Erfahrungsbericht Kabel Digital+ mit Humax DVR-9900C

Der Humax DVR-9900C war per Telefon recht schnell bestellt. Dank der gratis 3 Monate Testzeit blieb genug Zeit, das Gerät in Ruhe zu testen. Die Lieferung ging sehr schnell, nur 4 Tage dauerte es, bis DHL klingelte und das Gerät übergab.

Voraussetzung für den Betrieb des Humax Festplattenrecorders ist ein digitaler Kabelanschluss. Zu diesem erhält man eine Smartcard zum entschlüsseln der TV-Sender. Also den Receiver ausgepackt, angeschlossen und eingeschaltet. Als erstes einige Einstellungen und der Sendersuchlauf und Softwareupdate. Alles vollautomaitisch. Nach der Einrichtung lief bereits alles, nur das EPG war recht lückenhaft. Die Aktualisierung dauert bis zu einer Stunde und wird automatisch im Hintergrund durchgeführt. Wichtig war in den Einstellungen den Scartanschluss auf RGB umstellen. Das verbessert die Bildqulität um einiges. Als Audioausgang nutze ich den TOSLink Anschluss für digitale Verbindung zum Surround System.

Dank zweier Tuner kann man Time Shift nutzen, das bedeutet, ich kann im laufenden TV-Programm Pause drücken und nach dem Gang in die Küche das TV Programm weiterschauen. Auch die Serienaufnahme ist praktisch. Man kann bei der Programmierung zur Aufnahme einer Serie auswählen, das man direkt alle Folgen aufnehmen kann.

 

Bildquelle: von Thiemo Schuff (selbst fotografiert und überarbeitet) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

107 Kommentare zu Erfahrungsbericht Kabel Digital+ mit Humax DVR-9900C

  1. Ich habe seit Kurzem auch den Humax 9900C zusammen mit Kabel Digital+. Leider kann ich nicht bestätigen, dass das Gerät leise sein soll. Meins produziert ein ständiges Brummen, das sich aufs Gehäuse überträgt und dieses sogar leicht zum Vibrieren bringt. Das stammt vermutlich von der Festplatte, ein Lüfter müsste sich anders anhören. Wenn man die Hand oben aufs Gehäuse legt, könnte man meinen, es handele sich um eine Art Massagegerät. Der hinten sichtbare Lüfter dagegen bläst angenehm leise.

    Wenn ich das Gerät auf eine weiche Unterlage stelle, ist die Geräuschbelästigung akzeptabler, aber immer noch vorhanden.

    Mit den sonstigen Eigenschaften bin ich nach ersten Tests zufrieden, aber eine ständige Lärmquelle im Wohnzimmer ist ein ziemlich hoher Preis.

  2. Könnte eine andere Platte sein, irgendeinen Unterschied zwischen lauten und leisen Geräten muss es ja geben. Kenne mich recht gut mit PCs aus und weiß, dass es bei ein und der selben Festplattenserie flüsterleise und auch ziemlich röhrende Exemplare gibt. Gemeint ist nicht das Klackern bei Datenzugriff, sondern der Geräuschpegel, sobald Strom anliegt.

    Am Wochenende werde ich mal vorsichtig an den Gehäuseschrauben rumdrehen, vielleicht ist das auch irgendwie verwunden oder so.

    Werde evtl. nochmal versuchen, einen Umtausch anzuleiern, habe aber nicht viel Lust auf den Stress. Müsste dann außerdem erstmal wieder per VHS aufnehmen *heul* *schluchz* *wein*.

  3. Ja, genau wegen diesen Schwankungen war das meine erste Idee. Halte uns auf dem Laufenden, was du erreichst, interessiert uns sehr!

  4. Habe am Wochenende nochmal den Receiver 9900C woanders hingestellt und ihn dabei auch komplett vom Strom abgeklemmt. Seltsamerweise ist seit dem erneuten Einschalten die Lärmbelästigung deutlich geringer, kann jetzt damit leben. Der Untergrund ist nun auch ein anderer, dürfte sich mit ausgewirkt haben.

    Inzwischen habe ich auch Zeit gehabt, mal die eine oder andere Stunde fernzusehen und aufgezeichnete Sendungen anzusehen. Klappt super, ABER: Das Bild hinkt dem Ton manchmal wirklich deutlich merkbar hinterher. Das ist bei den unverschlüsselten ARD / ZDF und Co. Sendern besonders zu merken. Mein alter Technisat Receiver hatte da keine Probleme mit. Da kann man wohl nur auf ein neues Firmwareupdate warten/hoffen? Oder kann man da selbst was machen?

    Der Effekt tritt beim live sehen und auch bei aufgezeichneten Sendungen auf. Der Zeitversatz scheint lustigerweise zu schwanken, während man eine Sendung ansieht, mal ist es nahezu perfekt synchron, nach kurzer Zeit gibt es wieder eine heftige Differenz.

    Ist da bei euch auch so?

  5. Also ich habe auch hin und wieder Unterschiede zwischen Bild und Ton. Das hatte ich aber auch schon vorher mit meinem Technisat Receiver. Mir scheint der Effekt umso stärker zu werden, je schlechter der „Empfang“ für den Sender ist.

  6. Hmm, ARD, ZDF und Verwandte haben bei mir mit die besten Empfangswerte, sind aber trotzdem am asynchronsten bei Bild und Ton. Der Grund ist wohl eher am Receiver zu suchen, mein alter hatte am selben Anschluss wie gesagt nahzu Null Zeitversatz.

    Vielleicht ist das Teil für verschlüsselte Sender „optimiert“ worden (stammt ja schließlich auch von Kabel Deutschland).

    Habe mal an den Kundendienst von Kabel Deutschland gemailt, falls es eine hilfreiche Antwort gibt, werde ich mich nochmal melden.

    Wäre schade, wenn sich dieses wirklich störende Problem nicht beheben ließe, ansonsten bin ich nämlich wirklich recht zufrieden mit dem Teil (bis auf einige kleinere weitere Macken, die mich aber nicht wirklich stören).

  7. Hallo,

    habe auch seit 2 Wochen den Humax DVR 9900 C.

    Verstehe ich das richtig, dass man auch im ausgeschalteten Zustand (standby) aufnehmen kann? Unser löscht die reservierten Sendungen, so dass nur im eingeschalteten Zustand die reservierten Sendungen tatsächlich aufgenommen werden.

    Serienprogrammierungen werden bei mir auch z.T. wieder rausgenommen, muss ich dann nachprogrammieren.

    Mein Gerät brummt auch sehr laut, das stört extrem beim Fernsehgucken.

    Schon 2 mal hat er mitten beim Fernsehengucken eigenständig den Kanal gewechselt und auch schon beim Wiedergeben der aufgezeichneten Sendung den Kanal gewechselt, sehr ärgerlich.

    Die tägliche automatische Ausschaltung zur einprogrammierten Uhrzeit sowie das selbständige Abschalten nach einer Aufzeichnung klappte auch nicht immer. Morgens musste ich dann das Gerät manuell ausschalten in den Standby-Modus, das frisst natürlich viel Strom.

    Und letztens hat er nonstop aufgenommen, obwohl nur ein Film einprogrammiert war.

    Also wie gesagt, das Gerät haben wir seit 2 Wochen, also auch das neueste Softwareupdate.

    Auf dem Sender Kinowelt gibts häufiger Aussetzer bei Bild u. Ton. Und noch so Kleinigkeiten (Fehler) mit dem Humax DVR 9900 C, über die ich aber hinwegsehen kann.

    Hm, weiß nicht, ob wir es reklamieren sollten oder nach der Testphase lieber zurückgeben werden. Die Technik-Hotline von KD ist so gut wie gar nicht erreichbar, nur teuere Warteschleifen.

    Hat jemand noch wertvolle Tipps hierzu?

  8. Ja, du kannst auch im standby Zustand Sendungen aufnehmen! Ich nehme meistens am Abend was auf und lege mich dann schlafen. Früh ist dann alles auf der Festplatte. Wie gesagt, mein Humax DVR-9900C macht keine Probleme! Einzig die Aussetzer bei Kinowelt sind mir aufgefallen. Diese habe ich mit einem anderen Kabel Receiver nicht. Da ich aber durch den Humax Festplattenrecorder ein viel besseres Bild auf meinem LCD Fernseher habe, kann ich darüber hinweg sehen.

