Kabel Deutschland-Tarife: neue Namen, neue Preise

Logo auf Wand | Foto: Kabel Deutschland

Am 8. Februar 2015 wird Kabel Deutschland neue Tarife einführen. Die Änderungen betreffen vor allem Namen und Preise. Dabei kommt es zu leichten Preiserhöhungen.

Die letzte große Tarifanpassung bei Kabel Deutschland ist zwar schon eine Weile her, doch zwischendurch wurden Details verändert und ganz neue Tarife (zum Beispiel für die 200-MBit/s-Anschlüsse) eingeführt. Zum 8. Februar steht wieder eine umfassende Veränderung an, an der das Auffälligste die neue Systematik bei der Namensgebung ist.

Kabel Deutschland orientiert sich bei der Namensgebung nun stärker an den Produkten, was aus Kundensicht grundsätzlich zu begrüßen ist. So wird beispielsweise aus “Kabel Komfort HD” der Tarif “TV Komfort HD”. Das ist tatsächlich aussagekräftiger. Unverständlich ist dagegen, warum deutsche Begriffe durch englische ersetzt werden. Der allgemein verständliche Produktname “Festnetz-Telefonanschluss” weicht der Bezeichnung “Phone”. Okay, “Phone” ist ein handlich kurzes Wort, aber an anderer Stelle werden die Tarifbezeichnungen komplizierter: Aus “Basis 25” wird “Internet, Phone & TV Basis HD 25” – ein Zungenbrecher, an dem sich nur wenigen Kunden versuchen dürften!

Mehrzahl der Tarife verteuert sich um 9 Cent

Die neuen Tarife sind mit Preiserhöhungen verbunden, die jedoch moderat ausfallen. Die Mehrzahl der Produkte verteuert sich um lediglich 9 Cent/Monat. Stand hinter dem Komma bisher ein Betrag von 90 Cent, lautet er künftig auf 99 Cent. Das kann als Angleichung an die Tarife von Vodafone verstanden werden, wo hinter dem Komma bisher teilweise 99-Cent-Beträge zu finden sind. Im Laufe des Jahres will die Konzernmutter die Marke Kabel Deutschland aufgeben.

50-MBit/s-Anschlüsse werden teurer

Nennenswerte Preissteigerungen gibt es nur bei den Tarifen mit 50-MBit/s-Internetzugang. Diese werden um 2,09 Euro teurer. So kostet der Tarif “Komfort 50” bislang 42,90 Euro/Monat. Für den neuen Tarif mit der Bezeichnung “Internet, Phone & TV Komfort HD 50” werden 44,99 Euro/Monat fällig. Abzuwarten bleibt allerdings, wie die neuen Preise für Zusatzoptionen aussehen werden.

In sämtlichen neuen Tarifen von Kabel Deutschland gilt eine einheitliche Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Anpassungen gelten ausschließlich für Neukunden, für bestehende Verträge gelten weiterhin die alten Konditionen.

Die neuen Tarifdaten arbeiten wir demnächst in unsere Übersicht zu den Leistungen und Preisen von Kabel Deutschland ein.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.