sixx im analogen Kabelnetz von Unitymedia und Kabel Deutschland


Seit ein paar Tagen kann der Frauensender sixx analog im Kabelnetz von Kabel Deutschland empfangen werden. Mit Unitymedia wurde ebenfalls eine solche Vereinbarung getroffen. In einigen Kabelnetzen kann sixx jedoch nur zeitpartagiert, also nicht rund um die Uhr gesehen werden. Die Sendezeit wird sich einem mindestens einem anderen Kanal geteilt. Die Reichweite konnte dadurch und Aufgrund des Wegfalls von 9Live, auf 30 Millionen TV-Haushalte ausgebaut werden. sixx Geschäftsführerin Katja Hofem-Best erklärt: „sixx hat sich innerhalb eines guten Jahres sehr gut bei den Zuschauern und vor allem Zuschauerinnen etabliert. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere aktuelle Kampagne ’sixx für alle‘ mit dem schnellen Ausbau der technischen Reichweite untermauern und in den nächsten Tagen in 80 Prozent der TV-Haushalte empfangbar sind.“

Das Programm ist bereits über Satellit und im digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia, Tele Columbus und Kabelkiosk empfangbar. Außerdem kann sixx über die IPTV-Angebote von der Deutschen Telekom, Alice/ Hansenet und Vodafon empfangen werden. Seit dem 1. Januar 2011 ist sixx außerdem analog über Satellit (21:00 bis 6.00 Uhr) und in den Kabelnetzen von Kabel BW und Tele Columbus zu empfangen. Mittels DVB-T kann der Sender in Berlin, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein betrachtet werden.

Über René 119 Artikel
Test- und Erfahrungsberichte über Hardware schreibe ich seit fast 15 Jahren. Ich begeistere mich für neue Technik und suche ständig nach Problemlösungen. Daher scheue ich nicht davor zurück meine Testprobanden aufzuschrauben und einen Blick ins Innere zu riskieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.