  9. Gegen das Brummen kann man mit kleinen Mossgummi Stückchen, die man unter die Füße legt ankommen.
    Den Kanal hat unser Gerät noch nie von selbst gewechselt.
    Wenn wir einmal etwas programmiert haben, dann bleibt es auch gespeichert und wird aufgenommen. Einzig der lange Nachlaufen von 10-15 Minuten nach einer Aufnahme stört etwas, vor allem wenn man nachfolgende Sendungen auch aufnehmen möchte. Aber das machen wir mittlerweile dann mit manueller Programmierung, das klappt auch sehr gut.
    Was etwas stört ist, das das EPG teilweise nicht wirklich konform mit dem Programm läuft, was sich dann auf Aufnahmen auswirkt. Woran das liegt haben wir noch nicht herausgefunden.
    Ich würde den DVR Reklamieren und schauen ob es mit einem anderen besser wird. Danach kannst du immer noch entscheiden ob du ihn zurückgibst.

  10. Habe seit August 2007 den DVR-9900C, Aufnahmen haben bisher alle gut geklappt. Mit dem Geräusch kann man Leben. Da ich aber ebenfalls Kabel Digital Home nutze, habe ich über die Service Hotline dies auf die Smartcart von Kabel Digital + zuschalten lassen. Seitdem funktioniert das EPG nicht mehr bzw. wird nach dem ausschalten nicht mehr geladen. Was kann man tun? … außer die Hotline erneut anzurufen!

  11. @Ralph Ich habe gleich am Anfang meine Smartcart Nummer angegeben und das EPG läuft. Ruf mal die techn. Hotline an und lass kontrollieren ob die Rceiver und Smartcart Nummern die Richtigen sind.

  12. So, melde mich noch mal zurück, die Hotline hat mir den Tipp gegeben, wieder auf Werksrückstellung zu gehen und voila, es funktioniert bisher ordentlich. Außer ganz am Anfang hat der Kanal nochmal selbständig gewechselt.

    Achja, bei Werksrückstellung gehen die vorher aufgenommenen Sendungen nicht verloren.

  13. Bin mit dem Humax 9900C bisher gar nicht zufrieden. Ich bekomme hoffentlich in den nächsten Tagen mittlerweile schon das 3. Gerät. Habe vor ein paar Tagen das 2. Ersatzgerät zugesandt bekommen (nach Wartezeit von über 14 Tagen), welches schon nach der Installation fehlerhaft war. Hoffe, das 3. Gerät funktioniert nun einwandfrei!

  14. @ Manniman
    Hilfreich wäre wenn Du mal schilderst was nicht funktioniert. So viele Geräte die ein Problem haben…?!? Vielleicht liegt es ja nur an den Einstellungen!

  15. Ich habe seit 3 Tagen den Humax von Kabel Deutschland. Die Geräuschkulisse stört sehr. Es gibt das 50Hz Brummen des Netzteils, das sich auf das Gehäuse überträgt, den Lüfter der zwar leise aber hörbar ist und das Festplatten surren.
    Bei automatischen aufnehmen stört mich der Nachlauf und dass ich keine zwei Sendungen des gleichen Kanals hintereinader aufnehmen kann.

  16. Man kann zwei Sendungen nacheinander aufnehmen. Das funktioniert allerdings nicht ganz automatisch. Man programmiert die Aufnahme einer Sendung, danach geht man ins Aufnahmemenu und verlängert die Aufnahmedauer entsprechend. Es wäre zwar schöner, das Gerät würde es direkt können, aber so funktioniert es zumindest.

  17. Ich habe auch seit einigen Tagen den Humax 9900C von Kabel Deutschland. Mein Gerät ist superleiste, und ich kann mich auch (noch?) nicht über gelöschte Programmierungen beklagen.

    Ein erhebliches Problem habe ich allerdings: Bei der freien Programmierung (ohne EPG, wo man also direkt Sender und Aufnahmezeit eingibt) wird jeweils ein falscher Sender aus der Liste übernommen. Also man geht in die Liste, wählt „Sat1 Comedy“ aus, drückt auf OK, und dann wird „13th Street“ eingetragen (und aufgenommen). Geht man wieder in die Liste, ist auch „13th Street“ vorbelegt; drückt man jetzt einfach wieder auf „OK“, steht MTV drin usw. Ich habe das Problem heute an KDG gemeldet; mal sehen, was die dazu sagen. Die Softwareversion ist 1.00.13; ein Update scheint es nicht zu geben.

    Zu den angesprochenen Problemen mit dem asynchronen Ton: Das habe ich mit ALLEN Receivern (Pace, Humax PR-Fox und Humax 9900C), wenn ich den Dolby-Ton auswähle. Den gibt es halt nur bei ein paar Sendern; wenn man Dolby automatisch aktiviert, hat man also auf diesen Sendern das Problem. Beim normalen PCM-Ton ist bei mir – mit allen Receivern – alles in bester Ordnung.

    Aufgrund der Technik kann ich mir erklären, daß die Codierung/Decodierung des Dolby-Tons länger dauert, aber dann müsste man halt das Bild und den PCM-Ton auch künstlich verzögern und alles synchron senden.

  18. Ich habe mir jetzt auch das 3-monatige Testangebot zum 9900C bestellt. Das Gerät läuft bisher gut – ich habe allerdings noch nicht alle Funktionen ausprobiert. Zweifel habe ich allerdings, ob das Gerät nach Ende der Vertragslaufzeit wirklich in mein Eigentum übergeht. Davon steht in der Auftragsbestätigung nämlich nichts. Dort ist nur vermerkt: „Monatlicher Preis für Digital+ mit Mindestvertragslaufzeit 24 Monate … 9,90 Euro“ und „Digitaler Videorecorder zur Nutzung 0,00 Euro“. Also kann ich nach Ablaufen des Vertrages verlängern und muss dann weiter 9,90 zahlen oder das Gerät zurückgeben? Oder wie?

  19. @ Carlo

    Wie du im Beitrag lesen kannst, geht der Humax DVR-9900C NICHT mehr in dein Eigentum über!

    Da hättest du Dich leider eher entscheiden müssen…, dass Angebot war gültig bis September.

  20. Danke Jan!
    und was passiert nach 24 Monaten? Die Dame, die mir die Kiste letzte Woche telefonisch verkauft hat, hat übrigens das Gegenteil behauptet – also dreist gelogen.

  21. @Carlo

    Nach 24 Monaten kannst Du den Vertrag kündigen und musst dann aber auch den Festplattenrecorder zurückschicken oder Du zahlst weiterhin 9,90 Euro monatlich.

  22. Na, da schick ich ihn doch lieber gleich zurück! d.h. kurz vor Ablauf der 3-Monatsfrist 😉 . Wenn dieser S…verein mich noch einmal versucht hereinzulegen, haben die mich gesehen. Meine Nachbarn haben auch schon alle Schüsseln auf dem Dach.
    Gruß und Danke

  23. Wir haben einen Humax 9900C seit 20. Oktober.
    Das Programm fuer TCM (Kanal 865 – englische Sprache) ist im EPG falsch angegeben. Ansonsten war alles OK. Nachdem wir dieses Problem dreimal beim Technischen Service erklaert haben ist unser Problem noch groesser: Das Geraet tut nur so als wenn EPG uploaded wird, aber es ist leer.
    Wir haben alles moegliche probiert inkl. Werksrueckstellung – ohne Erfolg – EPG ist immer leer.
    Die Kable-D. Technik Hotline ist ueberlastet und wir konnten seit Freitag niemand erreichen.
    Kann uns jemand helfen?
    Peter

  24. Hallo, habe seit 2.11. den DVR9900C. Beim Aufnehmen, durch drücken des Recordknopfes, habe ich das Problem daß die Aufnahme ca 5 Minuten vor dem Schluss der Sendung endet. Hat jemand einen Rat für mich.

  25. @Peter

    Da meine Smartcard nur für Free TV, Kabel Digital Home und Kabel Digital International Spanisch freigeschalten ist, kann ich Dir leider nicht bei Deinem Problem mit TCM (englisch) helfen!
    PS: Ruf nochmal die Hotline an und lass die Receiver- und Seriennummer abgleichen, vielleicht hat sich ja bei dem KDG Mitarbeiter der Fehlerteufel eingeschlichen.

  26. Hallo habe gestern den Receiver bekommen und ausprobiert. Mir gings genauso wie verschiedenen Anderen die hier geschrieben haben. Ich wurde vor ca. 3Wo. angerufen, Angebot 3 Mo. gratis, anschließend 21 Mo 9,90€, dann ist das Teil mir, alles ohne Kosten. Jetzt will keiner mehr was davon wissen und 9,90 Versand kommen auch noch dazu, Die bei KDL haben erst zugegeben, dass es ein solches Angebot bis 1.10. gab, als ich sie auf diverse Foren hinwies, fühle mich verarscht. Schicke das Teil zurück und besorge es mir bei Ebay. Das Teil selbst scheint nicht schlecht zu sein (Aufnahme DD Ton gibts bei normalen Festplattenrecordern nicht) Habe etwas bemerkt, im Modus Dolby-Digital „automatisch“ kommt kein Ton der Sender übers ScartKabel, da ich am TV keinen optischen Eingang habe, muss ich den Ton über die Hifi Anlage hören, oder umschalten auf stereo im Menue, was wieder umständlich ist – gibts da einen Trick? Weis jemand ob es andere geeignete Receiver gibt, habe eine Smartcard vom vergangenen Jahr die scheinbar auch funktioniert. (angeblich wären lt. KDL-MA diverse Sonderfunktionen auf der neuen Karte nicht freigeschaltet und z.B. würde Timeshifting nicht gehen – was aber doch geht) Habe auch gelesen, das andere Reiceiver nicht von KDL initialisiert wären und ein Empfang von SAT 1 und Pro 7 wäre nicht möglich. Wäre froh wenn ich ein paar Tips bekäme.

