Kabel BW mit 100 MBit eine VDSL Alternative?

Wie ich vor 2 Tagen berichtete, will Kabel BW in Zukunft bis zu 100 MBit/s für die Kabelinternet Kunden anbieten. Heute wurden nun die offiziellen Preise und Bandbreiten bekannt gegeben. Ist Kabel BW Kabelinternet damit wirklich eine Alternative zu VDSL?Die Antwort auf diese Frage lautet: Jein.

Kabel BW positioniert das Angebot ganz eindeutig gegen die VDSL Angebote der Telekom. Zu einem Preis von 49,90 € erhält man das neue Paket mit 100 MBit/s Downstream und 2,5 MBit/s Upstream.

Die Telekom bietet ihr VDSL mit 25 und 50 MBit/s an. Bisher gibt es die Angebote nur zusammen mit Entertain, also dem eigenen Fernsehangebot. Für das 25 MBit/s Entertain Comfort zahlt man derzeit 54,95 € und mit 50 MBit/s 59,95 € je Monat. Preislich liegt Kabel BW hier klar vorn.

ABER

Die Telekom bietet im 25er VDSL 5 MBit und im 50er VDSL 10 MBit Upstream an. Wer also hin und wieder auch mal größere Daten ins Netz schickt, seien es große Bilder in Mails, FTP Uploads, VPN oder andere Anwendungen, der ist bei den VDSL Angeboten besser aufgehoben.

FAZIT

Wer nur schnell downloaden möchte und wem die 32 MBit/s bisher nicht ausreichen, der sollte bei den neuen 100 MBit/s Angeboten von Kabel BW zugreifen.In der Rhein-Neckar-Region und den Großräumen Karlsruhe und Baden-Baden sowie der Region Neckar-Alb sind die Angebote in den kommenden Monaten erhältlich. Die Verfügbarkeit lässt sich auf der Seite von Kabel BW prüfen.

Wem ein hoher Upstream wichtig ist, der geht lieber zur Telekom und deren VDSL Angeboten, die es in Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart und immer mehr Städten gibt. Die Verfügbarkeit kann man hier auf der Telekom Seite prüfen.

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

2 Kommentare

  1. Hallo,
    die 100mb/s-Bandbreite hätte ich gerne mal ausprobiert, vor allem schaue ich stets Online-TV und da braucht man solche Leitungen.
    Hier in Rostock bietet derzeit KabelDeutschland 32MB/s für unter 25 Euro monatlich an. Internet-und-Telefonflatrate inbegriffen und dieser Anbieter liegt wohl bemerkt preislich gesehen unter allen anderen vor Ort ansässigen DSL-Anbietern.

    Aber mit welchem Upload dürfte ich dann bei 32MB/s rechnen? Nicht allzu viel, aber so sehr wichtig ist es auch nicht. Zum IP-TV in digitaler Qualität müsste es schon reichen, denke ich mal.

    Der <b<VDSL-Ausbau seitens der Telekom in Rostock geht langsam voran und in meinem Stadtteil wohl noch nicht so verfügbar. Derzeit bin ich ja noch bei 1und1-DSL mit 16MB/s und der Vertrag läuft bis Ende August. Dann gehe ich wahrscheinlich zu Telekom wieder und versuche VDSL25 oder was da auch immer für mein Stadtteil geben wird:-)

    Vor Jahren hatte Alice DSL hierzulande mit 16MB/s angefangen und jetzt ist das schon eine Standard-Leitung geworden, zumindest innerhalb Rostocks.
    Grüsse..

  2. Für Online-TV braucht kein Mensch 100 MBit. So ein Geschwätz.
    RTLnow, VOX und Konsorten laufen auch mit 3Mbit flüssig und ohne Probleme. Selbst wenn ich HD Filme von nem Server streamen würde reichen 16 MBit mehr als genug.

    Fakt ist dass niemand 100MBit down braucht. Meine 32er KBW krieg ich selten ausgelastet und das auch nur wenn ich vom FTP mehrere Files ziehe. Ich würde mich über mehr Upstream freuen, In Frankreich bietet man 100/50 MBit Tarife an in Ungarn bietet Digikabel 50/25 für knappe 16€ ! Und wir hier ? Wow 100 Downstream. Scheiss auf 100 Downstream ich will auch fairen Upstream.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. auto motor und sport channel bei Kabel BW neu im “Männer Paket” | Der Kabel Blog
  2. Kabelinternet von Unitymedia bald mit 120 MBit/s im Downstream | Der Kabel Blog
  3. Kabelinternet: Neue Einstiegsangebote von Unitymedia | Der Kabel Blog
  4. Baden-Württemberg: Flächendeckend 100 MBit/s im Kabelnetz | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.