Action rund um die Uhr: AXN

AXN ist wohl noch ein Geheimtipp, denn ich bin überzeugt davon: Wüssten mehr Action-Fans davon, was dieser digitale TV-Sender für ein klasse Programm bietet, würden sich noch viel mehr Fernsehzuschauer für das Abo eines Programmpakets wie z. B. Kabel Digital Home entscheiden, in dem der Action-Kanal enthalten ist.

Die Programm-Mischung ist – zugegeben – etwas eigenwillig, doch den Fernseher schalten wir ja gezielt ein, um bestimmte Sendungen zu sehen. Die meiste Sendezeit wird mit internationalen Serien und einigen Spielfilmen bestritten. Magazine und Eigenproduktionen aus dem Bereich Lifestyle ergänzen das Programm von AXN.

Einige Serien wie das zeigt AXN in deutscher Erstausstrahlung, z. B. den US-Überraschungserfolg „Californication“ mit Akte X-Star David Duchovny, der für seine Rolle als gefeierter Bestsellerautor mit ausgeprägtem Sexleben 2008 einen Golden Globe als bester Serienschauspieler gewann. „Californication“ ist eine unkonventionelle Mischung aus Comedy und Satire – cool und wirklich nur für Erwachsene.

Letzteres gilt auch für eine meiner Lieblingsserien: „The Shield“, eine hoch spannende Polizeiserie mit komplexen Handlungssträngen, ordentlich Action und der passenden Portion cooler Sprüche. ProSieben und später Kabel 1 hatten die Serie wegen schlechter Quoten schon nach der ersten Staffel abgesetzt, auf AXN läuft ab August 2008 schon die fünfte Staffel von „The Shield“. Dafür liebe ich Pay-TV! Solche Enttäuschungen – und Unterbrechungen für Werbung – bleiben einem da erspart.

Empfehlenswert für Krimi-Fans ist das in Deutschland weitgehend unbekannte und am ehesten mit „Cold Case“ vergleichbare „Auf kalter Spur (Cold Squad)“, eine kanadische Polizeiserie klassischer Machart, die in Vancouver spielt und bei der es um ungelöste Fälle geht – sehr solide gemacht!

Neben aktuellen Serien gibt es täglich bewährte Serien wie „The District“, „Walker, Texas Ranger“, „Highlander“, „Sheena – Königin des Jungles“, „Nash Bridges“ und Serienklassiker wie „Drei Engel für Charlie“ und „Starsky & Hutch“.

Spielfilme im Programm von AXN sind etwa „Con Express“, „Gattaca“, „Men in Black II“, „Bad Boys II“, „S. W. A. T. – Die Spezialeinheit“, „Hollywood Cops“, „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“, „xXx – Triple X“, „Tränen der Sonne“, „National Security“ und „Panic Room“.

Spannung anderer Art hat AXN mit der „World Poker Tour“ und „Crowns Cup – Backgammon“ im Programm. Spannung für Motorsport-Begeisterte bietet AXN mit den Magazinen zur Production Cars World Rally Championship sowie inzwischen auch der Junior Rally Championship und mit der „MINI Challenge“. Motorengedröhn gibt es auf AXN außerdem im TV-Magazin „tuning mania“.

Schließlich sendet AXN noch Abenteuer in der Natur: Bei „Amazing Race“ reisen mehrere Zweierteams um die Welt, ohne zu wissen, wohin die Reise geht oder wie weit sie kommen werden. Die Sieger erhalten 1 Million Dollar, alle anderen nichts. Ebenfalls 1 Million Dollar winken als Preisgeld bei „Survivor“, bei dem Kandidaten auf einer Insel ausgesetzt und in der Wildnis überleben müssen. In „No Limits!“ riskieren Top-Athleten gefährliche Stunts auf Expeditionen – bitte nicht zuhause nachmachen!

Zu empfangen ist AXN über verschiene digitale Pay-Plattformen, darunter sind:

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Lohnt sich Kabel Digital Home? Großer Überblick zu den TV-Sendern | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.