  27. @Harald

    So ganz kann ich Dich nicht verstehen. Warum hast Du Dich nicht im Vorfeld schlau gemacht! Hier im Blog haben wir oft angesprochen, dass Du beim Kabel Deutschland Partner unter 0800-3003007 kostenlos und richtig beraten wirst. Da hätte man auch alle offenen Fragen mit dir persönlich geklärt.

    Von einem Kauf bei ebay rate ich Dir ab. Einen bei ebay gekauften Humax DVR-9900C wirst Du wohl die nächsten 20-24 Monate nie auf Dich und Deine Karte Smartcard registriert bekommen. Da dieser bei KDG 100% ig bei einem anderen Kunden geführt wird und so lange für diesen Kunden noch die MVZ läuft, registriert diesen KDG nicht neu auf Dich.

    Mit einem nicht registrierten Receiver hast du definitiv kein EPG!!! Ob dann ein Festplattenrecorder mit Serienaufnahme noch Spass macht glaube ich nicht. Time Shift funktioniert aber so und so, aber dass ist ja nicht alles!

    Richtig ist, dass bis Ende September der Receiver in dein Eigentum über gegangen wäre. Seit Oktober ist das Gerät nur geliehen.

    Ich persönlich finde das Angebot alles andere als eine Verarsche. Schau Dir z.B. mal alle die Kunden an, die noch analoges Fernsehen nutzen und sich nicht sicher sind, ob ein Wechsel auf Kabel Digital sinnvoll ist für Sie. Diese Kunden können nun gegen eine einmalige Gebühr von 9,90 Euro einen Fesplattenreceiver (VK Preis 380,- Euro, mal abgesehen von ebay) sowie rund 100 digitale Sender 3 Monate lang kostenfrei testen und das ganze mit einem Sonderkündigungrecht. Ich glaube ein faireres Angebot gibts es zur Zeit nicht auf dem Kabelmarkt. Befrag doch einfach mal „nicht“ Kabel Deutschland Kunden zu dem Angebot…

    PS: Mir ist kein Trick zu Deiner DD Problematik bekannt!

  28. Hallo Jan, die Frage nach deinem Arbeitgeber stellt ja schon jemand im Forum. Du tust ja als müsste man KDL noch dankbar sein.
    Wenn man von Kabel Deutschland, als Kunde mit einem einfachen Receiver angerufen wird und es wird gesagt, man bietet mir einen Festplattenreceiver zum Testen an, der nach 21Monaten a 9,90€ in meinen Besitz über geht und als das Ding geliefert wird steht nichts mehr davon im Vertrag und keiner will mehr was davon wissen, dann Frage ich mich wie ich das nennen soll? Seriös, Betrug, Verarsche oder was sonst? Auf jeden Fall geht das Ding zurück. Bin aber nicht der Einzige mit dem man auf diese unseriöse Art verfährt. Hatte leider im Vorfeld keine Gelegenheit mich zu informieren, da ich am Telefon über gemacht wurde und gerade mit dem Gedanken gespielt habe, mir demnächst einen Festplattenrecorder zuzulegen. Gruß Harald

  29. Habe das Probeabo mit Humax 9900c seit zwei Wochen und storniere es morgen.

    Meine Gründe:

    1. EPG unbrauchbar: unübersichtlich, langsam, unhandlich
    2. Zappen unmöglich, weil sehr langsam
    3. Die Fernbedienung ist völlig unsortiert. Nummernblock ist unten, Sondertasten überall verteilt, man holt sich teilweise fast eine Sehnenscheidenentzündung.
    4. Die Aufnahmefunktion ist unzuverlässig!

    Punkt 4 wird inzwischen an verschiedenen Stellen im Internet von vielen Leuten berichtet. Aufnahmen scheitern völlig beliebig in unterschiedlichen Szenarien. Gerade das sollte ein Gerät dieser Art zuverlässig beherrschen. Insofern kann man das Gerät wirklich niemandem empfehlen.

  30. Da bin ich ja froh, dass bei mir noch alles zu meiner Zufriedenheit funktioniert.

    Ich persönlich nutze die Harmony 885 von Logitech. Kostet zwar rund 200,- Euro ist aber eine sehr sehr gute Fernbedienung!

    Ihr müsst auch mal sehen, dass der Humax eher mit einem kleinem Computer vergleichbar ist und jeder weis, dass auch mal ein PC Probleme macht!

    Für alle die mit der Technik Ihre Liebe Not haben empfiehlt sich ein klassischer Analoger Kabel Anschluss. Da gibts zwar keine Innovationen man kann aber auch nichts falsch machen!

  31. Wir wurden ebenfalls von einer Dame von Kabel Deutschland angerufen und zwar im November! Die Dame hat uns als sehr gute Kabelkunden (Phone, Internet, TV) das Angebot gemacht den Digital-Recorder drei Monate kostenlos zu testen mit vollem Rückgaberecht, sollte uns das Gerät zusagen gehöre er nach einer Laufzeit von 24 Monaten uns. Vor zwei Tagen ist der Recorder bei uns eingetroffen. In dem Vertrag stand jedoch kein Wort von dem dreimonatigen kostenlosen Test und es stand dabei, dass man für das Gerät bei Rückgabe nach 24 Monaten nochmals 250,00 € bezahlen müsse. Nach sofortiger Reklamation bei Kabel bekamen wir die Antwort, wir hätten einen Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen, das Gerät ginge danach nicht in unseren Besitz über sondern wir müßten dann bei Rückgabe nochmals 250,00 € bezahlen, von der 3monatigen kostenlosen Testphase sei ihnen nichts bekannt. Wir haben nun nochmal eine e-mail geschrieben, diesmal in einem schärferen Ton, denn diese Vorgehensweise grenzt schon an Betrug!

  32. Ich habe mir das Gerät per Ebay angeschafft. Von der allgemeinen Funktionsweise bin ich ja ganz begeistert, da ich jedoch kein KabelDigitalkunde bin, sondern nur ganz normaler Nutzer von Telecolumbus (Berlin) wollte ich nur die normalen freien Sender ansehen/aufnehmen – das EPG dann nicht geht ist mir erst jetzt klar (ohne Abo),

    Mir geht es jedoch mehr um den Standby. Unter Standby verstehe ich das lediglich die Uhrzeit angezeigt wird. Beim 9900C merke ich im Standby oder was immer das darstellen soll, jedoch die Festplatte laufen und den Lüfter drehen – zwar leise, aber hörbar und wohl wenig umwelt-/kostenfreundlich. Kann man das ändern?

    Bei meinem alten DVD-/HDD-Rekorder der daneben steht, ist alles ausser der Uhrzeit aus und der bootet in 5 Sekunden. Auch der Technisat Digikorder K2 soll diese Funktion wohl haben. Weiß jemand wie es bei dem 9700C aussieht auf den werde ich wohl wechseln, auch wenn der nur 80 GB hat. Soll wohl aber trotzdem allgemein besser sein als der 9900C.

    Hat einer nen Tipp wegen dem Standby?

  33. Habe nun fast die dreimonatige Testphase des DVR-9900C abgeschlossen und werde ihn kommende Woche zurückschicken.

    Ich nenne das mal Vorspiegelung falscher Tatsachen. Der nette Herr von Kabel Digital (Call Center, wer auch immer) hat mir gesagt,Ende September, ich könne den Receiver nach der Testphase auch käuflich erwerben, für ca. 250.-€. Heute hat mir eine Dame von Kabel Digital bestätigt, das dies nicht möglich sei. Bei Drückerkolonnen würde ich sagen, jede Unterschrift zählt, egal wie sie zustande kommt. Danke, nicht mit mir.

    Bin schon am überlegen, ob ich die Satelliten-Schüssel wieder anbaue und mir einen handelsüblichen, getesteten und für gut befundenen Festplattenreceiver kaufe.

    Aber mal ganz ehrlich, schlecht ist er ja nicht der DVR-9900C, mir gefällt nur nicht die Drückermentalität von Kabel Digital, da sehe ich rot und ziehe meine Konsequenzen.

