primacom beendet Netzausbau in Friedrichsthal

primacom: 5.400 Friedrichsthaler Haushalte angeschlossen
primacom: 5.400 Friedrichsthaler Haushalte angeschlossen

Der Kabelnetzbetreiber primacom hat seine Ausbauarbeiten am Friedrichsthaler Kabelnetz erfolgreich beendet. Nach dem planmäßigen Abschluss des Netzausbaus in der Ortsgemeinde Bildstock können ab sofort 5.400 Haushalte in der saarländischen Stadt die Angebote des Kommunikationsdientleisters nutzen. Diese umfassen den Empfang digitalen Fernsehens, einen Breitband-Zugang zum Internet sowie einen Telefonanschluss.

Breite Produkpalette

Die so für die Friedrichsthaler neu verfügbaren Produkte reichen dabei von preisgünstigen Basisangeboten bis hin zu leistungsstarken Komplettpaketen. So bietet primacom beispielsweise für Wenigsurfer einen mit 6Mbit/s ausreichend schnellen Internetanschluss mit Flatrate für 15,- Euro monatlich an, wohingegen der ebenfalls verfügbare 128 Mbit/s schnelle Internetzugang für monatlich 40,- Euro selbst höchsten Anforderungen an die Übertragungsgeschwindigkeit gerecht werden dürfte. Darüberhinaus komplettieren Anschlüsse mit 16, 32 und 64 Mbit/s für monatlich 20,-, 25,-, beziehungsweise 30,- Euro die Palette der von primacom Angebotenen Internetzugänge.

Auch seine Telefoniepakete bietet der Kabelnetzbetreiber in verschiedenen Ausführungen an. So ist ein reiner Telefonanschluss ohne Flatrate bereits für monatlich 5,- Euro erhältlich, wohingegen ein Anschluss mit Flatrate ins deutsche Festnetz mit monatlich 15,- Euro zu Buche schlägt. In beiden Fällen sind zwei Leitungen und zwei Rufnummern für gleichzeitiges Telefonieren bereits im Preis enthalten.

Das Fernsehangebot von primacom versorgt den Kunden derweil mit rund 90 TV-Programmen, darunter einige HD-Programme wie beispielsweise die HD-Angebote der öffentlich-rechtlichen Sender sowie RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, kabel eins HD und sixx HD. Der hierfür benötigte Kabelanschluss kostet monatlich 9,99 Euro, ab dem siebten Monat steigt die Grundgebühr auf monatlich 19,99 Euro. Das zum Empfang benötigte Empfangsgerät stellt primacom dem Kunden auf Wunsch für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung.

Triple-Play für mehr Komfort

Besonders interessant sind für viele Neukunden schließlich die sogenannten Triple-Play Angebote, welche Telefon, Internet und Fernsehen in einem Paket vereinen. Das entsprechende Angebot der primacom hört auf den Namen „3er Paket 32“ und beinhaltet einen Telefonanschluss mit zwei Leitungen und Festnetzflatrate, einen 32 Mbit/s schnellen Internetanschlus mit Flatrate sowie ein Fernsehpaket mit rund 100 Sendern. 12 HD-Sender sind dabei bereits im Paket enthalten, einen HD-Digitalreceiver stellt primacom dem Kunden auf Wunsch kostenlos bereit.

Im Rahmen einer Weihnachtsaktion wirbt primacom derzeit verstärkt um Neukunden für das „3er Paket 32“. So reduziert sich bei Bestellung dieses Angebotes bis zum 31.12. der monatliche Paketpreis von 39,99 Euro für die ersten drei Monate auf 19,99 Euro. Obendrein winkt ein Reisegutschein über 50,- Euro all jenen, die sich noch in diesem Jahr für das Triple-Play Angebot der primacom entscheiden.

Bild oben links: primacom

Über Sebastian 176 Artikel
Sebastian Vogt ist Gründer und Chefredakteur des Kabel Blogs. In seiner Freizeit versuchte er bis Mitte 2014 möglichst viele technische Geräte mit einem hohen WAF zu finden, damit diese auch von seiner besseren Hälfte genutzt werden konnten, was nicht immer einfach ist. Mitte 2014 hat er seine Wohnung aufgelöst und bereist als Digitaler Nomade die Welt und schreibt von unterwegs. Damit hat sich auch seine TV- und Internetnutzung geändert. Weg vom linearen Fernsehen und dem Kabelinternet hin zu WiFi, LTE und Streaming.Sebastian ist Experte für Streaming, mobiles Internet und Hardware.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.