Focus Gesundheit jetzt bei Unitymedia

Unitymedia, Kabelnetzbetreiber in Hessen und Nordrhein-Westfalen, hat heute sein Programmangebot ausgeweitet. Der Gesundheitskanal Focus Gesundheit ist Teil des Programmpakets Digital TV LIFESTYLE geworden. Außerdem wurde das Sendegebiet der beiden Lokalsender wm.tv und center.tv Ruhr bei digitalem und analogem Fernsehempfang ausgeweitet.

Bis vor kurzem war der Pay-TV-Sender Focus Gesundheit exklusiv bei Sky im Paket Sky Welt zu sehen, wo er nun nicht mehr verbreitet wird. Vor ein paar Tagen begann die Verbreitung über die Programmplattform Eutelsat KabelKiosk, über die kleine und unabhängige Kabelnetzbetreiber etwa 3 Millionen Kabelhaushalte versorgen. Seit heute ist Focus Gesundheit in den Kabelnetzen von Unitymedia im Programmpaket Digital TV LIFESTYLE zu empfangen, in dem bereits der Travel Channel Deutschland, Body in Balance, BonGusto, MTV Music, VH1 Classic, Fashion TV, Mezzo, Romance TV, Planet, E! Entertainment sowie RTL Living und Passion enthalten sind.

Rund um die Uhr bietet Focus Gesundheit unter dem Motto “Abenteuer Mensch” Reportagen, Dokumentationen und Dokutainment mit einem Schwerpunkt bei Gesundheitstehmen, vieles davon in deutscher Erstausstrahlung. Unitmedia heute in der Pressemitteilung über das Programm: “Doku-Reihen wie ‘Mystery Diagnosis – Geheimnisvolle Krankheiten’ und ‘Gegen jede Chance’ geben Einblicke in die Entwicklung des Menschen und die Funktionsweise von Körper und Geist. In Food-Dokus macht der Sender Lust auf mehr Lebensqualität durch ausgewogene Ernährung und stellt Rezeptideen aus aller Welt vor. Daneben werden die Zuschauer an die Traumziele der Welt entführt und mit hilfreichen Tipps für Wellness, Erholung oder den Aktivurlaub versorgt.” Focus Gesundheit hat den Sendeplatz 289 übernommen, der bis zum 7. Januar von e.clips genutzt wurde.

Die beiden lokalen Fernsehsender center.tv Ruhr und wm.tv können seit heute von mehr Zuschauern empfangen werden. wm.tv, erster regionaler TV-Sender in NRW, wird für vier Kreise im Westmünsterland als tägliches Vollprogramm produziert. “Die Vielfalt des Sendegebietes spiegelt sich im Programm: wm.aktuell informiert täglich über alles Wissenswerte aus der Region, spannende Reportagen in der wm.tv ‘Nahaufnahme’ blicken hinter die Kulissen wichtiger Ereignisse”, schreibt Unitymedia. Etwa 180.000 Kabelhaushalte zusätzlich können wm.tv nun empfangen, an analogen Kabelanschlüssen in der Zeit zwischen 6 und 23 Uhr auf dem Kanalplatz S18, der mit sonnenklar.TV geteilt wird. Im digitalen Kabel hat wm.tv Sendeplatz 136 erhalten. Auf der Website von wm.tv ist übrigens ein Livestream des Programms zu sehen.

center.tv Ruhr bietet Berichte, Bilder und Eindrücke aus dem gesamten Ruhrgebiet. “Die Reporter sind immer unterwegs, um von den schönsten und interessantesten Orten des Reviers zu berichten”, preist der Pressetext des Kabelnetzbetreibers das Programm ziemlich werblich an. “Für die Berichterstattung von Großevents und Veranstaltungen kommt sogar das rollende Studio, der center.tv Ü-Wagen zum Einsatz. Im Reviergespräch, der center.tv-Talkshow, geben sich interessante und namhafte Gäste aus Sport, Kultur, Politik und Gesellschaft die Studioklinke in die Hand.” Zusätzliche 460.000 Kabelhaushalte empfangen center.tv Ruhr seit heute. Im analogen Kabel teilt der Lokal-Sender sich Kanalplatz 18 mit sonnenklar.TV, im digitalen Kabel wird er über Sendeplatz 136 verbreitet.

Beim Digitalempfang erfolgt die Aktualisierung am Digital-Receiver im Regelfall automatisch. In welchen Kabelnetzen von NRW wm.tv bzw. center.tv Ruhr seit heute analog empfangen werden können, ist auf einer Informationsseite von Unitymedia zu sehen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.