Unitymedia bringt HD-Versionen von TELE 5, n-tv, N24, MTV, TLC, kabel eins CLASSICS ins Kabel

Mehr HDTV ab 30. September 2015

Logo: Unitymedia

Das HDTV-Angebot in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen wächst zum Monatsende stärker als bisher bekannt war. Unitymedia wird N24 HD, n-tv HD, MTV HD, TLC HD, TELE 5 HD und kabel eins CLASSICS HD einspeisen.

Zum 30. September 2015 erweitert Unitymedia die Auswahl bei hochauflösendem Fernsehen um mehr Sender als bisher angekündigt. Bereits bekannt war, dass Bibel TV HD im gesamten Verbreitungsgebiet von Unitymedia sowie WDR HD in Nordrhein-Westfalen, SWR HD in Baden-Württemberg und hr-fernsehen HD in Hessen neu eingespeist werden.

Möglich wird die Ausweitung des HDTV-Programmangebots durch eine Ausdünnung des analogen Fernsehangebots. Schritt für Schritt werden analoge Sender aus den Netzen entfernt. Die Kabelnetzbetreiber hoffen derzeit darauf, bis 2018 alle analogen Programme aus ihren Netzen streichen zu können.

Analogabschaltung in greifbarer Nähe

Rückenwind gibt den Unternehmen der diesjährige Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten. Im Juni 2015 nutzen immerhin 72,5 Prozent aller Kabelhaushalte in Deutschland (Unitymedia: 77 Prozent) digitales Fernsehen. Das sind 1,7 Millionen bzw. 15,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor – Rekordwachs! Ein wichtiger Faktor war hierbei das Interesse der Zuschauer an hochauflösendem Fernsehen. Insofern dürfte Unitymedia mit der Einspeisung der zusätzlichen HD-Sender zum Monatsende den Anreiz zum Umstieg auf Digital-TV ein Stückchen erhöhen.

Allerdings macht erst die Streichung von analogen Sendern die Einspeisung neuer HD-Sender möglich. Der Platz im Kabel ist knapp, vor allem weil analoge Programme sehr viel mehr Bandbreite benötigen als digitale.

Für den Empfang von TLC HD, TELE 5 HD, MTV HD, N24 HD und n-tv HD ist die “HD Option” Voraussetzung. Um den Pay-TV-Kanal kabel eins classics HD sehen zu können, muss zusätzlich das TV-Paket DigitalTV HIGHLIGHTS abonniert sein. Bibel TV und die zusätzlichen öffentlich-rechtlichen Programme werden dagegen auch in HD unverschlüsselt verbreitet.

Sendeplätze der neuen HD-Sender

N24 HD: 93 (HD Option)
n-tv HD: 94 (HD Option)
TELE 5 HD: 69 (HD Option)
TLC HD: 30 (HD Option)
MTV HD: 50 (HD Option)
kabel eins CLASSICS HD: 76 (HIGHLIGHTS)
Bibel TV HD: 45 (Kabelkunden NRW, Hessen, Baden-Württemberg)
WDR HD :14 (Kabelkunden Nordrhein-Westfalen)
hr-fernsehen HD: 15 (Kabelkunden Hessen)
SWR HD: 16 (Kabelkunden Baden-Württemberg)

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.