    Bin anscheinend nicht der einzige der so denkt…

  34. Wenn Du das Angebot im September abgeschlossen hast, geht der Festplattenrecorder in dein Eigentum über! Ab Oktober wurde er nur noch verliehen.

    Das heißt:

    0.00 Euro (Kaufpreis)
    9,90 Euro (Versandkosten)
    21 x 9,90 Euro (Monate)
    ————————-
    = 217,80 Euro „Kaufpreis“

    Schau einfachmal in Deine Auftragsbestätigung ob dort steht Kaufpreis 1,00 Euro!

  35. Leider steht dort Kaufpreis 0,00€…
    Vertragsbeginn 29.09.2007

    Also, wenn der Receiver nach 21 Monaten in mein Besitz übergeht, behalte ich ihn, gefällt mir eigentlich. Ansonsten geht er zurück.

    Ich werde nächste Woche noch einmal die Hotline anrufen.

    Noch mal zu meinem letzten Blog-Eintrag.
    Ich war wohl etwas hart mit der Aussage über Drückermentalität. Wahrscheinlich muss Kabel Digital nur ihre Mitarbeiter besser schulen, damit keine Missverständnisse aufkommen. Wenn ich das Gerät zurückschicke, ist es gebraucht und verliert an Wert, also kein Verdienst. Entschuldige bitte Kabel Digital…
    Danke Jan für die schnelle Antwort,
    sicher das Du nicht für KD arbeitest????

  36. Sorry da muss auch 0,00 Euro stehen, war ein Versehen von mir!!! Also dann stimmt meine Rechnung für Dich. Mit dem 29.09.2007 hast Du dich zwar „kurz vor Schluss“ entschieden aber immerhin noch zeitig genug. Du kündigst einfach nach 2 Jahren und das Teil ist Dir. Nein ich arbeite nicht für KDG bin aber ein sehr guter Kunde von denen.

    Das KabelBlog ist aud der Idee entstanden die Kunden zu informieren! Sowohl zu den Tarifen als auch zu Sonderaktionen…

    Beim Telefonvertrieb sollte man unterscheiden. Inbound sprich der Kunde ruft an und bestellt ist für mich ein normaler Vorgang. Outbound dagegen lehne ich persönlich ebenso ab! Da kann die Qualität der Beratung stimmen, muss aber nicht.

    Schlecht für die Branche ist so ein Verhalten immer, so mal auch seriöse Händler in Mitleidenschaft gezogen werden.

    PS: Ich persönlich habe das Kabel Digital+ auch rechtzeitig abgeschlossen, also den selben Vertrag wie Du und werde es auch die 2 Jahre behalten und danach….

  37. @Mike

    Leider habe ich keine Lösung für dein Problem.
    Was steht im Display wenn Du dass Gerät ausschaltest??? Versucht es das EPG zu downloaden? Melde Dich einfach nochmal…

  38. Im Display steht nur die Uhrzeit. Wie ist denn das bei Euch, läuft da die Festplatte bzw. der Lüfter? Den Lüfter höre ich nicht, nur das Drehen der Festplatte (geht mir nicht so sehr um das Geräusch mehr den Stromverbrauch).

    Und das ich gar kein EPG also normales – das von tvtv ohne Abo haben kann, stimmt das – oder kann man normales EPG irgendwie aktivieren.

    Je nach euren Antworten werde ich wahrscheinlich doch dann zum 9700C wechseln.

  39. Nein, also wenn Du nur noch die Uhrzeit siehst darf die Festplatte und der Lüfter nicht mehr laufen! Setze den Humax doch einmal auf die Werkseinstellung zurück.

    Das EPG bekommst Du nicht aktiviert!

  40. Hallo Jan,
    es bleibt spannend.
    Laut Aussage Hotline geht nur noch ein lebenslanges Mieten mit anschließender Rückgabe des Gerätes.

    Ich habe mich jetzt schriftlich an KD gewandt, um eine eindeutige Aussage zu bekommen.

    Ist doch klar, bei nein, Gerät zurück, sollte es so sein wie Du geschrieben hast, behalte ich es.

    Das Ultimatum läuft!

    Ich halte Dich auf dem Laufenden…

  41. Versteh mich nicht falsch aber die Aussage ist ja richtig das nur noch Mieten geht!

    Dies habe ich hier mehrfach geschildert…

    Es geht doch aber viel mehr darum, welchen Vertrag Du abgeschlossen hast und nicht wie die aktuellen Verträge sind!?

    Kaufpreis heisst Kaufpreis…

  42. Das ich weiterhin das Gerät mieten muss/kann
    ist mir auch bewusst… doch bis wann?? Gehört es mir nach 21 Monaten oder bleibt es bis zum Nimmerleinstag Eigentum von KD ???

    Ich habe eine dreimonatige Testphase für den Receiver, Kunde bei Kabel Digital bin ich schon seit ca. vier Jahren, bisher zufrieden.

    Der „callagent“ hat mir die Kaufoption auch angeboten (siehe oben)…

    Das sind die Fakten. Aber ich sehe schon mich am Samstag bei der Post das Gerät wieder zurück schicken. Mein Seelenheil hängt nicht von diesem Gerät ab. Es gibt genug gute Festplattenrecorder sogar mit Brennfunktion und woher die ihr Signal bekommen ist egal.

  43. @TorstenHH

    Ich versuch es jetzt noch einmal ….

    Hast du Kabel Digital+ im September abgeschlossen steht in der Auftragsbestätigung Kaufpreis 0,00 Euro, so wie bei Dir!

    Hast Du den Vertrag ab Oktober abgeschlossen steht in der Bestätigung nichts mehr von einem Kaufpreis!!!

  44. Ich überlege schon seit Wochen, wieso Kabeldeutschland umgestellt hat, von Receiver nach zwei Jahren Kundeneigentum auf Leihgerät. Gestern habe ich mich mit einem Kumpel, der am Finanzmarkt aktiv ist unterhalten und durch Zufall kamen wir auf das Thema Kabeldeutschland. Er sagte mir, das man munkelt, das Kabeldeutschland wohl nächstes Jahr an die Börse will. Vor dem Hintergrund macht es natürlich Sinn, die Geräte nur Leihweise herauszugeben, denn so bleiben sie im Firmenvermögen und der Wert der Firma steigt. Bei der Anzahl an Geräten, keine kleine Summe.
    Überlegt euch mal, was würde denn Kabeldeutschland machen, wenn sie in 2 Jahren plötzlich 100.000 Geräte zurücknehmen würden, die müssten ja jede Menge Lagerfläche anmieten… Ich denke mal, das viele Geräte irgendwann als Bonus, weil man guter Kunde ist, ins Eigentum der Kunden übergehen…
    Einen entscheidenden Vorteil hat es ja auch, wenn man ein Leihgerät hat, auch nach 2 Jahren hat man ja quasi so eine Art Garantie, denn man mietet ja ein funktionierendes Gerät und ist es defekt muss Kabeldeutschland es tauschen…

    Das sind aber nur so meine Gedanken…

  45. Puh, schwere Geburt…
    Also noch einmal die knallharten Fakten:
    Ich bin seit fast drei Jahren Kunde von Kabel Digital, ich habe einen kleinen Receiver von Paece, oder so ähnlich.

    Mitte September werde ich abends unaufgefordert von einem Mitarbeiter, oder jemanden, der im Auftrag von KD tätig ist, (also einem Callcenter)angerufen und gefragt ob alles in Ordnung sei. Dann bot er mir ganz unverbindlich den tollen Humax Receiver an, ob ich Interesse hätte ihn zu testen.
    Ich könne ihn anschließend für 9,90€ mieten oder käuflich erwerben (er sagte sogar wortwörtlich: „billiger als bei Media Markt“).
    Okay, ich willigte ein und bekam nach einer Woche das Gerät zugeschickt.
    Ich bekam auch eine neue Smartcard zusammen
    mit einer neuen Auftragsbestätigung.
    Vertragsbeginn 29. September 2007
    Kaufpreis: 0,00€
    Versandkostenpauschale: 9,90€

    Alles klar??
    Was letzt endlich zählt ist die Aussage von KD. Ich habe schon am 25.11. einen schriftlichen Versuch gestartet und bis heute keine Antwort erhalten (per Fax, da email-Anfragen auch nicht beantwortet werden).

    Ich hole schon mal die Verpackung aus dem Keller…

  46. @ TorstenHH

    Wie Du selber schreibst, hat Dir Kabel Deutschland einen Kaufpreis von 0,00 Euro in der Auftragsbestätigung bestätigt!

    Was ist daran nicht zu verstehen? Wie hättest Du das gerne formuliert?

    Wieso glaubst Du der schriftlichen Auftragsbestätigung nicht?

    Ich persönlich kann Deine Einwände nicht mehr nachvollziehen….

