Auch Kabel Deutschland wechselt Verschlüsselung

Kabel Deutschland wechselt ebenso wie Kabel BW und auch Premiere den Verschlüsselungsmechanismus. Allerdings nicht wie die anderen beiden Anbieter auf NDS sondern auf das System Nagra3. Kabel Deutschland hat also den Vertrag mit kudelski verlängert.

Damit hat Kabel Deutschland wieder 2 Jahre Garantie von Kudelski, das die Verschlüsselung in dieser zeit nicht geknackt wird. Damit sperrt man wieder einmal die Schwarzseher aus, leider aber auch den einen oder anderen Zuschauer mit CA Modul oder nicht zertifizierten Receivern. Ich habe mir sagen lassen, das eine neue Lizenz ca. 20 Millionen Euro verschlingt, jedenfalls war das bei Premiere so.

Im Herbst 2008 soll es losgehen mit dem Kartentausch. Kabel Deutschland Kunden brauchen jedoch nichts zu tun. Der Anbieter will alle Kunden informieren und die Karten rausschicken. CA Modul Besitzer und User mit nicht zertifizierten digital Receivern sollten sich jedoch schlau machen, in wie weit ihre Geräte mit der neuen Verschlüsselung zusammenarbeiten, Support von Kabel Deutschland gibt es dafür nicht.

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

3 Kommentare

  1. Heißt das, das die alten KF3-Karten dann nicht mehr funktionieren oder gehen die weiterhin? Im Moment funktioniert ja auch mindestens K09 und KF3 gleichzeitig.

  2. Die immer mit ihrer Verschlüsselung. Die sollen sich die 20 Millionen sparen und in besseres TV investieren, und nicht in Verschlüsselungsverfahren, die nach ein paar Wochen oder Monaten geknackt werden…

    Das ist doch immer wieder das gleiche, und jedesmal wird es wieder geknackt!

1 Trackback / Pingback

  1. Kabel Deutschland führt Smartcard-Tausch durch. Viele Bezahlfernsehkunden von Kabel Deutschland betroffen. | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.