Kabel Deutschland schaltet einige analoge Dritte Programme ab

Kabel Deutschland Firmenlogo
Kabel Deutschland

Kabel Deutschland plant, bis Mitte September einige analoge öffentlich-rechtliche Sender aus den KDG-Netzen zu entfernen. Diese Aktion ist Bundesland bzw. regional spezifisch. Erste Angaben, welche Bundesländer und Sender betroffen sind, gibt es bereits.

So werden die Thüringer in nächster Zeit keinen Hessischen Rundfunk mehr sehen. Aus den Kabel-Deutschland-Netzen in Sachsen-Anhalt werden SWR und WDR ausgespeist. In Sachsen werden BR alpha und RBB nicht mehr laufen. Kunden in Reinland-Pfalz und Bayern müssen gänzlich auf den Mitteldeutschen Rundfunk verzichten. Brandenburg verliert den Bayrischen Rundfunk.

Eine Liste der betroffenen Gebiete kursiert derzeit im Kundenportal von Kabel Deutschland “Die Kabelhelden”, die ein Kundenbetreuer der Kabelnetzgesellschaft eingestellt hatte. Auf dieser sind folgende Angaben (Bundesländer + abzuschaltende Sender) zu lesen:

  • Thüringen: HR
  • Schleswig-Holstein: BR
  • Sachsen-Anhalt: SWR und WDR
  • Sachsen: BR Alpha und RBB
  • Rheinland-Pfalz: MDR
  • Mecklenburg-Vorpommern: RBB und BR Alpha
  • Brandenburg: BR
  • Bayern: MDR

Die Abschaltung betrifft lediglich analoge Dritte Programme der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Auf digitale Dritte Programme wird der Zugang weiterhin gewährleistet.

Berlin und Leipzig tangiert die Abschaltung nicht. In Leipzig (Sachsen) wurden die betroffenen analogen Sender seit Langem nicht mehr eingespeist.

Derzeit fehlen genauere Informationen, welche neuen Sender an die Stelle der abzuschaltenden treten werden.

Bild: Kabel Deutschland

 

Über Nadja 137 Artikel
Seit 2006 bin ich als Redakteurin und Lektorin bei Online-Projekten aktiv. Hier im Kabel-Blog bin ich für die News zuständig, recherchiere neue Sender und erstelle nützliche Ratgeber für euch. Was ist ein Kabelreceiver? Was braucht ihr fürs digitale Fernsehen? Was gibt es an Onlinevideotheken in Deutschland? Ich erkläre es euch gern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.