  47. OK. Hab verstanden.

    Ich will nur eine Bestätigung von KD…

    Ich habe keine Lust dann monatlich 9,90€ monatlich bezahlen, nur weil KD irgendwie, irgendwo einen kleingedruckten Passus eingebaut hat der mich genau dazu verpflichtet…
    Gibt genug Winkeladvokaten und ich bin dann für 21 Monate gebunden.

    Nenne es einfach Erfahrungsangst in eine Falle zu tappen.

    Außerdem gibt es hier zwei Meinungen:
    Die von KD (Hotline) = Geht nicht!
    und Deiner (gültige Rechtslage??)= Geht!

    Habe leider keinen Rechtsanwalt den ich fragen könnte.

  48. Ja Torsten ich denke für Dich ist es besser Du schickst Ihn einfach zurück….

    Scheinbar hast Du trotz der vielen Posting gar nicht verstanden um was es geht!

    Es ist auch nicht meine „MEINUNG“ sondern Deine Auftragsbestätigung die sagt Kaufpreis 0,00 Euro!!!

    Zum Abschluss nochmal für alle Kunden die bis September 2007 das Angebot bestellt haben:

    0,00 Euro (Kaufpreis)
    9,90 Euro (Versandkosten)
    21 x 9,90 Euro (Monate)
    ————————-
    = 217,80 Euro “Kaufpreis”

    Ab Oktober 2007 nur noch Leihgerät!!!

  49. So, mein Humax ist jetzt zurück geschickt und die Sache damit für mich erledigt. Neuerdings schickt mir KD jetzt unaufgefordert so eine dümmlich-bunte Programmzeitschift zu. Wehe, wenn da was abgebucht wird!
    Ein Freund hat mir gestern erzählt, dass man auf jeden Fall – also auch bei Abschluss vor Oktober – nach 24 Monaten weiter 9,90€ pro Monat löhnen muss – und zwar nur für den EPG! Wäre der Hammer, wenn das stimmt. Also bleibt weiter wachsam!
    Gruß Carlo

  50. @ Carlo

    Die dümmliche Programmzeitschrift sollte die TV Digital sein?!

    In deinem Vertrag steht ja, dass Du ein Exemplar kostenlos bekommst…so viel zum Thema unaufgefordert.

  51. Soso, da kann jemand keine Kritik ab…

    Macht nichts, der Fall ist für mich gegessen
    und ich bin um eine Erfahrung reicher.
    Ich denke mir meinen Teil.

  52. Hey TorstenHH, bleib bitte sachlich! Jan hat geschrieben, das du die TV Zeitschrift einmalig kostenlos bekommst, das steht in der Tat in den Verträgen. Ich habe den Humax auch und bin damit zufrieden. Er hat einige Macken, das ist def. so, aber damit kann ich und sicher viele andre leben. Das Thema Leihgerät oder Eigentum habe ich etwas weiter oben in den Kommentaren kommentiert. Es gibt für dich keinen Grund, hier einen Streit zu provozieren, das ist nicht unser Niveau und deines mit Sicherheit auch nicht, oder?

  53. Äh, also erstens habe ich diese Zeitschrift abonniert, da ich sie toll finde :-), denn der Kommentar stammt von CARLO und nicht von mir und zweitens hat Jan einen Eintrag von mir gelöscht, der zum Thema Kundenservice Kabel Digital hinzielt.
    Ich streite nicht, ich bleibe sachlich und stelle hier nur Tatsachen und Erfahrungen ein.
    Ich bin und bleibe weiterhin Kunde von Kabel Digital. Ich habe den Kabelreceiver zurückgeschickt und besorge mir über andere Quellen einen anderen.
    So, das war’s von mir.
    Allen ein frohes, harmonisches Fest und für die Welt ein bißchen mehr Frieden, denn schließlich gibt es noch brennendere Probleme als so ein Kabelreceiver, oder?

  54. @ TorstenHH

    In deinem Vertrag steht Kaufpreis 0,00 Euro!!!

    An der Stelle schreibst du ja selber, dass du einen Anwalt benötigst der Dir erklärt was das bedeutet.

    Trotz vielfacher Hinweise von uns, hast du es trotzdem nicht verstanden und zu guter letzt noch unsachlich argumentiert!

    Aus diesem Grund wurde der eine Kommentar gelöscht. Das Blog soll unseren Lesern weiterhelfen und Sie nicht verwirren.

    Ich erkläre dir das ganze aber gerne noch einmal, dieses mal an einem für alle greifbaren Beispiel:

    Torsten stell Dir vor du kaufst ein Auto auf Abzahlung. Das heißt Du zahlst z.B. 24 Monate deine Raten ab und am Ende der Laufzeit ist das Auto dein Eigentum. Das ganze vereinbart das Autohaus schriftlich mit dir in einem Vertrag!

    Jetzt frage ich Dich folgendes: Wie oft möchtest Du nun in den nächsten 2 Jahren von deinem Autohaus wissen, ob das Auto am Ende der Abzahlung wirklich dein Eigentum ist?

    Was wird Dir wohl der Autohausbesitzer sagen? Ich glaube er empfiehlt Dir einen Blick in Deinen Vertrag!

    Also Torsten nichts für ungut, aber Diskussionen auf diesem Niveau und dann auch noch in der Länge bringen echt nichts…

  55. Okay, ich habe es kapiert. Nach 21 Monaten gehört der Receiver mir, rein hypothetisch, denn ich habe ihn ja zurückgeschickt, doch was würde dann mit der zweiten Smartcard passieren?

    Ich hatte zwei Smartcards, eine alte, also eine Bestandskarte und eine neue, für den Receiver. Mit der neuen Karte habe ich die EPG aktualisiert, mit der alten konnte ich das Programm von Kabel Digital empfangen. Laut technischer Hotline von Kabel Digital war, während der Testphase nur im ersten Monat das Programm von Kabel Digital freigeschaltet, danach nur noch die freiempfangbaren Programme.

    Die Smartcards sind, soweit ich informiert bin, Eigentum von Kabel Digital. Das heisst doch, wenn ich nach 21 Monaten das Gerät behalte, was geschieht dann mit der „neuen“ Smartcard? Diese Smartcard ist doch die Karte, mit der man die EPG aktualisieren kann. Mit der „alten“ ging das nicht.
    Dann wiederum ziehe ich es vor mir einen handelsüblichen Festplattenreceiver mit Brennfunktion zu kaufen und ihn mit meinem kleinen funktionstüchtigen „Paece“ Receiver zu verbinden.
    Nichts gegen den Humax, der ist toll, doch ohne EPG gibt es eindeutige Abwertungspunkte.

    Ich hoffe mit dieser Frage der vorangegangenen Diskussion einen neuen, niveavollen Schub gegeben zu haben.
    Sollte ich den einen oder anderen verärgert haben, bitte ich dieses zu entschuldigen. Ich bin nun mal ein kritischer Kunde…
    Torsten aus Hamburg

    *****Frohe Weihnachten***** ich muß heute leider arbeiten.

  56. Ich bin’s mal wieder.
    Gestern hat jemand von Kabel Digital bei mir angerufen und hat noch einmal meine Vermutung bestätigt. 9,90 monatlich kostet der EPG Service. Meines Erachtens zu teuer…

    @Jan
    Danke fürs Weihnachtsgeschenk, nehme ich gerne an und werde es einlösen.

    Guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr.
    Damit dürfte das Thema durch sein…
    Torsten aus Hamburg

  57. Hallo,
    auch ich habe nun einen HUMAX 9900C. Aus meiner Sicht hat die Software noch einige Kinderkrankheiten. So nimmt das Teil bei mir ständig 1 Min. vor und 14 Min. nach der progr. Aufnahmezeit auf und blockiert damit sogar, dass mann zwei Sendungen des selben Programmes hintereinander aufnimmt solange nicht wenigstens 15 Minuten dazwisch liegen. Leider habe ich bisher keine Einstellmöglichkeiten gefunden wo ich diesen Schwachsinn abstellen kann. Desweitere finde ich es nicht wirklich sinnvoll, dass man das Gerät ausschalten muss um die EPG-Daten zu aktualisieren, aber das macht das Gerät regelmäßig, wenn ich es in standby schalte. Desweiteren hakelt im Timeshift-Betrieb ab und an der Ton.
    Ich bin sehr froh, dass ich das Gerät nur gemietet und nicht gekauft habe.

  58. Hallo Rudi,
    das Problem mit den nachfolgenden Sendungen habe ich auch. Ich behelfe mir dann mit einer manuellen Programmierung. Nicht optimal, funktioniert aber.
    Das mit den EPG Daten stört mich nicht weiter, das machen meine anderen Receiver teilweise mitten in der Nacht…
    Probleme mit Timeshift habe ich jedoch noch nicht feststellen können.

