Viacom: Nickelodeon, VIVA und Comedy Central bei Zattoo – MTV HD bei HD+

Nickelodeon Logo | Grafik: Viacom International Media Networks

Drei neue Sender auf einmal sind im Gratis-Angebot der Internet-TV-Plattform Zattoo zu sehen: Nickelodeon, VIVA und Comedy Central. Ebenfalls Neuigkeiten zum Empfang gibt es bei einem weiteren Sender von Viacom International Media Networks (VIMN) Northern Europe: MTV HD ist via Satellit künftig nicht mehr via Sky, sondern bei HD+ zu sehen.

User der Internet-TV-Plattform Zattoo können sich über drei neue Fernsehsender freuen. Ab sofort sind der Kindersender Nickelodeon (Spongebob Schwammkopf, Ninja Turtles, iCarly, Dora), Comedy Central (Community, South Park, Family Guy, The Office) und VIVA (Glee, American Dad, Jersey Shore und Teen Mom) als Livestreams zu sehen.

Die drei zu Viacom gehörenden Kanäle erweitern das Angebot von Zattoo FREE, sind also ohne zusätzliche Kosten zu empfangen. Das Gratis-Angebot bei Zattoo wächst dadurch auf insgesamt 76 TV-Sender. Diese Zahl täuscht allerdings ein wenig, weil das WDR Fernsehen mit allen Regionalfenstern und somit elfmal dabei ist.

Für Zattoo spricht übrigens die große Zahl verschiedener Endgeräte, über die das Ansehen der Livestreams möglich ist. So gibt es beispielsweise eine Windows 8 App, eine App für die Set-Top-Box VideoWeb TV und mit der Android-App lassen sich die Streams via Chromecast-Stick auf dem Fernseher anschauen.

MTV HD ab September bei HD+

Der hierzulande bekannteste Viacom-Sender ist mit Sicherheit MTV. Via Satellit wird die HD-Version zwar erst seit dem Frühjahr 2014 über Sky verbreitet, doch bereits im September müssen sich die Zuschauer umstellen. Ab dem 2. September wird MTV HD über die Plattform HD-PLUS auf Kanalplatz 706 verbreitet.

Für den Satellitenempfang gelten dann neue Parameter:

• ASTRA 1, 19,2 Grad Ost
• Frequenz: 10964 MHz
• Polarisation: horizontal
• Modulation: DVB-S2, 8PSK
• Symbolrate: 22,000 MSymb/s
• FEC: 2/3

MTV HD Logo | Grafik: Viacom International Media Networks
MTV HD Logo | Grafik: Viacom International Media Networks

“MTV ist eine Marke mit unglaublicher Strahlkraft. Wenn eine Marke die digitale Zukunft mitgestalten muss, dann ist es MTV. Das zukünftige Potenzial von MTV liegt deshalb klar in einer weiteren Diversifizierung – sowie im nachhaltigen Wachstumsbereich HD”, sagt Magnus Kastner, Executive Vice President und Managing Director bei Viacom International Media Networks Northern Europe.

Neue Sendungen im Programm

Für den nächsten Monat kündigt der Sender in diesem Zusammenhang den Start der “schräg-romantischen” Comedyserie “Faking It”, die zweite Staffel der Datingshow “Are You The One?” sowie “MTV Hoods” und “Virgin Territory” an. Im Herbst wartet immerhin ein musikalisches Highlight auf die Zuschauer: Die MTV Europe Music Awards werden am 9. November live aus Glasgow übertragen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.