindungen verzichten. Mit dem KA-SAT von Eutelsat Tooway soll im Mai bereits eine schnelle Alternative bereit stehen, da scharren schon andere Anbieter um die Käufergunst. SES Astra stellt auf der CeBIT erstmals eine weitere Alternative offiziell vor. Mit Hilfe des Satellitendienstes Astra2Connect sollen sich Breitbandverbindungen von bis zu 6 MBit/s realisieren lassen. Bei der Lösung von SES Astra wird allerdings der herkömmliche Telefonanschluss zur Überbrückung „der letzten Meile“ weiterhin  benötigt. Lediglich die Anbindung der Kabelverzweiger erfolgt mittels Satellit.

Versuchsraum Baden-Württemberg

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz und der Technologiepartner Nokia Siemens Networks sowie ND Satcom soll der Dienst in Baden-Württemberg getestet werden.

Bei einem normalen bidirektionalen Internetzugang über Satellit muss beim Teilnehmer eine eigene Satellitenanlage installiert werden. Zukünftig soll es lediglich eine zentrale Anlage geben und die Kunden der Gemeinde werden per DSL angebunden.

Über René 119 Artikel
Test- und Erfahrungsberichte über Hardware schreibe ich seit fast 15 Jahren. Ich begeistere mich für neue Technik und suche ständig nach Problemlösungen. Daher scheue ich nicht davor zurück meine Testprobanden aufzuschrauben und einen Blick ins Innere zu riskieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.