Kabel Deutschland baut in und um Berlin große Teile des Kabelnetzes Rückkanalfähig aus

KDGKabel Deutschland hat in und um Berlin wieder eine Menge Objekte mit einem Rückkanal ausgestattet. Damit können immer mehr Kunden auch das schnelle und vor allem günstige Internet von Kabel Deutschland abonnieren.

Ab 19,90 € erhält man eine Internet Flatrate, ohne einen Festnetzanschluss. Viele Kunden haben schon eine Handy Flatrate und brauchen diesen nicht. Natürlich gibt es auch kombinierte Pakete aus Telefonanschluss und Internet Flatrate! Hier eine Übersicht der aktuellen Tarife von Kabel Deutschland.

Folgende Gebiete wurden ausgebaut, ich zähle einfach die Postleitzahlen und die Stadt auf:

  • 12107 Berlin
  • 12203 Berlin
  • 12205 Berlin
  • 12207 Berlin
  • 12209 Berlin
  • 12277 Berlin
  • 12305 Berlin
  • 12307 Berlin
  • 12309 Berlin
  • 12349 Berlin
  • 12351 Berlin
  • 12353 Berlin
  • 12355 Berlin
  • 12357 Berlin
  • 12359 Berlin
  • 12489 Berlin
  • 12524 Berlin
  • 12526 Berlin
  • 12527 Berlin
  • 12529 Schönefeld
  • 12555 Berlin
  • 12557 Berlin
  • 12559 Berlin
  • 12587 Berlin
  • 12619 Berlin
  • 12621 Berlin
  • 12623 Berlin
  • 12625 Waldesruh
  • 12683 Berlin
  • 13125 Berlin
  • 13435 Berlin
  • 13437 Berlin
  • 13465 Berlin
  • 13467 Berlin
  • 13469 Berlin
  • 13509 Berlin
  • 13581 Berlin
  • 13583 Berlin
  • 13585 Berlin
  • 13587 Berlin
  • 13589 Berlin
  • 13591 Berlin
  • 13593 Berlin
  • 13595 Berlin
  • 13597 Berlin
  • 13599 Berlin
  • 14052 Berlin
  • 14055 Berlin
  • 14089 Berlin
  • 14109 Berlin
  • 14129 Berlin
  • 14163 Berlin
  • 14169 Berlin
  • 14193 Berlin
  • 14195 Berlin
  • 14199 Berlin
  • 16341 Panketal

Laut unseren Informationen sind das über 300.000 Wohneinheiten, die nachgerüstet wurden. Unter 0800 – 300 300 7 können sich interessierte Besucher kostenlos informieren, ob auch ihre Wohnung mit dem schnellen Internet versorgt wird.

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

6 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass es auch bald bei mir in der Nähe verfügbar ist, wäre schon klasse, wenn man nicht mehr das Telefon mitbezahlen muss, obwohl man es eigentlich garnicht braucht

  2. Wann baut die primacom endlich in der thomas mann str kabelnentz aus? Mit Internet und Telefon? Bis jetzt liefert KabelDeuschland das Signal ich möchte gerne zur primacom wechseln FG kautz

1 Trackback / Pingback

  1. newstube.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.