RTL Nitro – neuer Free-TV-Sender startet zum 1. April

Logo von RTL NITRO
Logo von RTL NITRO | Grafik: RTL

Digital via Satellit nimmt am 1. April ein neuer frei empfangbarer TV-Kanal der Mediengruppe RTL seinen Sendebetrieb auf: RTL NITRO. Auf dem Programm stehen Serien und Spielfilme.

Der letzte Senderneustart für RTL liegt in Deutschland schon einige Jahre zurück: 2006 entstanden die drei Pay-TV-Kanäle Passion, RTL Living und RTL Crime. Der letzte neue deutsche Free-TV-Sender des Konzerns war SUPER RTL, das war 1995. Anders als zu analogen Zeiten sind die Übertragungskapazitäten heute nicht mehr knapp, die digitale Verbreitung ist zudem vergleichsweise preiswert. Die Satellitenhaushalte in Deutschland empfangen fast nur noch Digital-TV, Ende April ist es mit dem analogen Fernsehen via Satellit in Deutschland ganz vorbei.

Modern Family, Nurse Jackie und Chase

Edie Falco als Jackie Peyton
Edie Falco als Nurse Jackie | Foto: RTL NITRO

Das erklärt vielleicht, warum RTL NITRO ausgerechnet dieses Jahr an den Start geht. Beim Programm setzt man nämlich auf ein bewährtes Konzept, das man so auch schon viel früher hätte umsetzen können. Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland: “RTL NITRO ergänzt das Programmangebot der Mediengruppe RTL Deutschland perfekt. Wir freuen uns besonders, direkt zum Start herausragende Free TV Premieren wie die mehrfach preisgekrönte US-Sitcom ‘Modern Family’, die schwarzhumorige Showtime-Serie ‘Nurse Jackie’ und die neue Bruckheimer-Crime-Serie ‘Chase’ präsentieren zu können.”

“Modern Family” von Beginn an als ein Aushängeschild des neuen Unterhaltungssenders einzusetzen, ist eine kluge Wahl, ist hier doch endlich wieder Ed O’Neill in einer Hauptrolle zu sehen. RTL-Zuschauer kennen ihn als Al Bundy in “Eine schrecklich nette Familie”. Eine etwas dunklere Seite des Humors zeigt “Nurse Jackie”. In der preisgekrönten Mischung aus Comedy und Drama-Serie ist Edie Falco (bekannt aus “Die Sopranos”, wo sie als Carmela die Ehefrau des Paten Tony spielt) als Schwester in einem New Yorker Krankenhaus zu sehen. Obwohl Schwester Jackie alle möglichen Regeln bricht und mit ihrem Medikamentenmissbrauch und ihrer Affaire am Arbeitsplatz kein Vorbild ist, hat sie die Sympathien der Zuschauer. Sie tut das Richtige, wo es wichtig ist, besonders wenn es um ihre Patienten geht.

Hinter der neuen Action-Crime-Serie “Chase” steht dagegen Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer (“CSI”, “Without A Trace”, “Cold Case” u. v. a.). Die Serie um “eine Spezialeinheit aus Texas” nimmt “die Zuschauer mit auf die rasante Jagd nach den meist gesuchten Verbrechern der USA”, heißt es im Pressetext. “Das ungleiche Elite-Team um die scharfsinnige Annie Trost (Kelli Giddish) wird immer dann alarmiert, wenn einem äußerst gefährlichen Straftäter die Flucht gelungen ist.”

RTL NITRO zeigt US-Version von The Office mit Steve Carell

V. li. n. re.: Ryan (B. J. Novak), Dwight (Rainn Wilson), Michael (Steve Carell), Jim (John Krasinski) und Pam (Jenna Fischer).
Vorne: Steve Carell in The Office | Bild: RTL NITRO

Auf den neuen TV-Sender freuen werden sich zudem die Fernsehzuschauer, die endlich wieder etwas von der US-Adaption der britischen Comedy-Serie “The Office” sehen wollen. Die ersten Staffeln liefen unter dem Titel “Das Büro” zwar schon auf SUPER RTL, aber das war es dann leider. Dort war die satirische Sitcom im pseudo-dokumentarischen Stil aber eh nicht gut aufgehoben. Zudem ist Steve Carell, der in “The Office” den Boss spielt, durch Filme wie “Evan Allmächtig”, “Date Night”, “Crazy, Stupid, Love.”, “Dinner für Spinner” und “Get Smart” jetzt viel bekannter in Deutschland, was ebenfalls nicht unwichtig ist.

Außerdem bei RTL NITRO zu sehen sind die extrem aufwendig produzierte Serie “ROM” sowie “24”, wo Kiefer Sutherland als Jack Bauer die Rolle seines Lebens fand. Im Bereich Spielfilme angekündigt sind “Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen” und “King Kong”. Serienklassiker wie “Knight Rider”, “Detektiv Rockford: Anruf genügt”, “Drei Engle für Charlie” sowie deutsche Produktionen wie “Balko” und “Alarm für Cobra 11” kehren durch RTL NITRO auf den Bildschirm zurück. Beliebte ältere Sitcoms wie “Wer ist hier der Boss?” und “Hör’ mal, wer da hämmert!” kommen auf RTL NITRO ebenfalls noch einmal zum Einsatz. Zudem sind alle drei “CSI”-Serien auf dem neuen Free-TV-Sender zu sehen. Ähnlich wie beim Pay-TV-Kanal RTL Crime wird die Mischung aus internationalen und einheimischen Serien und Spielfilmen um einige Factual Entertainment-Formate wie “Anwälte der Toten” und “Whale Wars” ergänzt.

Zu Beginn ist RTL NITRO ausschließlich digital und unverschlüsselt über Satellit (Astra, 19° Ost, Frequenz 12188 MHz [horizontal]) zu empfangen. Wie unter anderem digitalfernsehen.de berichtet, ist eine spätere Kabeleinspeisung jedoch geplant. Zunächst wird es keine HD-Version von RTL NITRO geben, was beim bisher bekannten Programm allerdings zu verschmerzen ist, vor allem bei Sitcoms und älteren Produktionen halten sich die Vorteile von HDTV in Grenzen. Von Anfang an steht dem neuen Free-TV-Sender ein Video-on-Demand-Service zur Seite: Unter www.RTLNITRONOW.de sind ausgewählte Inhalte mindestens sieben Tage lang abrufbar.

Logo links oben: RTL NITRO

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.