  59. Hallo Leute,

    habe den HUMAX DVR-9900C auch seit ein paar Wochen…

    Das Gerät kann genau das nicht, was man von einem HDD – Rekorder erwartet und weshalb es auch HDD Rekorder gibt, das ist wie wenn man ein Handy kauft, das zwar sonst alles kann aber nicht telefonieren.

    Timeshifting ist NICHT möglich bei einer Timeraufnahme, d.h. ich nehme eine Sendung um 20:15 auf und komme um 21 Uhr heim, dann kann man mit jedem uralt HDD-Rekorder, ja sogar mit DVD-RAM Rekordern, die aufnahme von vorne gucken..Timeshifting eben. Der HUMAX kann das nicht, sehr schwach.

    Man kann auch keine 2 Sendungen gleichzeitung aufnehmen auf unterschiedlichen Programmen (brauch ich nicht aber das gerät kann das ja indirekt), obwohl er das ja intern macht, denn er puffert ja immer das laufende Programm.

    Desweiteren kann man wenn man schon 1h einen Sender schaut (welcher ja gepuffert wird) nicht rückwirkend speichern obowhl der Stream ja schon auf der Platte ist.

    Jetzt kann man natürlich sagen, lass den Receiver doch einfach auf dem Sender stehen den du aufnimmst, wenn du heimkommst kannste ja zurückspulen, das noch alles im Puffer ist. Sitzenidee, geht zwar aber trotzdem sinnlos, den ganzen Tag das Teil laufen zu lassen und evlt möchte man ja vorher noch was anderes schauen.

    Ach ja und ne Doppelfolge oder zwei Filme hintereinander kann man per EPG auch nicht aufnehmen, da immer 14min mehr aufgenommen werden, aus Sicherheit. Und er dann das anchfolgende nicht aufnehmen kann da es sich „überschneidet“ dabei nimmt er ja quasi schon das nachfolgende auf, was ich ja will. Aber ist es zu viel verlangt, eine logik einzubauen, die erkennt, das die beiden Filme hintereinander kommen auf dem selben Sender?
    Klar ich kann einfach alles manuell einprogrammieren und dann hab ich alles an einem Stück und muss herumspulen, denn das Gerät merkt sich beim Abpsielen einer Aufnahme auch nicht wo er gerade ist, schaut man am nächsten Tag weiter muss man wieder hinspulen. Mein 2 Jahre alter Pioneer DVD-Rekorder macht das alles, da einen Digital-Tuner rein und alles wäre top^^

    Naja ich werde das Gerät zurückschicken, echt schade, da ich das Angebot von KD ganz gut finde. Verstehe nicht warumd die nicht bessere Geräte verschicken sondern so nen crap, is ja schlecht fürs Geschäft.

    P.S. Gerät vibriert sehr heftig, steht in einem holz TV-Rack, die Vibrationen übertragen sich auf das Holz und das Rack bietet einen schönen Resonanzkörper und das Geräusch verursacht nach ein paar Minuten Kopfschmwerken, habe so Filtzgleiter (die man unter Stuhlbeine klebt) drunter geklebt und das Gerät auf meinen DVD-Rekorder gestellt, somit gehts einigermaßen.

    Gruss
    Daniel

  60. Das Gerät kann genau das nicht, was man von einem HDD – Rekorder erwartet und weshalb es auch HDD Rekorder gibt, das ist wie wenn man ein Handy kauft, das zwar sonst alles kann aber nicht telefonieren.

    Timeshifting ist NICHT möglich bei einer Timeraufnahme, d.h. ich nehme eine Sendung um 20:15 auf und komme um 21 Uhr heim, dann kann man mit jedem uralt HDD-Rekorder, ja sogar mit DVD-RAM Rekordern, die aufnahme von vorne gucken..Timeshifting eben. Der HUMAX kann das nicht, sehr schwach.

    Man kann auch keine 2 Sendungen gleichzeitung aufnehmen auf unterschiedlichen Programmen (brauch ich nicht aber das gerät kann das ja indirekt), obwohl er das ja intern macht, denn er puffert ja immer das laufende Programm.

    Desweiteren kann man wenn man schon 1h einen Sender schaut (welcher ja gepuffert wird) nicht rückwirkend speichern.

    Jetzt kann man natürlich sagen, lass den Receiver doch einfach auf dem Sender stehen den du aufnimmst, wenn du heimkommst kannste ja zurückspulen, das noch alles im Puffer ist. Sitzenidee, geht zwar aber trotzdem sinnlos, den ganzen Tag das Teil laufen zu lassen und evlt möchte man ja vorher noch was anderes schauen.

    Ach ja und ne Doppelfolge oder zwei Filme hintereinander kann man per EPG auch nicht aufnehmen, da immer 14min mehr aufgenommen werden, aus Sicherheit. Und er dann das anchfolgende nicht aufnehmen kann da es sich „überschneidet“ dabei nimmt er ja quasi schon das nachfolgende auf, was ich ja will. Aber ist es zu viel verlangt, eine logik einzubauen, die erkennt, das die beiden Filme hintereinander kommen auf dem selben Sender?
    Klar ich kann einfach alles manuell einprogrammieren und dann hab ich alles an einem Stück und muss herumspulen, denn das Gerät merkt sich beim Abpsielen einer Aufnahme auch nicht wo er gerade ist, schaut man am nächsten Tag weiter muss man wieder hinspulen. Mein 2 Jahre alter Pioneer DVD-Rekorder macht das alles, da einen Digital-Tuner rein und alles wäre top^^

    Naja ich werde das Gerät zurückschicken, echt schade, da ich das Angebot von KD ganz gut finde. Verstehe nicht warumd die nicht bessere Geräte verschicken sondern so nen crap, is ja schlecht fürs Geschäft.

    Vibrationen lassen sich mit Flitzgleitern etc. lindern, aber tortzdem ne Frechheit ein so lautes Gerät auf den Markt zu bringen. Was denken sich die Designer dabei, die haben doch auch mal studiert, lernt man da sowas???

    Gruss
    Daniel

  61. Ich habe den Humax dvr-9900C über ebay gekauft; der Verkäufer versicherte, dass alle digitalen Programme empfangen werden können.
    Habe die Smartcard von Unitymedia basic, die von dem Gerät nicht akzeptiert wird, weiß jemand was man da tun kann.

    Gruß
    Alexander

  62. Seit Februar 2008 habe ich den DVR 9900-C von Kabel Deutschland. Innerhalb der Testphase von 3 Monaten war ich unentschlossen, ob ich das Gerät behalten oder
    zurückschicken sollte.
    Das Gerät zeichnet programmierte Sendungen aus dem Stand-by nicht zuverlässig auf!
    Das Gerät schaltet sich zwar aus dem Stand by Betrieb 2 Minuten vor Sendungsbeginn auf „Ein“, zeigt jedoch nicht den programmierten Kanal im Display an, aus dem aufgezeichnet werden soll.
    Zum Zeitpunkt des programmierten Aufzeichnungsbeginns (wie er auch in der Aufnahmeliste steht) schaltet das immer Gerät ein, zeigt ca. 2 Sekunden den richtigen programmierten Sender an, wechselt bei mir danach auf „Das Erste“ und schaltet danach wieder in Stand by.
    Eingestellt ist bei mir Pro 7 als Startkanal nach dem einschalten.
    Im Display erschein kurz „DEPG“.
    Ich habe auch Variationen im Menü wie „kein Start Kanal“ , „Startkanal Pro 7“ oder andere Kanäle ausprobiert.
    Schalte ich das Gerät zum Überprüfen ein, dann läuft die programmierte Sendung bereits, das Gerät nimmt diese aber nicht auf und die Programmierung der Sendung ist aus der Aufnahmeliste verschwunden. Keine Fehlermeldung erscheint!
    Bei „Einmaliger Aufnahme“ ist kein Eintrag mehr zu finden,
    bei z.b. wöchendlicher Aufnahme steht einfach das Aufnahmedatum der nächsten Woche in der Aufnahmeliste.!!!
    Die Humax Hotline gesteht das Problem als bekannt ein und empfiehlt :

    „Das von Ihnen geschilderte Anliegen zur Aufnahme aus dem Standby ist uns mehrfach zugetragen worden und wurde bereits an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet. Dort wird zur Zeit die Ursache des Phänomens geprüft. Ich bitte Sie in diesem Bezug um ein wenig Geduld und Verständnis bis hier eine Lösung bereitgestellt werden kann. Hierzu möchten wir Ihnen empfehlen, den Receiver vor Aufnahmebeginn einzuschalten. “

    Außerdem bat man um Geduld zur Behebung dieses Problems!
    Das war am 26. März 08!!!

