Unitymedia: 73 TV-Sender bekommen neue Frequenzen

Horizontales Logo von Unitymedia
Logo: Unitymedia

Anfang kommender Woche müssen sich zahlreiche Kabelhaushalte in Hessen und Nordrhein-Westfalen auf eine neue Senderbelegung einstellen. Unitymedia weist in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 73 Fernsehsendern neue Frequenzen im Kabel zu. Außerdem beginnt der Kabelnetzbetreiber bei dieser Gelegenheit mit der Einspeisung von DELUXE MUSIC HD. Sky-Abonnenten erhalten zudem die Möglichkeit, DISCOVERY HD zu empfangen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag ordnet Unitymedia die Senderfrequenzen für Fernsehprogramme neu. Hintergrund ist einerseits eine abgestrebte Angleichung der Digital-TV-Angebote bei Unitymedia und Kabel BW. Außerdem sollen die Netzkapazitäten mit der Neuzuweisung der Kabelfrequenzen besser ausgenutzt werden. In der Pressemitteilung nennt Unitymedia KabelBW das “geringfügige Änderungen beim digitalen Kabel-TV”.

Beliebteste TV-Sender behalten ihre Plätze im Kabel

Das ist doch etwas untertrieben! Immerhin bekommen auf einen Schlag 73 digitale TV-Sender (SD- und HD-Sender) einen neuen Platz im Kabel. Die meistgesehenen Sender wie Das Erste, ZDF, RTL, ProSieben und SAT.1 (diese werden ausdrücklich genannt) behalten ihre angestammten Plätze allerdings.

Die von Unitymedia direkt vertriebenen Receiver sowie “die meisten Sky Digital-Receiver” sollen die Änderungen bei der Kanalbelegung selbst erkennen und die Programme automatisch neu abspeichern. Sofern das nicht funktioniert, sollen betroffene Unitymedia-Kunden einen automatischen Sendersuchlauf starten. In manchen Fällen könnte es auch erforderlich sein, den Receiver auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Selbst wenn alles reibungslos funktioniert, wartet Arbeit auf die Unitymedia-Kunden: Im Zuge der Umstellung der Senderfrequenzen werden die von den Nutzern angelegten Favoritenlisten weitgehend unbrauchbar und müssen neu angelegt werden.

DELUXE MUSIC HD und Discovery HD neu dabei

Immerhin erweitert Unitymedia im Zuge der Frequenzumstellung die HDTV-Auswahl in Hessen und Nordrhein-Westfalen. Abonnenten von Sky erhalten die Gelegenheit, den Sender Discovery HD zu empfangen. Ganz neu eingespeist wird das im Dezember gestartete DELUXE MUSIC HD. In Standardauflösung war der Musiksender bereits seit Mitte November wieder in den Netzen von Unitymedia zu empfangen. “Deluxe Music HD zeigt rund um die Uhr ausgewählte Videoclips, Konzerte und Popkultur. Egal ob Eighties Pop oder Neo Soul, Smooth Jazz oder London Rock – die Deluxe Musikredaktion ordnet, filtert und sortiert”, schreibt der Kabelnetzbetreiber in seiner heutigen Pressemitteilung. Mit DELUXE MUSIC HD erhalten die Kabelkunden einen Musiksender, der bei seiner Zusammenstellung der Playlisten vor allem auf Qualität setzt und dabei sowohl in Deutschland noch unbekannte Musiker berücksichtigt als auch fast vergessene Raritäten ins Fernsehen zurückholt.

Unitymedia-Logo links oben: Unitymedia KabelBW

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.