Kabel Deutschland goes Großkunden und Mobilfunk

KDGWie die Financial Times berichtet, denkt man bei Kabel Deutschland darüber nach, in Zukunft auch Großkunden zu bedienen. Das macht auf jeden Fall Sinn, bietet doch das Kabelnetz wesentlich mehr maximale Bandbreite als das Glasfasernetz der Telekom. Bisher existieren noch keine Angebote, ich bin jedoch gespannt, was da an Lösungen kommen wird.

Auch über die Integration von Mobilfunk Produkten denkt man wohl schon seit geraumer Zeit nach. Anfang des Jahres soll E-Plus ein interessanter Partner gewesen sein, mit wem Kabel Deutschland im Mobilfunkbereich zusammenarbeiten will, ist noch nicht bekannt, schauen wir mal.

War mir irgendwie klar, das so etwas noch kommt, viele andere Anbieter wie z.B. Arcor, die Telefon, Internet und Mobilfunkt als Bundle für oder ca. 35€ anbieten. Auch hier bin ich gespannt, welche Angebote es da genau geben wird.

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

1 Trackback / Pingback

  1. Webnews.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.