4 neue TV-Sender bei Kabel Deutschland: n-tv HD, Bibel TV HD, QVC PLUS und HSE24 EXTRA


Logo auf Wand: Bild: Kabel Deutschland
Logo auf Wand: Bild: Kabel Deutschland

Seit heute können die Kunden von Kabel Deutschland vier weitere Fernsehsender empfangen. Neben den HD-Versionen von n-tv und Bibel TV ergänzen QVC PLUS und HSE24 EXTRA das TV-Angebot in Standardauflösung.

Nur die Einspeisung der HD-Version des Nachrichtensenders n-tv wurde letzte Woche bereits angekündigt. Neu ins Kabel gekommen sind heute allerdings vier Programme.

Bei den weiteren Neuzugängen handelt es sich um Bibel TV HD sowie QVC PLUS und HSE24 EXTRA. Wer die neuen TV-Programme noch nicht in seiner Senderliste findet, sollte einen Sendersuchlauf durchführen.

Der Nachrichtensender zeigt Nachrichten, Dokumentationen, Talk- und Ratgebersendungen zu Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. „Der christlich ausgerichtete Sender Bibel TV HD strahlt ein 24-stündiges Vollprogramm aus, welches das gesamte Spektrum journalistischer und unterhaltender Sendeformate abbildet“, heißt es in der Pressemitteilung von Kabel Deutschland zum Programmprofil des zweiten neuen HD-Senders.

Teleshopping-Kanäle bekommen Ableger

Bei den beiden anderen neuen Digitalsendern handelt es sich um zusätzliche Programme der Teleshopping-Anbieter HSE24 und QVC, die mit ihren Hauptprogrammen sowohl hochauflösend als auch in Standardauflösung bereits bei Kabel Deutschland zu sehen waren. Die beiden neuen TV-Shopping-Kanäle kommen zumindest vorerst nur in Standardauflösung ins Kabel.

Während die beiden Teleshopping-Sender HSE24 EXTRA und QVC PLUS unverschlüsselt eingespeist werden, muss für den Empfang von n-tv HD und Bibel TV HD eines der Produkte Kabel Digital HD oder Kabelanschluss HD abonniert sein. Mit den beiden neuen HDTV-Programmen erhöht Kabel Deutschland die Zahl seiner HD-Sender auf insgesamt 67.

Persönliche Senderliste online einsehen

Ob diese tatsächlich alle am Wohnort zu empfangen sind, hängt vom Ausbaustand der Kabel- und Hausnetze ab. Die meisten Netze sind allerdings entsprechend ausgebaut. Welche Fernsehprogramme jeweils zu sehen sind, kann auf der Website des Kabelnetzbetreibers durch Eingabe der Wohnadresse abgerufen werden.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.