Neue Sender bei Kabel BW auf Bosnisch und Serbisch

Gleich zwei neue Abo-Pakete bringt Kabel BW in seine digitalen Kabelnetze in Baden-Württemberg: „Kabel Digital International Pink“ sowie „Kabel Digital International Bosnisch“.

Mit dem Angebot Kabel Digital International Bosnisch können sich Kabel BW-Kunden für 9,90 € im Monat den Sender NTV Hayat ins Wohnzimmer holen, mit Nachrichten, Sport, Kultur, Dokumentationen, Kinderprogrammen und Unterhaltungssendungen.

Das serbische Paket Kabel Digital International Pink kostet ein paar Euro mehr, bietet für monatlich 16,90 € dafür drei Fernseh- und einen Radiosender:

  • PINK Plus: Nachrichten und Unterhaltung (z. B. US-Serien wie „24“ und „Die Simpsons“ in serbischer Sprache)
  • PINK Extra: Show, Musik und Sport
  • PINK Music: aktuelle Musikvideos aus Südost-Europa
  • PINK Radio

Mit den zwei neuen Abo-TV Paketen stehen für Kabel BW-Kunden inzwischen zehn verschiedene Sprachpakete in neun Sprachen zur Auswahl: Türkisch (2x), Englisch, Polnisch, Italienisch, Russisch, Griechisch, Spanisch sowie neu Bosnisch und Serbisch.

In naher Zukunft möchte Kabel BW neue TV-Sender in seine Pay-TV Angebote aufnehmen, angekündigt sind aktuell Sender in griechischer und italienischer Sprache.

FAZIT: Der Kabelanschluss wird immer attraktiver: Um fremdsprachige Programme zu empfangen, ist keine Sat-Antenne mehr nötig. Gerade in Städten spart dies abenteuerliche Bastellösungen auf dem Balkon und Ärger mit dem Vermieter. Die Empfangsqualität dürfte außerdem in vielen Fällen besser sein.

Zuletzt ist diese bequeme Lösung auch für die Fernsehfans interessant, die über eines der günstigen Kabel Digital International-Pakete ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchten – auf der Couch, mit spannenden Programmen.

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.