Sevenload mit 30 Channels im Bereich Ratgeber und Wissen

Der Dokumentationskanal National Geographic Channel kommt mit einem eigenen Channel auf das Videoportal Sevenload. Die Plattform hat in letzter Zeit ihr Angebot kräftig ausgebaut und bietet nun im Kanal „Ratgeber / Wissen“ über 30 Channels.

Der Neuzugang National Geographic Channel wertet das Angebot stark auf, handelt es sich doch um einen Dokumentationskanal mit hohem Ansehen. Videoinhalte aus den Themenbereichen Natur, Reportagen, Wissen, Abenteuer und Kultur können die Nutzer in voller Länge über das Internet ansehen. Für den Pay-TV-Sender ist dies eine sehr gute Möglichkeit, sein Programm einem breiten Publikum vorzustellen.

„Social Media und WebTV sind für uns ein wichtiges Medium, um Interessenten einen Einblick in die Vielfalt und die Qualität unserer vielfach preisgekrönten Dokumentationen zu bieten und für den National Geographic Channel zu begeistern. Durch seine Senderunabhängigkeit und seine starke Positionierung im TV-Bereich ist sevenload hier ein idealer Partner für uns“, argumentiert deshalb Michael Westhoven, Vice President Sales, Marketing & Business Development Deutschland, Österreich und Schweiz von FOX International Channels.

Als Web 2.0 Website mit Community bietet Sevenload ein interessantes Umfeld für TV-Sender, denn Interaktionsmöglichkeiten wie Kommentare oder Empfehlungen, verbunden mit der Möglichkeit, sich eine Sendung jederzeit sofort ansehen zu können, haben TV-Sender sonst schließlich nicht. Videoportale ziehen mit ihrem großen Angebot an Videos die Nutzer an, erhalten durch die Kooperation hochwertige Inhalte, die ein attraktives Werbeumfeld bieten.

Dort hakt es nämlich: Markeninhaber benötigen ein Umfeld von verlässlicher Qualität für ihre Werbespots, die bei von Nutzern erstellten Videos nicht in dieser Weise zu gewährleisten ist.

„Wir freuen uns sehr, das attraktive Angebot von National Geographic Channel mit unserem Branded Channel-Konzept in einem werberelevanten Umfeld zu präsentieren. Interaktion und Wissensaustausch sind einige der wesentlichen Merkmale von Social Media. Sämtliche Nutzer können direkt in den hochwertigen Sendungen des Branded Channels aktiv werden“, stellt Axel Schmiegelow, CEO von Sevenload, die Vorteile heraus.

Neben dem Branded Channel des National Geographic Channel sind Nachilfe 2.0, AlexTV und WiLex weitere Highlights aus „Ratgeber / Wissen“: Bei Nachhilfe 2.0 werden Probleme und Lösungen zu Schulmathematik gezeigt. Diese Art von Bildungsfernsehen nutzt die Interaktivität im Web, denn die User können Fragen stellen und bekommen sie in späteren Folgen beantwortet. Infotainment gibt es dagegen bei AlexTV. Woche für Woche wird Wissen mit Humor interessant aufbereitet. Das Online-Wirtschafslexikon WiLex geht Begriffe wie Mindestlohn, Bürokratie und Inflation an, die einem in vielen Medien immer wieder begegnen, die man selbst aber nicht immer erklären könnte. Barbara Eligmann, Eva Imhof und Marlene Lufen präsentieren kurze, präziere Erklärungen.

Die Übersicht zu den mehr als 30 Channels aus „Ratgeber / Wissen“ ist unter http://de.sevenload.com/kanaele/Ratgeber-Wissen zu sehen.

Was denken unsere Leser? Liegt die TV-Zukunft bei den Videoportalen? Sind sie eher eine Ergänzung zum digitalen Fernsehen bzw. via IPTV verbreiteten Fernsehsendern oder werden diese auf absehbare Zeit ersetzt werden?

Quelle: Presemitteilungen von Sevenload

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Online Videos sind für viele Nutzer die Alternative zum Fernsehen | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.