Neuer TV-Sender SPORT1 US startet bei Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW und Sky

SPORT1 US Logo via Schwartz PR (Pressemitteilung von Kabel Deutschland)

Am Donnerstag nimmt der neuer Sportkanal SPORT1 US den Sendebetrieb auf. Der SPORT1-Ableger konzentriert sich auf die US-amerikanische Sportszene. Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW speisen das neue Pay-TV-Sportprogramm von Anfang an ein, allerdings nur in Standardauflösung. Satellitenkunden von Sky mit passendem Abo erhalten dagegen als Einzige die HD-Version.

Fans von US-Sport erhalten am 1. August einen neuen TV-Sender: SPORT1 US. Es handelt sich um ein Pay-TV-Programm, das in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu empfangen sein soll. Geplant ist eine umfangreiche Live-Berichterstattung aus der NFL, der NBA, NCAA Football, NCAA Basketball und der IndyCar Series.

Viel Platz für Liveübertragungen

Bis zu sieben Spiele der National Football League (NFL) zeigt SPORT1 US jede Woche live oder zumindest als Erstausstrahlung mit deutschem Ton oder Originalton aus den USA. Die Playoffs und den Super Bowl können die Zuschauer des neuen Sportkanals ebenfalls live mitverfolgen. Neben den Profi-Ligen NFL und NBA findet bei SPORT1 US zusätzlich amerikanischer College-Sport Platz. Motorsportfans können sich auf alle 19 Rennen der IndyCar Series freuen. Ein Highlight ist mit Sicherheit das bekannte “Indianapolis 500”. Abgerundet wird das Programm des neuen Sportsenders mit Magazinen und Dokumentationen.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG: “Mit SPORT1 US erweitern wir das digitale Portfolio unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 um ein weiteres Angebot im Pay-TV-Bereich – neben unserem bereits hervorragend etablierten Sender SPORT1+. Die Zahl der US-Sport-Begeisterten ist auch im deutschsprachigen Raum sehr groß – wir wollen deren Nachfrage mit SPORT1 US künftig mit einem breiten Angebot an hochklassigem US-Sport bedienen.”

Die technische Reichweite von SPORT1 US ist zum Sendestart bereits groß: Kabel Deutschland speist das Programm ab Donnerstag auf dem bisherigen Programmplatz von ESPN America ein. Wer den neuen Sportkanal sehen möchte, muss entweder das TV-Paket “Premium Extra” oder das Paket “Kabel Englisch” abonniert haben. Zu welchen Pay-TV-Paketen SPORT1 US bei Unitymedia und Kabel BW gehören wird, ist uns bislang nicht bekannt.

Nur Sky bietet die HD-Version

Klar ist dagegen, dass Sky-Kunden in Deutschland und Österreich mit Satellitenempfang mit Beginn des neuen Monats SPORT1 US HD empfangen können, sofern sie als HD-Abonnenten das Paket “Sport” oder das Paket “Bundesliga” gebucht haben. Zunächst empfangen allein sie die HD-Version des Programms. Zudem hat sich Sky exklusiv die Multifeed-Rechte von SPORT1 US HD gesichert. Zukünftig können Sky-Kunden zwischen mehreren, gleichzeitig stattfindenden Events wählen, die SPORT1 US HD überträgt.

Elke Walthelm, Vice President Partner Channels bei Sky Deutschland: “Mit dem Launch von SPORT1 US HD hat der US-Sport auch in Zukunft einen festen Platz auf der Sky Plattform. Die NFL und die NBA zählen zu den erfolgreichsten und beliebtesten Sportligen weltweit. Wir freuen uns, der großen Fangemeinde in Deutschland und Österreich auch weiterhin umfangreiche Live-Highlights präsentieren zu können, dazu ausgewählte Highlights auf mehreren Feeds parallel. Ein einmaliges Angebot für unsere Abonnenten.”

 

SPORT1 US Logo links oben via Schwartz PR (Pressemitteilung von Kabel Deutschland)

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.