Onlinevideothek Lovefilm auf der Wii-Konsole – Kurztest

Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät

Ab sofort gibt es eine Lovefilm-App für die Nintendo Wii. Wir haben die App ausprobiert und sind ziemlich zufrieden mit der Umsetzung. Eine Version für die Wii U gibt es noch nicht, ist aber in Vorbereitung.

Für Video-on-Demand-Anbieter ist es wichtig, auf möglichst vielen verschiedenen Plattformen präsent zu sein. Spielkonsolen bieten sich auch deshalb für das Streaming von Videoinhalten an, weil sie meist schon mit dem Internet verbunden sind – was für viele Smart TVs oder beispielsweise internetfähige Blu-ray-Player nicht gilt, da halten sich die Verbraucher mit der Vernetzung noch ziemlich zurück. Deshalb startet zur IFA auch die Initiative “Smarter Fernsehen”.

Die Wii-Konsole von Nintendo ist zwar schon in die Jahre gekommen, aber noch sehr weit verbreitet. Mit der neuen App können sich deshalb viele Abonnenten das Video-on-Demand-Angebot bequem auf ihrem Fernseher anschauen. Seitdem das Video-on-Demand-Angebot vor Kurzem um Titel wie “Dexter”, “Californication”, “Star Trek” und “Navy CIS” sowie “Navy CIS: L.A.” erweitert wurde, ist Lovefilm zudem für Serienfans ein gutes Stück attraktiver.

Beliebte Fernsehserien bei Lovefilm | Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät
Beliebte Fernsehserien bei Lovefilm | Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät

Die alte Wii ist keine HD-Konsole

Ein Nachteil von Lovefilm auf der Wii liegt in der veralteten Hardware der Konsole: HD-Streaming gibt es auf der alten Wii nicht, aber an der App für die neuerem HD-fähige Wii U wird gearbeitet. Die Schwächen bei der Auflösung sieht man bereits bei der ansonsten wirklich gut gelungenen grafischen Benutzeroberfläche. Die Bedienung mit der Wii-Fernbedienung überzeugte in unserem kurzen Test. So ist es doch sehr viel angenehmer, sich durch das Angebot einer Onlinevideothek zu bewegen als mit einer klassischen TV-Fernbedienung! Die Ladezeiten bei der Navigation störten allerdings ein wenig. Insofern ist es letztlich doch besser, zunächst am PC zu stöbern und die interessanten Filme und Serien in der Watchlist vorzumerken, um sie auf der Wii gezielt aufrufen zu können.

Herunterladen lässt sich die Lovefilm-App im Wii-Shop-Kanal. Die App kann wahlweise auf einer Speicherkarte oder auf direkt auf der Konsole gespeichert werden. Die Einrichtung ist völlig unkompliziert. Wer ein “sicheres” Passwort verwendet – also eine möglichst lange Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern sowie Sonderzeichen, benötigt allerdings Geduld, denn die Auswahl der Buchstaben über den Wii-Controller braucht ihre Zeit – besser als mit einer typischen TV-Fernbedienung funktioniert es allerdings allemal.

Detailansicht eines Spielfilms in der Lovefilm-App für die Wii | Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät
Detailansicht eines Spielfilms in der Lovefilm-App für die Wii | Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät

Im Kurztest funktionierte die App einwandfrei

Ist die Anmeldung geschafft, steht einem das Video-on-Demand-Angebot von Lovefilm zur Verfügung. Die Bedienung der App erklärt sich von selbst, das wurde sehr gut gelöst. Beim Start des ersten Films vermuteten wir zunächst einen Fehler, weil es so lange dauerte, bis der Film abgespielt wurde. Beim anschließenden “Springen” an verschiedene Stellen des Films waren die Wartezeiten dann sehr viel kürzer. Beim Ausprobieren zeigten sich keine Fehler oder Streaming-Abbrüche, aber wie zuverlässig die App in der Praxis tatsächlich ist, kann unser Kurztest nicht klären. Fürs Erste sind wir aber zufrieden.

Anmelden mit Amazon- oder Lovefilm-Account | Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät
Anmelden mit Amazon- oder Lovefilm-Account | Screenshot: Lovefilm App auf TV-Gerät

Frank Rittinghaus, Marketing-Chef Nintendo Deutschland, über die Kooperation mit Amazons LOVEFiLM: “Wir freuen uns über die Partnerschaft mit LOVEFiLM, einem der größten Anbieter von Video on Demand in Europa. Die neue LOVEFiLM-App stellt für die Wii-Fans einen enormen Zusatznutzen dar. Ob sie sich mit Videospielen, Kinofilmen oder TV-Serien die Zeit vertreiben wollen – Wii und in naher Zukunft auch Wii U erfüllen ihnen beinahe jeden Unterhaltungswunsch.”

Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer LOVEFiLM Deutschland: “Der Start der LOVEFiLM-App auf Wii ist eine tolle Nachricht für unsere Kunden. Wii ist eine Konsole für die ganze Familie und mit unserem breitgefächerten Angebot an familienfreundlichen Formaten sind wir eine der marktführenden Online-Videotheken in Deutschland. Wir bieten unseren Kunden eine große Auswahl zu einmaligen Konditionen; dank unserer Verfügbarkeit auf zahlreichen Plattformen war es für unsere Kunden noch nie so einfach und bequem, Filme und Serien zu genießen.”

Bild links oben: Screenshot Lovefilm App auf Fernseher

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.