SciFi – ein Kanal für Science Fiction Fans

SciFi ist ein Pay-TV-Kanal, der auf Science Fiction-Serien und -Filme spezialisiert ist. Erfolgreiche Serien wie „Stargate“, „Battlestar Galactica“, „Andromeda“ und „Star Trek“ können Fans ohne Unterbrechungen durch Werbung genießen.

Die Serien, oft in täglicher Ausstrahlung, bilden den Schwerpunkt des Programms, Filme und gelegentliche Dokumentationen ergänzen es.

Deutsche Erstausstrahlungen wie „So gut wie tot“ (Originaltitel „Dead like me“) sind selten, zum Großteil sendet SciFi Sendungen, die bereits auf anderen Sendern zu sehen waren, einige davon aber nur auf anderen Pay-TV-Sendern.

Dafür können sich die Fans darauf verlassen, dass Termine und Sendezeiten eingehalten und Staffeln komplett ausgestrahlt werden, meist von der ersten bis zur letzten verfügbaren Staffel, was bei Serien wie „Stargate – SG1“ (10 Staffeln, 214 Episoden) über Monate hinweg feste Termine für gute Unterhaltung garantiert.

Klassiker wie die „Star Trek“-Serien „Raumschiff Enterprise“, „Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert“, „Deep Space Nine“ und „Raumschiff Voyager“ möchten Fans außerdem immer wieder anschauen, bei SciFi können sie es.

Mit seiner Mischung aus neueren Serien wie „Battlestar Galactica“ und alten wie „Fantasy Island“ zeigt der Kanal ein breites Spektrum der Science Fiction von den 1930er Jahren bis heute. Auch Zeichentrickserien sind dabei, beispielsweise „Godzilla“, „Bravestarr“, „Saber Rider“.

Ähnlich vielfältig ist das Angebot ausgestrahlter Spielfilme: Es reicht von Klassikern wie „Kampf der Welten“ über die „Star Trek“-Kinofilme bis zu Geheimtipps und solchen Streifen, bei denen die Bezeichnung „für Fans“ eher als Warnung zu verstehen ist.

Weitere Serien, die von Zeit zu Zeit auf SciFi ausgestrahlt werden: „Krieg der Welten – die Auferstehung“, „“Dead Zone“, „SeaQuest DSV“, „Die Sieben Millionen Dollar Frau“, „Lexx“, „TekWar“, „Jeremiah“, „Dark Angel“, „Farscape“.

FAZIT: Science Fiction Fans, die nicht mehrmals pro Stunde ihre Lieblingsserien von Werbung unterbrechen lassen wollen, sondern Tag für Tag zuverlässig eine neue Episode sehen möchten, sollten eines der Pay-TV-Pakete wie z. B. Kabel Digital Home abonnieren, in denen der SciFi Channel zu enthalten ist. Das kostet wenig und bringt Science Fiction-Genuss auf den Fernsehschirm, wie er in dieser Fülle und Vielfalt in Deutschland sonst nirgendwo zu sehen ist.

SciFi gibt es in folgenden Digital TV Paketen:

Kabel Deutschland
im Kabel Digital Home Paket
Unitymedia im Paket Digital TV Plus
Kabel BW im Paket Kabel Digital Home
Premiere im Paket Premiere Thema (nur über Satellit)
Arcor IPTV im Paket Full-Entertainment
T-Home Entertaiment Pakete

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

6 Kommentare zu SciFi – ein Kanal für Science Fiction Fans

  1. Hm, weshalb sollte ich z.B. Stargate oder Galactica gegen Entgelt schauen, wo diese Serien zum einen auf RTL2 bereits liefen und dort auch wiederholt werden? Den einzigen Grund, nähmlich zeitliche flexibilität, scheint dieser Sender jedenfalls nicht zu bieten (feste sendezeiten)

  2. Hm, zum einen laufen auf SciFi nicht nur die beiden Folgen, sondern jede Menge mehr, zum zweiten in einer hohen Dichte und zum dritten Werbefrei…

  3. Ich habe noch einen ganz wichtigen Grund, warum man – generell! – Serien lieber auf Sendern wie SciFi anschauen sollte: die Zuverlässigkeit! Wenn auf SciFi eine Serie startet, werden auch tatsächlich alle angekündigten Folgen gezeigt. Und man kann die Uhr danach stellen. 🙂

    Die werbefinanzierten Free-TV-Sender ändern unter dem Quotendruck immer wieder Sendezeiten oder setzen Serien mitten in der Staffel ab. Davon habe ich so was von genug. Bei einem Pay-TV-Sender ist mir das noch nie passiert.

    Ach übrigens: Von Stargate SG-1 läuft auf SciFi gerade die 10. Staffel. Die wurde noch nicht im Free-TV gezeigt, da ist SciFi der erste Sender in Deutschland, die Staffel ausstrahlt. Montags bis donnerstags jeweils zwei Folgen hintereinander.

    Oder nimm mal die großartige Serie „So gut wie tot“, die SciFi aktuell ausstrahlt. RTL2 hatte sie vor ewigen Zeiten angekündigt und verschoben, verschoben – ob sie dieses Jahr nun wirklich kommt, wer weiß das.

  4. Warum man Scifi haben sollte? Weil die deutschen Free-TV-Sender wie Pro 7 und RTL 2 und andere null Ahnung haben von solchen Serien. Die gehen nur nach Quoten, ruckzuck ist eine Selbsläuferserie nach ein paar Folgen abgesetzt nur weil einige Sender zu doof sind die Serie gut zu vermarkten.
    Und wie schon erwähnt zeigt Scifi alle Folgen und Staffeln der Serie, und ich denke ein Fan wird schon gerne alles sehen wollen von Anfang der Handlung bis zum Schluss. Ist genauso als wenn man einen Film schaut und das Ende wird nicht gesendet. Wem das egal ist kann ja weiter Dumm-Tv anschauen, die ganzen Serien wie Deutschlands Teenies, Big Brother, Frauentausch usw.

  5. Also meiner Meinung nach lässt das Programmangebot derzeit übelst nach. Ich hatte schon lange das Gefühl das es bergab geht, aber aktuell ist es echt auf einem absolutem Tiefstand.
    Viele Serien und Filme die rein gar nichts mit SciFi zu tun haben.. warum Horror, Fantasy, Action oder Drama.. ist das nicht irgendwie am Thema vorbei?
    Ich denke echt darüber nach das alles zu kündigen.

  6. Das ist kein Nachlassen, der Sender hat auch früher schon Sendungen gezeigt, die nicht Science-Fiction im üblichen Sinne sind.

    In den USA wurde SciFi bereits letztes Jahr in SyFy umbenannt, womit die die breitere inhaltliche Ausrichtung auch im Namen zum Ausdruck kommt. (Was aber zusätzlich damit zu tun hat, dass der Begriff SciFi zu allgemein ist, um ihn als Marke schützen zu können.)

    In Deutschland erfolgt die Umbenennung in SyFy am 20. September.

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Dunkin' Donuts Werbespot zu "Fritalian" | Ist das Bestellen tatsächlich schwierig? | www.kaffeenavigator.de
  2. TV-Tipp: Jamie Foxx heute in Booty Call bei kabel eins | rap2soul
  3. The History Channel – Geschichte im Fernsehen. Alles über History Channel. | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.