    An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass der Softwarestand GTCNA 1.00.13 ist. Dass ich die „Werkseinstellung“ mehrfach gesetzt habe wobei die aufgenommenen Sendungen zwar nicht gelöscht werden, aber die erstellten eigenen Listen.
    Auch das formatieren der Festplatte habe ich bereits ausgeführt, hierbei werden jedoch alle Aufnmahmen gelöscht.
    Auch ich würde es als wesentliche Verbesserung empfinden, wenn es einen Menüpunkt zur Einstellung der zusätzlichen Aufnahmezeit geben würde.
    Die festen 15 Minuten nach der Sendung stören immer wenn zwei aufeinanderfogende Sendungen aufgenommen werden sollen.
    Natürlich kann ich manuell die Aufnahmezeiten programmieren, jedoch habe ich hinterher nicht die Möglichkeit die beiden Sendungen der programmierten Aufnahme zu trennen.

    Insofern vermisse ich die Schnittfunktion, Werbung schneide ich nicht. Ich überspringe Werbung wie schon mit anderen Festplattenrecordern mit Vorspulen oder Kapitelsprüngen.
    Das geschilderte Problem entweder Dolby Digital Sound oder Stereoton analog ist wie bei allen mir bekannten Geräten gleich. Es geht nur eines.
    Aussetzer im Digitalsound sind im Vergleich zum Vorgängerreceiver ohne Festplatte aber deutlich seltener geworden. Schaue ich eine Sendung zeitversetzt und mit Dolby Digital 5.1 Sound, ist mir jedoch auch schon mehrfach der Ton ausgefallen, wenn die Sendung durch Werbung in 2 Kanal analog Ton unterbrochen wurde.
    Über die Taste Optionen wechsle ich dann den Ton von Digital auf Stereo und wieder zurück. Schon geht es wieder.
    Verpassen tut man nichts, man kann ja zurückspulen.

    Für das Gerät spricht die Möglichkeit Sendungen die mit Dolby Digital 5.1 ausgestrahlt werden so auch aufzunehmen oder zeitversetzt zu sehen.
    Dagegen die unzuverlässige Aufnahme aus dem Stand By. Eingeschaltet funktioniert jede Aufnahme.
    Die anderen Schwächen sind in Betracht auf Preis/Leistung meines Erachtens zu verkraften.

    Ich werde dieses Gerät so nicht kaufen und auch nur so lange weitermieten, bis der Markt etwas besseres in dieser Preisklasse bietet.

  63. Ich habe den DVR-9900C seit dem 1.9.2008.Lief zuerst hervorragend.Dann Äerger mit Aufnahmen.Malging Mal nicht.Dann Merkte Ich Das Platte nicht anlief.Nur wenn Ich auf das Gerät Klopfte lief Sie an.Da Ich das schon vom PC her kannte kam Ich auf Die Idee den Humax auf den Rücken Zulegen .Also auf den Kopf. Nach 3maligem Stärkerem Klopfen lief auch die Festplatte wieder an . Nun Läuft er Wieder ohne TIME out und was da noch alles auf der Anzeige erschien. Er steht auf dem Kopf aber Ich Bin zufrieden.Mal sehen wie lange.

  64. Hallo Karl Heinz, weil ich die Beiträge erst freischalte. Der Betrieb auf dem Kopf mag zwar zunächst funktionieren, ich empfehle dir jedoch, das Gerät bei Kabel Deutschland zu reklamieren, da es definitiv defekt ist. Auch wenn es auf dem Kopf läuft. Und klopfen auf einem Gerät mir Festplatte ist keine gute Idee. Ob sie wirklich nicht läuft kann man nämlich nicht genau sagen. Läuft sie doch, dann kann durch das Klopfen der Schreib/Lesekopf auf die Magnetplatte aufsetzen und diese beschädigen. Dies hat zur Folge, das kleine Partikel aus der Magnetscheibe gerissen werden und zu weiteren Schäden führen. Letzten Endes ist das der langsame aber sichere Tod jeder Festplatte.

  65. war wohl mein absendefehler. Also nochmal schreiben (Einfingertechnik) Ich Hhabe den 9900c seit dem15.08.2008. Lief bis 12.09 wie Er sollte .Dann kamen Meine Ärger mit den Aufnahmen Ich merkte vom Gehöhr her das die Festplatte seh schwer anlief . Nach mehmaligem Stärkerem Klopfen auf das Gerät lief sie an. Da Ich das schon vom computer her kannte kam meine Rettungsidee ! Gerät auf den Kopf stellen, stärker klopfen und Gerät einschalten .Seitdem läuft Er bei MIr auf dem Kopf liegend ohne Probleme. Auch Time out ist weg Also Bis dann

  66. Ich habe den Humax seit nun etwa 6 Wochen (heute ist der 20. Oktober 2008).

    Anfangs funktionierte das Gerät einwandfrei.

    Nun ist die Timeshift-Funktion ausgefallen. Man kann das laufende Programm weder stoppen, noch zurück- und auch nicht vorspulen. Auch „nachträgliches Aufnehmen“ einer bereits laufenden Sendung funktioniert nicht mehr.

    Außerdem dauert es nun nach dem Einschalten eine halbe Ewigkeit (bis zu 10 Minuten), bis der EPG verfügbar ist. Anfangs dauerte dies keine 3 Minuten.

    Kennen auch andere Humax-9900c-Nutzer dieses Phänomen ?

    Vielleicht hängt es damit zusammen, dass schon recht viele Aufnahmen auf der Platte sind. Es nützt aber auch nichts, alte Aufnahmen zu löschen. Obwohl genügend Speicherplatz verfügbar ist, bleibt der Fehler trotzdem.

    Ich werde keinesfalls die noch nicht gesehenen Aufnahmen dadurch löschen, dass ich die Platte neu formatiere – ich vermute nämlich stark, dass dies das Problem (vorübergehend) beheben würde.

    Danke Kabel Deutschland: So ein Gerät ist leider immer noch unbrauchbar und nicht einmal die 10 € im Monat wert 🙁

  67. @Sebastian:

    Ich soll mich an die Humax-Hotline wenden, was ich getan habe. Es kam eine automatische Antwort, dass bald Antwort kommt.

    Ich fürchte, die Antwort wird lauten, ich soll die Platte neu formatieren …

  68. hab selbes Problem aufnahme zeitversetztes schauen funktioniert nicht mehr

    display ist auch etwas kaputt manche buchstaben heller usw

    fernbedienung reagiert oft träge oder garnicht

    im aufnahmemenu friert er ständig ein muss dann neu BOOTEN usw usw usw

    100% schrottigste gerät was ich je hatte in den letzten 20 jahren

  69. Ist zwar UltraÄrgerlich und unverschämt

    ABER nach dem Formatieren funktionieren die meisten Festplattenprobleme wieder

    hab das probiert und es ging , muss aber noch länger testen obs auch auf dauer so ist

  70. Ich hatte meinen Ärger Schon am 24. 09. berichtet. Siehe oben

    Also.Ich habe das Gerät am 28.09.wieder Ordnungsgemäss aufgerichtet.Läuft seitdem einwandfrei und ordnungsgemäss! Am 02.10 kam Mein Nachbar zu mir. Gleicher Ärger.Fasst gleiche Seriennummer.Kein Aunahmemenü Kein Epg.Time oüt. Und und und. Am06.10 kam ein dritter etwas entfernterer Nachbar zu mir.Gleicher Ärger!! Wir sind zusammen in einem Privaten PC Club und tauschten unsere Erfahrungen mit der Festplatte aus. Er Nahm dann das Gerät Mit zu seiner Arbeitsstelle in Frauenhofer Institut Ins Labor! Er telte Mir gestern Folgends mit. Die Lager der Platte sind sehr stramm und eng eingepasst.Deshalb läuft die Platte garnicht oder sehr schwer und ungleichmässig an.Bei Dauergebrauch von 2 Wochen haben sich die Lager gelöst. Der Bericht von meinem Kollegen Scheint mir Glaubhaft,Denn alle Drei Geräte Arbeiten jetzt einwandfrei . So Das War es Für Heute .Viel Spass mit euren Geräten. Ich bin jetzt zufrieden .

  71. Hallo Sebastian Also.. Men Gerät und das meines direkten Nachbarn sind nicht geöffnet worden.Die Probleme haben sich von Selbst beseitigt.Bis auf mein klopfen und umdrehen.Mein etwas Enfernter Nachbar hat sei Gerät geöffnet und die Platte mit zu seiner Arbeitstelle im Frauenhofer Institut genommen.Im Labor ( Reinraum ) hat Er die Platte unter eineml Elektronenmikroskop untersucht.Er sagte mir dass die Lager sehr stramm und fest waren.Durch den DauerBetrieb von zei Wochen haben sich die Lager von selbst eingespielt .Ohne Weitere Eingriffe Läuft auch seine Platte jetzt einwandfrei .Ich Möchte noch folgendes sagen .Wir haben die Software Version GTCNA 1.00:33 So das wars.

