Breitband-Nutzer kaufen mehr online ein

Online-Shopping ist in Deutschland überdurchschnittlich beliebt. Besonders Berufstätige und Nutzer mit einem schnellen Internetanschluss kaufen gerne im Netz ein. Der Verbraucherschutz in Deutschland liegt weit über dem EU-Durchschnitt.

Im europäischen Vergleich ist Online-Shopping bei weitem nicht so stark verbreitet wie in Deutschland, wo fast doppelt so viele Menschen im Internet einkaufen. Das geht aus einer Meldung des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hervor, der sich dabei auf Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat stützt. Der EU-Durchschnitt liegt bei nur 24 %,  während in Deutschland 42 % der Befragten im Alter zwischen 16 und 74 Jahren im letzten Jahr im Internet gekauft haben.

Die eifrigsten Online-Shopper leben in Großbritannien, wo 49 % der Befragten in 2008 im Netz kauften. Auf den weiteren Plätzen liegen Dänemark (47 %) und die Niederlande (43 %). Die Eurostat-Daten weisen extreme Unterschiede nicht nur zwischen einzelnen Ländern, sondern auch zwischen Regionen aus. West- und Nordeuropäer nutzen das Netz allgemein stark für Einkäufe, Ost- und Südeuropa weisen nur sehr geringe Zahlen aus. Spanien liegt mit seinen 13 % schon weit unter dem Durchschnittswert von 24 %, doch im Vergleich zu Italien (7 %), Portugal (6 %), Griechenland (6 %), Litauen (4 %), Rumänien (3 %) und Bulgarien (2 %) sind die Spanier geradezu begeisterte Online-Shopper.

Für Deutschland gilt: Erwerbstätige gehören eher zu den Online-Einkäufern, was naheliegend scheint. Wer arbeitet hat weniger Zeit aber mehr Geld für Einkäufe. BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer: “Vor allem Berufstätige wissen es zu schätzen, dass sie durch Online-Shopping Kaufhausbesuche und Zeit sparen können.” Der Wert von 53 % zum deutschen Durchschnitt von 42 % zeigt allerdings keinen so großen Unterschied.

Etwas deutlicher fällt der nächste Vergleich aus: 57 % der User mit schnellem Internetzugang nutzen Onlineshopping. Ob das daran liegt, dass sich die Seiten schneller aufbauen und man mit einer Flatrate bei einem DSL- oder Kabelinternetanschluss nicht mehr auf die Uhr gucken muss oder ob andere Faktoren für diesen hohen Wert eine Rolle spielen, geht aus den BITKOM-Informationen nicht hervor.

Die allgemein hohen Werte für Deutschland erklärt man sich beim BITKOM so: “In Deutschland knüpft das Online-Shopping an die Erfolge des traditionellen Versandhandels an. Eine international herausragende Versandlogistik, kurze Lieferzeiten und ein hoher Verbraucherschutz sind die Basis des Erfolgs”, äußert sich BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Das Argument, der Versandhandel habe eine große Tradition in Deutschland, klingt zumindest überzeugend.

Weiter heißt es im Text des Verbands: “Das Angebot im Netz übertrifft jedes Kaufhaus, die Internet-Shops haben rund um die Uhr geöffnet und Preise können mit wenig Aufwand verglichen werden. Außerdem gelten in Deutschland mit die verbraucherfreundlichsten Gesetze für den Umtausch der bestellten Waren. Sie können innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden.” Immerhin ist das Internet in breiten Bevölkerungsteilen angekommen, für viele Menschen in Deutschland ist ein Leben ohne Internet gar nicht mehr vorstellbar.

Wie ist das bei unseren Lesern? Kauft Ihr regelmäßig im Internet ein? Meint Ihr, ein Netzausbau in ländlichen Gebieten, besonders schnelles Internet und mehr Bewegung bei DSL-Alternativen wie Kabelinternet könnten Online-Shopping noch weiter voranbringen?

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.