Select Video ab sofort für rund 155 000 Haushalte in Leipzig und Umgebung

SELECT VIDEO Hauptmenü
Hauptmenü von SELECT VIDEO | Bild: Kabel Deutschland

Das Video-on-Demand-Angebot von Kabel Deutschland ist ab sofort auch für Leipzig und Umgebung verfügbar. Noch bis letztes Jahr konnten vorwiegend Kabel-Deutschland-Kunden aus den westdeutschen Bundesländern oder in den Millionenstädten Select Video empfangen. Seit April 2013 ist Select Video im Großraum Dresden verfügbar. Ein paar Monate später erreicht das Angebot nun auch Leipzig und die umliegenden Gemeinden Machern, Markkleeberg, Markranstädt, Schkeuditz und Taucha.

Select Video mit rund 6000 Inhalten

Auf Abruf oder auf Wunsch, wie “on Demand” übersetzt heißt, stehen bei Select Video 6000 Inhalte zur sofortigen Verwendung bereit. Zum Angebot zählen Spielfilme, Serien, Dokumentationen, Erotik sowie andere TV-Formate. Darunter befinden sich rund 2700 Blockbuster von führenden Filmstudios. Insgesamt sind bei Select Video Produktionen von 17 namhaften Entertainmentunternehmen zu finden, wie Universal Film, Paramount Pictures, Warner Bros. oder Sony Pictures. Über 60 Prozent der Angebote liegen in HD-Qualität vor.

Sender wie Sat.1, ProSieben, Kabel 1 oder Eurosport stellen eine Auswahl an TV-Sendungen nach deren Ausstrahlung sieben bis 30 Tage lang den Nutzern von Select Video kostenfrei zur Verfügung. Insofern ein Kabel-Deutschland-Abo Premium HD oder Premium Extra gebucht wurde, können auch Sendungen von Premiumsendern wie SyFy nach der Ausstrahlung im TV kostenfrei abgerufen werden.

Gebühren, Voraussetzung. Verwendung

Die Ausleihgebühren für Filme betragen zwischen 0,99 EUR oder 5,99 EUR, die bis zu 48 Stunden lang genutzt werden können. Vor- und Zurückspulen ist mit entsprechendem Endgerät ebenfalls möglich.

Das Abrufen der TV-Inhalte erfolgt über das Breitbandkabel und den normalen digitalen Fernsehanschluss. Für die Steuerung des Inhaltsangebots und der Menuenavigation wird jedoch ein Internetanschluss benötigt. Empfehlenswert ist ein Anschluss von mindestens 6 Mbit/s.

Voraussetzung für die Nutzung von Select Video ist ein von Kabel Deutschland zertifizierter HD-Receiver oder HD-Rekorder. Auf der mitgelieferten Fernbedienung befindet sich ein Select-Video-Knopf, mit dem sich das Menü für den Video-on-Demand-Dienst aufrufen lässt.

Die Abrechnung der gebuchten TV-Inhalte erfolgt über die Kabel-Deutschland-Rechnung.

Bild: Kabel Deutschland GmbH

Über Nadja 137 Artikel
Seit 2006 bin ich als Redakteurin und Lektorin bei Online-Projekten aktiv. Hier im Kabel-Blog bin ich für die News zuständig, recherchiere neue Sender und erstelle nützliche Ratgeber für euch. Was ist ein Kabelreceiver? Was braucht ihr fürs digitale Fernsehen? Was gibt es an Onlinevideotheken in Deutschland? Ich erkläre es euch gern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.