Sexy Nights bei Kabeldeutschland – Erotikfilme auf Abruf

Bei Kabel Deutschland gibt es seit dem 15. August 2007 eine Erweiterung des Select Kino Angebotes. Ab sofort können nicht nur Kino Blockbuster sondern auch softe Erotikfilme zwischen 23.00 und 6.00 Uhr abgerufen werden. Für 6 € bekommt man zwei parallel laufende Filme freigeschaltet, zwischen denen man hin und her zappen kann :-D. Man benötigt lediglich eine Smartcard und einen Kabel Deutschland tauglichen Receiver. Der Jugendschutz wird dabei natürlich auch, durch das entsprechende PIN System sichergestellt.

Wer es etwas härter mag, findet im bereits seit geraumer Zeit existierenden redXclub Erotik Filme der „härteren Gangart“. Täglich kann der geneigte Zuschauer zwischen 6 Filmen auf zwei Channels wählen. Um das Hardcore Erotik Angebot zu nutzen benötigt man ebenfalls einen Kabeldeutschland tauglichen Receiver, eine Smartcard. Weiterhin wird bei Anmeldung verifiziert, das der Zuschauer auch wirklich Volljährig ist. redXclub ist einigen Städten verfügbar. Welche das sind, kann bei Erotik im TV nachgelesen werden.

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

2 Kommentare zu Sexy Nights bei Kabeldeutschland – Erotikfilme auf Abruf

  1. Die Soft-Erotikfilme werden seit einiger Zeit nicht mehr angeboten. Also nicht vergeblich danach suchen.
    redXclub gibts´s aber nach wie vor!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.