  72. Nachtrag zu meinem Beitrag Nummer 78.)

    Nachdem ich das Softwareupdate auf 1.00.33 erhalten habe und mein Gerät immer noch nicht aus dem Stand by Bertrieb aufnehmen wollte, habe ich Humax und Kabel Deutschland auf diesen Missstand hingewiesen!
    Humax antwortet kurz und knapp mit „Einschicken“!
    Kabeldeutschland ruft mich erst nach dem dritten Kontakt zurück und bietet den Geräteaustauch an der Haustür an!
    Kenne ich schon von Premiere, da habe ich einen Humax Receiver 3 mal tausche müssen bis ich ein einwandfreies Gerät hatte!!!!.
    GLS steht dann mit dem Austauschreceiver vor der Tür und nimmt das Schadgerät sofort wieder mit.
    Leider war das Austauschgerät mit ähnlichen Symtomen auch defekt!!!
    Wieder Anruf und erneuter Tausch…
    Kein Kartenleser im Gerät vorhanden!?!?
    Wieder Anruf und erneuter Tausch…
    Das bisher beste Gerät, Nummer 4 nimmt aus dem Stand by auf, aber nur wenn die Programmierung aus dem EPG getätigt wird! Von Hand Programmierte Sendungen führen zum Absturz!

    ————————-Gibt es überhaupt einen funktionierenden DVR-9900C?——————————–

    Hat Humax eine Quallitätssicherung?

    Im Übrigen nervt jetzt nach dem Update das ständige Umschalten des Displays von „Play“ auf „Sendernahme“

  73. Humax 9900C endlich empfehlendswert.
    Das Softwareupdate auf 1.00.53 vom 09.12.2009 macht den Humax jetzt endlich zu einem echten Festplattenreceiver!
    Nach über 2 Jahren auf dem Markt eine Reife Leistung!
    Ich habe Humax bereits mitgeteilt, den dafür verantwortlichen Programmierer (falls neu eingestellt)unbedingt im Hause zu halten!

    Das Gerät nimmt nun endlich zuverlässig aus dem „Stand By“ auf.

    Aufnahmen lassen sich bereits anschauen, bevor die Aufnahme beendet ist!!!

    Zwei direkt aufeinander folgende Sendungen auf dem gleichen Kanal können nun programmiert und aufgenommen werden!!! (und das mit 3 Minuten plus vor und 14 Minuten plus nach der Aufnahme!!!!!!!)

    Umschalten auf einen anderen Kanal als dem, wo gerade eine Aufnahme läuft, ist jetzt ohne Einschränkung möglich!
    (Keine Anzeige „Überprüfen sie ihren Antennenanschluß“ mehr)

    Außerdem ist das Menü erweitert und verbessert worden!

    Eigentlich schade, dass ich Kabel Digital+ zwischenzeitlich gekündigt habe…

  74. moin,
    mal ne bescheidene Frage:
    hab meinen Humax 9900C kurz vom Netz genommen; jetzt zeigt er im Display nur noch “ —- “ an. Keine Möglichkeit über die FB das Gerät ein zu schalten. was mach ich falsch?

  75. Hi,
    ich habe 3 Fernseher in meiner Wohnung und folgendes Problem. Ich kann nur an einem Fernseher (direkt über den Reciver) die zusätzlichen Programme anschauen. Wie kann ich nun an den anderen TV’s, KabelDigital empfangen? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Mfg Flo

    • Hallo Flo,

      du brauchst an jedem TV Gerät auch einen digitalen Receiver. Sonst klappt das nicht. Das bedeutet dann aber auch, das du 3 Smartcards benötigst.

      viele Grüße,
      Sebastian

  76. Kann man die Festplatte eigentlich gegen eine größere austauschen? Hat jemand das schon mal gemacht und wenn ja, in welchem Format werden denn die Sendungen aufgenommen?

  77. Ist ja ganz toll das ihr alle so zufrieden seit. Ich habe nur Probleme damit und das ist schon der dritte austausch Receiver von KabelDeutschland.Ich habe nur schlechtes Bild der Receiver nimmt nach wievor nichts mehr auf und Sendung anhalten ist auch nicht.Und was macht KabelDeutschland?Nichts außer mir zweimal Techniker schicken die mir recht geben und mir erzählen da wird ich an Ihrer stelle Kündigen und völlig überfordert sind. Aber in ihrem Bericht schreiben die werten Herren bei mir sei alles OK.KabelDeutschland reagiert weder auf anrufe noch auf Briefe oder E-mails. Ich habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet. Also ich kann nur abraten von KabelDeutschland.Komisch ist auch das die Geräte nur geliehen sind.Kann mir kein Mensch erzählen das jeder Kunde ein neues Gerät bekommt.

    • Hmm, ich wundere mich, das Kabel Deutschland dir nen Techniker schickt statt das Gerät zu tauschen, da passt doch was nicht?
      Und wenn schon ein Techniker kommt, dann will der eine Unterschrift von dir haben. Und die gibst du doch nur, wenn dein Problem behoben ist, oder?

  78. Ich habe einen Kabel Digital Receiver humax Modell DVR #8211; 9900 C mit dem ich recht zufrieden bin.
    Allerdings ist die festplatte voll und ich möchte einige Filme auf eine externe Festplatte bzw Laptop überspielen um platz zu schaffen.
    Weiss jemand welche Schnittelle ich benutzen kann bzw welche möglichkeiten es hier gibt?

    Lutz

  79. Zur Frage von Lutz vom 28.07.2009:
    Vielleicht hilft eine Umgehungslösung, indem die Filme mittels
    DVD/Festplattenrecorder auf eine DVD kopiert und dann auf die Laptop-Festplatte überspielt werden.
    Im Zusammenhang mit der Leichtathletik-WM interessierte mich die Frage, ob der Receiver DVR-9900C auch HD-fähig ist. Da in der Bedienungsanleitung dazu kein Hinweis zu finden ist, nehme ich an, dass das nicht geht, sondern spezielle HD-fähige Receiver verwendet werden müssen. Weiss jemand mehr?

  80. Hallo,
    wie ist es möglich , dass über Nacht die Liste der Aufnahmen leer ist , die Festplatte ist zu 25 Prozent voll , was der Zahl der vorhandenen Aufnahmen entspricht . Diese zeigt es aber nicht mehr an. Neue Aufnahmen sind weiterhin möglich , diese werden auch angezeigt , die vorherigen aber nicht. Software-Updaten dachte ich , nützt nichts. Kann jemand helfen ?

  81. Hallo Jürgen, ich habe exakt das gleiche Problem, wie du. Gerade als ich dabei war eine aufgenommene Sendung zu löschen ist der DVR hängengeblieben. Ich konnte das Gerät nur durch das Ziehen des Steckers aus der Steckdose neu starten. Seit dem kann ich, wie du, nicht auf die Aufnahmen zugreifen. Die Festplatte wird voll angezeigt aber das Menü „Aufnahmen“ lässt sich nicht öffnen. Jedoch neu aufgenommene Sendungen.
    Hast du eine Lösung für dein Problem gefunden? Ich weiß auch nicht was ich tun soll, die Aufnahmen sind mir ziemlich wichtig. Gibt es evtl. eine Möglichkeit die Daten der Festplatte auf den PC oder einem anderen Humax DVR zu kopieren?

  82. Hallo an alle Humax-Benutzer,
    habe auch den 9900 C seit etwa einer Woche und folgendes Problem: die Privaten Sender wie RTL und Sat.1 werden ohne Probleme empfangen. ARD und ZDF leider nicht, angeblich wegen Antennenproblemen. Der erste Techniker an der Hotline meinte, ich müßte eine Rückstellung durchführen und danach müßte es klappen. Hats leider nicht. Der zweite Techniker war derart pampig am Telefon das er mich noch nicht einmal richtig ausreden ließ und sofort meinte, es wären veraltete Antennendosen. Sowohl im Fachhandel als auch ein Bekannter von mir, der Radio / Fernsehtechniker ist, meinten das das sie das noch nie gehört hätten. Hat einer schon mal dieselben Probleme gehabt und wenn ja, wie sah die Lösung aus?

  83. Kann ich leider nur bestätigen, bei mir war ARD nicht vorhanden. Habe die Box auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu gescannt, dann waren alle Kanäle da. Anscheinend muss man es ein paar mal probieren um einen ‚guten‘ Moment zu erwischen, bei den Preisen bei KDG eine echte Zumutung!

  84. Wenn ARD und die sonstigen öffentlichen fehlen, muss eine neue Antennendose her. Bei mir hat’s geklappt. Neue Antennendose eingebaut und sofort waren die Sender da…

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [BLOCKED BY STBV] Webnews.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.