Bei NetCologne ist RTL NITRO von Anfang an im Kabel

Logo von RTL NITRO
Logo von RTL NITRO | Grafik: RTL

Der neue Fernsehsender RTL NITRO wird zum Sendestart doch nicht ausschließlich via Satellit zu empfangen sein. Zumindest NetCologne speist den neuen digitalen Free-TV-Sender für Serien und Spielfilme in sein Kabelnetz ein.

Fernsehzuschauer mit Kabelanschluss fühlen gegenüber denen mit Satellitendirektempfang oft benachteiligt, weil neue TV-Sender stets von Anfang an über Satellit zu empfangen sind, die Kabeleinspeisung aber oft auf sich warten lässt oder ganz ausbleibt. Klar ist: Damit die Kabelnetzbetreiber an ihren Kabelkopfstationen die TV-Signale umwandeln und ihre Netze einspeisen können, müssen sie dort erst einmal ankommen. Die Zuführung erfolgt meistens über Satelliten, sodass die Verbreitung eines Fernsehprogramms via Satellit schon aus technischen Gründen Vorrang haben muss.

Bis dahin sollte man sich Zuschauer mit Kabelanschluss deshalb nicht benachteiligt fühlen. Allerdings ziehen sich die Verhandlungen zwischen Programmveranstaltern und Kabelnetzbetreibern regelmäßig so in die Länge, dass man als Kabelkunde lieber nicht damit rechnen sollte, beim Start eines neuen TV-Programms von Anfang an dabei sein zu können. Das schadet vor allem dem Ansehen der Kabelnetzbetreiber – ob es jeweils an ihnen liegt oder nicht, wenn man einen Fernsehsender nicht empfangen kann.

Empfang über Kabel bei NetCologne

RTL NITRO zeigt "Chase" als Erstausstrahlung in Deutschland
Chase: (v.li.) Jesse Metcalfe, Cole Hauser, Kelli Giddish, Rose Rollins und Amaury Nolasco | Bild: RTL

Wie seit heute bekannt ist, speist mit NetCologne zumindest ein Kabelnetzbetreiber den neuen Fernsehsender RTL NITRO ein. Das Unternehmen rät seinen Kunden, am 1. April (Sendestart) einen Sendersuchlauf durchzuführen, um das neue TV-Programm sehen zu können. RTL NITRO ist bei NetCologne ab Sonntag ohne Zusatzkosten und unverschlüsselt digital zu empfangen.

“Die Reichweite für RTL NITRO wird sukzessive ausgebaut”, schreibt die Mediengruppe RTL Deutschland im Pressetext. “Die Empfangbarkeit in weiteren Kabelnetzen ist geplant.” Via Satellit ist der neue Sender über Astra 19° Ost auf der Frequenz 12.188 MHz (horizontal) frei empfangbar. Sieben Tage lang können ausgewählte Sendungen nach der ersten Ausstrahlung im Video-on-Demand-Angebot www.RTLNITRONOW.de kostenlos angeschaut werden.

Was ist bei RTL NITRO zu sehen?

Modern Family bei RTL NITRO
Modern Family: (v.li.) Mitchell (Jesse Tyler Ferguson), Cameron (Eric Stonestreet), Alex (Ariel Winter), Manny (Rico Rodriguez), Gloria (Sofia Vergara), Jay (Ed O'Neill), Phil (Ty Burrell), Claire (Julie Bowen), Haley (Sarah Hyland) und Luke (Nolan Gould) | Bild: RTL NITRO

Zu sehen gibt es auf RTL NITRO neben Spielfilmen in erster Linie TV-Serien, wobei man hier in bewährter Weise auf eine Mischung aus deutschen Erstausstrahlungen, weiteren aktuellen Produktionen sowie Serienklassikern setzt. Als Deutschland-Premieren werden die Jerry Bruckheimer-Serie “Chase” sowie “Modern Family” (neue Sitcom mit Ed O’Neill) gezeigt, mit “Nurse Jackie” hat man eine preisgekrönte aktuelle Dramedy im Programm, deren erste Staffel hierzulande bislang lediglich beim Pay-TV-Sender TNT Serie zu sehen war. Mit “Rom”, “24”, “The Office” (US-Version) und allen drei CSI-Serien dürften Serienfans sich bei RTL NITRO wohl fühlen. Den Schauspieler Tim Allen sieht man in seinem 90er-Jahre-Serienhit “Hör’ mal, wer da hämmert!”, weitere Serienklassiker bei RTL NITRO sind “Knight Rider”, “Wer ist hier der Boss?”, “Quincy”, “Simon & Simon” und “Drei Engel für Charlie”.

Logo links oben: RTL NITRO

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.