Endlich: Sky Select mit Rückkanalfunktion

Sky Logo
Logo: Sky

Spielfilme, Sport und andere Inhalte bei Sky Select können ab sofort direkt über geeignete Receiver per Fernbedienung bestellt werden. Der “Umweg” über Telefon, SMS oder Web ist nicht mehr nötig. Die neue Rückkanalfunktion ist sowohl für Abonnenten mit Satellitenempfang als auch für Abonnenten mit Kabelempfang verfügbar.

Sky Select ist der Pay-per-View-Service von Sky. Gegen zusätzliche Gebühr lassen sich einzelne Inhalte, die in einem gewissen Zeitraum immer wieder ausgestrahlt werden, zur Wunschzeit freischalten. Damit jederzeit mehrere verschiedene Inhalte zur Auswahl stehen, wird Sky Select auf mehreren TV-Kanälen gleichzeitig gesendet. Das ist vergleichbar mit einem Multiplex-Kino, das in den verschiedenen Kinosälen immer wieder bestimmte Filme vorführt. Das schränkt die Auswahl zwar ein, sorgt aber dafür, dass man bei einem der aktuellen Filme nie lange auf die nächste Vorstellung warten muss.

Neu bei Sky – aber eigentlich nichts Neues

Neu ist jetzt die Möglichkeit, die Bestellung und damit Bezahlung und Freischaltung eines bestimmten Inhalts bei Sky Select direkt mit der Fernbedienung des Sky-Receivers vornehmen zu können. Das klingt nicht nach einer großen technischen Neuerung? Stimmt, der Pay-TV-Anbieter ist damit mindestens zehn Jahre zu spät dran. Sogar die d-box 1, die beim Premiere- und damit auch Sky-Vorgänger DF1 zum Start des Angebots 1996 den Abonnenten zur Verfügung gestellt wurde, war dank eines eingebauten 56k-Modems mit RJ11-Buchse für eine solche Rückkanalfunktion bereits vorbereitet, kam für Pay-per-View so aber nie zum Einsatz.

Screenshot Sky Select: Interaktive Anwendung starten
Screenshot Sky Select: Interaktive Anwendung starten

Ganz auf dem neuesten Stand ist man bei Sky beim Thema Rückkanal jetzt allerdings auch nicht, denn die Sky-Receiver müssen mittels LAN-Kabel mit dem Internet verbunden werden. Zeitgemäß wäre WLAN, denn nicht jeder möchte Netzwerkkabel durch die ganze Wohnung legen. Zur Buchung von Sky Select-Inhalten standen bislang als Bestellwege Telefon, Web, SMS und der Sky Guide auf Sky Go zur Auswahl. Jetzt funktioniert es direkt über die Fernbedienung eines Sky-Receivers. Der Humax PR-HD2000C wird allerdings nicht unterstützt. Anders als die meisten Neuerungen wird die vereinfachte Bestellung für Sky Select nicht zuerst nur für Abonnenten mit Direktempfang via Satellit, sondern sofort auch für Kunden mit Kabelempfang eingeführt.

Screenshot Sky Select: Auswahl der Inhalte
Screenshot Sky Select: Auswahl der Inhalte

Wie funktioniert der Bestellvorgang?

Screenshot Sky Select: Genre-Auswahl
Screenshot Sky Select: Genre-Auswahl

Ist der Sky-Receiver mit dem Internet verbunden, ist es ganz einfach, den gewünschten Inhalte bei Sky Select zu bestellen. Zuerst schaltet man auf den Kanal Sky Select. Das geht am schnellsten mit der eigenen “Sky Select”-Taste auf der Fernbedienung.

Als nächstes drückt man die “Info”-Taste, wodurch ein Menü auf dem Bildschirm erscheint. Unter “Bestellen” drückt man die “OK”-Taste, wodurch die interaktive Anwendung gestartet wird. Im Sky Select-Hauptmenü lässt sich über die am linken Rand angezeigten Genres die Auswahl begrenzen, beispielsweise auf “Sport” oder “Film”.

Screenshot Sky Select: PIN bereithalten!
Screenshot Sky Select: PIN bereithalten!

Hat man einen Inhalt und eine Startzeit für dessen Ausstrahlung ausgewählt, muss der Sky PIN eingegeben werden (nicht zu verwechseln mit dem Jugendschutz-PIN!). Zum Schluss ist eine Bestätigung für die Bestellung mit “OK” nötig, dann erhält man eine Bestellbestätigung eingeblendet. Nächste Woche bietet sich zum Ausprobieren eine günstige Gelegenheit, denn zwischen dem 6. und 12. Mai werden alle “Sky Select Filminhalte” zum halben Preis und alle Titel des Vollerotik-Angebots Blue Movie für 1 Euro angeboten. Dieses Sonderangebot gilt nur für die Direktbestellung mit der Fernbedienung.

Highlights bei Sky Select im Mai

Screenshot Sky Select: Bestätigung ist nötig
Screenshot Sky Select: Bestätigung ist nötig

Im Mai sind auf Sky Select unter anderem folgende Filme (zeitgleich zum DVD-Release) zu sehen: The Sessions (ab 3. Mai), Jack Reacher (ab 6. Mai), Django Unchained (ab 23. Mai), Killing Them Softly (ab 17. Mai), Gangster Squad (ab 24. Mai), Lincoln (ab 24. Mai), Silver Linings (ab 31. Mai), The Last Stand (ab 31. Mai).

Dr. Malte Probst, Vice President Pay per View & Video on Demand Business bei Sky Deutschland erklärt: “Dank der Rückkanalfunktion haben unsere Kunden einen weiteren schnellen und einfachen Weg, unsere Pay per View-Inhalte zu bestellen – ohne überhaupt die Fernbedienung aus der Hand zu geben. Bereits in Kürze bieten wir diesen Service auch über Sky Anytime an.” Letzteres ist ein wichtiger Hinweis, denn die Direktbestellung mit der Fernbedienung ist zum Start nur für die zu festen Sendezeiten ausgestrahlten Sky Select-Inhalte möglich. Die Pay-per-View-Inhalte, die Nacht für Nacht auf Sky+ Receivern mit Sky Anytime abgelegt werden, können erst einmal nur auf den bisherigen Bestellwegen freigeschaltet werden.

Logo links oben: Sky

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.