Unitymedia bringt 150-MBit/s-Internet nach Zierenberg

Bild mit Kabeln: Unitymedia KabelBW

Im nordhessischen Zierenberg sind bald Internetanschlüsse mit Geschwindigkeiten bis zu 150 MBit/s verfügbar. Unitymedia modernisiert gerade das Kabelnetz der Stadt. Am 13. März findet im Bügerhaus eine Infoveranstaltung statt.

Ab April gehört Zierenberg zu den Orten, in denen besonders schnelle Internetzugänge mit Datenraten bis zu 150 MBit/s über das Kabelnetz erhältlich sind. Dafür wird das Kabelnetz von Unitymedia derzeit auf Basis des Breitbandstandards EuroDOCSIS 3.0 aufgerüstet.

“Die künftig verfügbaren höheren Internet-Bandbreiten ermöglichen den Bürgern hier die Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft, sie erhöhen die Wohnqualität und erleichtern Gewerbetreibenden die Erschließung neuer Märkte”, freut sich der Bürgermeister von Zierenberg, Stefan Denn. Auf den ersten Blick mag es übertrieben erscheinen, die Verfügbarkeit schnellerer Internetanschlüsse als Steigerung der Wohnqualität zu sehen.

Warum werden so schnelle Anschlüsse benötigt?

Allerdings ist das Internet in den letzten Jahren in weiten Teilen der Bevölkerung fester Bestand des Lebens geworden. In Zukunft dürfte es keinen einzigen Lebensbereich mehr geben, in dem das Internet gar keine Rolle spielt. Nicht für alle, aber für einige wichtige Anwendungen sind besonders schnelle Anschlüsse erforderlich.

Zu denken ist derzeit vor allem an das Herunterladen und Streamen von Videoinhalten aller Art. Neben den Mediatheken der Fernsehsender und Videoportalen wie YouTube sind zuletzt Onlinevideotheken wie maxdome, Watchever, Amazon Prime Instant Video und Snap populär geworden. Einen großen Teil der Inhalte solcher Video-on-Demand-Angebote sind in HD-Auflösung zu sehen – aber nur, wenn der Internetzugang schnell genug ist.

Außerdem ist die Zahl der mit dem Internet verbundenen Geräte in den letzten Jahren gewachsen. Es sind nicht mehr allein Notebooks und Desktop-PCs, die eine Verbindung ins Netz benötigen. Smartphones, Tablets, Spielkonsolen, Fernseher (Stichwort “Smarter Fernsehen”), Blu-ray-Player und moderne Musikanlagen sind ebenfalls online. Je mehr Geräte gleichzeitig den Internetanschluss nutzen, desto schneller sollte dieser sein, denn die Bandbreite müssen sich alle teilen. Deshalb haben vor allem Familien und Wohngemeinschaften einen erhöhten Bandbreitenbedarf.

“Mit Abschluss der Netzarbeiten in Habichtswald und Zierenberg werden ab April 2014 bis zu 37 Prozent der Haushalte über ihren Kabelanschluss Zugang zu Breitbandinternet haben”, informiert der Kabelnetzbetreiber in seiner Pressemitteilung. Einen genauen Termin, ab dem die Highspeed-Internetanschlüsse angeboten werden, nennt das Unternehmen darin nicht.

Informationsveranstaltung im Bürgerhaus

Doch dazu wird es sicher Einzelheiten auf der Infoveranstaltung geben, die morgen (13. März) im kleinen Saal des Bürgerhauses Zierenberg (Dörnberger Straße 33) stattfindet. Beginn ist um 19:00 Uhr. Im Landkreis Kassel und Umgebung sind insgesamt etwa 41.000 Haushalte an modernisierte Kabelnetze von Unitymedia angeschlossen.

Bild links oben: Unitymedia KabelBW

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.