Sex beim MDR – Sixx und ProSieben ziehen nach


Sexaufklärung beim MRD

Eine fünfteilige Dokuserie über Sexualität im MDR sorgt in diesen Tagen für Gesprächsstoff – und zwar im positiven Sinne. In dieser Reihe geht es um das (Wieder-)Erkennen der eigenen Lust und der Lust am Partner. Eine Paartherapeutin führt durch die Sendung, befragt Menschen auf der Straße nach ihren Bedürfnissen und Erfahrungen. An einem Modellpaar erklärt sie, wie Sex und Lust im Körper funktionieren.

Vom 3. November bis 1. Dezember wird die Dokureihe „Make Love“ im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Sie wird am Sonntag nach 22.00 Uhr beim Mitteldeutschen Rundfunk und drei Tage später beim Südwestfunk zu sehen sein. Als Moderatorin hat der MDR die Paartherapeutin Ann-Marlene Henning aus Dänemark engagiert, deren Buch „Make Love – Ein Aufklärungsbuch“ der Sendereihe den Titel gab. Produzent der Serie ist der Dokumentarfilmproduzent und Regisseur Christian Beetz, der bereits dreimal den Grimme-Preis für sich gewinnen konnte.

Weitere Infos zur Sendung sowie Zutritt zum Livestream und zur Mediathek gibt es hier.

Die dänische Paartherapeutin, Sexologin und Neuropsychologin erklärt, wie die oft abgebrannte Lust innerhalb einer langen Beziehung wieder geweckt werden kann. Langsam und behutsam werden die Zuschauer an das Thema Sex herangetastet, ohne in peinliche Stimmung zu verfallen. Die Sendung ist ein praktischer Ratgeber, bei dem Nachmachen möglich ist.

Rund 1 Mio. Zuschauer konnten die Macher bereits bei der ersten Folge am 3. November für sich verbuchen.

Das neuartige TV-Format „praktische sexuelle Aufklärung“ scheint anzukommen. Sogar der MDR kann sich mit diesem öffentlich Thema auseinandersetzen. Still und heimlich wird dagegen immer noch die Erotikecke aufgesucht, wenn auch das Abo-Angebot an Erotik-Sendungen zahlreich vorhanden ist.

Nach dem positiven Feedback zieht nun auch Sixx nach. Mit „Paula kommt. Sex und gute Nacktgeschichten“ soll es eine neue Aufklärungsserie geben. Durch die Reihe führt Paula Lambert. In der Sendung soll mit Frauen über Sex und Sehnsüchte gesprochen werden. Es wird also geredet. Das Format „Praktische Ratgeber“ wird es hier nicht geben. Auf ProSieben wird sie ebenfalls als Moderatorin auftreten. Hier handelt es sich um die Sendereihe „Unter fremden Betten“, in der von Bettengeschichten aus anderen Ländern die Rede sein wird.

Bild: © Artem Furman – fotolia.com

 

Über Nadja 137 Artikel
Seit 2006 bin ich als Redakteurin und Lektorin bei Online-Projekten aktiv. Hier im Kabel-Blog bin ich für die News zuständig, recherchiere neue Sender und erstelle nützliche Ratgeber für euch. Was ist ein Kabelreceiver? Was braucht ihr fürs digitale Fernsehen? Was gibt es an Onlinevideotheken in Deutschland? Ich erkläre es euch gern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.