Entertain: neue Sender – neue Pakete – neue Preise

Entertain von der Deutschen Telekom
Foto: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom nimmt zahlreiche neue TV-Sender in ihr IPTV-Angebot Entertain auf. Neben den RTL-HD-Sendern sind seit heute zahlreiche weitere HDTV-Programme wie 13TH STREET Universal HD, DELUXE MUSIC HD, CNN International HD, Universal Channel HD und Sony Entertainment Television HD erhältlich. Die große Erweiterung nimmt das Unternehmen zum Anlass, die Tarifstruktur zu ändern.

Die große Nachricht zum Thema Entertain war heute zwar die Einspeisung der RTL-HD-Programme. Neben RTL HD, RTL II HD, VOX HD, SUPER RTL HD, RTL NITRO HD sowie den Pay-TV-Kanälen RTL Crime HD, Passion HD und RTL Living HD (die erst jetzt auch wieder in Standardauflösung eingespeist werden), sind jedoch viele weitere HD-Kanäle hinzugekommen. Insgesamt hat die Telekom 24 neue HDTV-Programme in ihr Portfolio aufgenommen.

Welche Sender sind neu bei Entertain?

Seit heute bei Entertain zu empfangen sind neben den bereits genannten Fernsehsendern von RTL Deutschland CNN International HD, DELUXE MUSIC HD, iM1 HD, 13TH STREET Universal HD, auto motor und sport HD, BonGusto HD, Cartoon Network HD, Disney Junior HD, Disney XD HD, Fuel HD, Lust Pur HD, Sony Entertainment Television TV HD, E! Entertainment HD, RCK TV HD, Romance TV HD und Universal Channel HD. Neben diesen all diesen neuen Programmen sind Universal Channel, Unitel Classica sowie RTL Nord und RTL Hessen in Standardauflösung ab heute dabei. Für Oktober ist der Start von n-tv HD angekündigt, den Entertain-Kunden vom ersten Tag an werden sehen können.

Angesichts der vielen Neuzugänge im HDTV-Angebot (das nun insgesamt über 80 Sender umfasst) ist es leicht nachvollziehbar, dass die Telekom bei dieser Gelegenheit ihre Preisstruktur anpasst. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft das Paket “HD Start”, das seit heute nicht mehr 4,95 Euro, sondern 6,95 Euro pro Monat kostet. Der neue Preis gilt allerdings nur für Neukunden, wer “HD Start” bereits am 4. September gebucht hatte, zahlt weiterhin jeden Monat nur 4,95 Euro dafür und erhält die neuen HDTV-Programme automatisch freigeschaltet.

Das Paket "HD Start" auf dem Receiver MR 303 | Foto: Redaktion
Das Paket “HD Start” auf dem Receiver MR 303 | Foto: Redaktion

Das TV-Paket “HD Start” umfasst ab sofort folgende Sender: SAT.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, sixx HD, RTL HD, VOX HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, RTL NITRO HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD, MTV Live HD, VIVA HD, iM1 HD, DELUXE MUSIC HD, N24 HD und CNN International HD.

Die neue “HD Option”

Eine entscheidende Neuerung stellt die “HD Option” für 4,95 Euro dar. Bislang wurden HD-Versionen der Pay-TV-Kanäle unabhängig von den SD-Versionen über das Paket “HD” (9,95 Euro / Monat) angeboten. Dieses alte HD-Paket kann derzeit weiterhin bestellt werden, aber darin fehlen zahlreiche der oben genannten Sender. Wie bei anderen Plattformen auch muss zur Freischaltung dieser Sender zunächst das jeweilige TV-Paket (beispielsweise “Film”, “Lifestyle”, “Doku”…) und zusätzlich für 4,95 Euro die neue “HD Option” gebucht werden.

Die "HD Option" auf dem Receiver MR 303 | Foto: Redaktion
Die “HD Option” auf dem Receiver MR 303 | Foto: Redaktion

Wie bisher gibt es bei Bestellung des Pakets “Big TV” gewissermaßen Mengenrabatt, denn gegenüber der Buchung aller jeweiligen einzelnen Pakete ist das große Paket mit über 50 Pay-TV-Kanälen billiger. Das vergrößerte “Big TV” kostet 19,95 Euro pro Monat und enthält folgende Programme: 13TH STREET Universal, Animax, AXN, Disney Cinemagic, Kinowelt.TV, RTL Crime, Syfy, TNT Film, TNT Serie, kabel eins CLASSICS, ProSieben FUN, Universal Channel, Animal Planet, Discovery Channel, HISTORY, National Geographic Channel, PLANET, The Biography Channel, travel channel, SPIEGEL TV WISSEN, BonGusto, E! Entertainment, Fashion TV, Passion, RTL Living, Romance TV, SAT.1 emotions, glitz*, Sony Entertainment Television, Boomerang, Cartoon Network, Disney Channel, Disney Junior, Disney XD, Baby TV, NICK Jr., Eurosport 2, Extreme Sports Channel, auto motor und sport channel, SPORT1+, Fuel TV, sportdigital, Hustler TV, Lust Pur, Penthouse, Playboy Europe, MTV, MTV Dance, MTV Hits, MTV Brand New, MTV Rocks, Trace TV, VH1, VH1 CLASSIC, QTom+, RCK TV, Unitel Classica.

Das Paket "Big TV" auf dem Receiver MR 303 | Foto: Redaktion
Das Paket “Big TV” auf dem Receiver MR 303 | Foto: Redaktion

Wird zusätzlich zu “Big TV” noch für 4,95 Euro die “HD Option” bestellt – was übrigens sehr einfach online über das Kundencenter der Telekom möglich ist – kommen folgende Programme hinzu: TNT Film HD, TNT Serie HD, Syfy HD, 13TH STREET Universal HD, RTL Crime HD, Universal Channel HD, Planet HD, SPIEGEL TV WISSEN HD, glitz* HD, BonGusto HD, E! Entertainment HD, Romance TV HD, Sony Entertainment Televion HD, Passion HD, RTL Living HD, Cartoon Network HD, Disney Junior HD, Disney XD HD, auto motor und sport channel HD, Fuel TV HD, Lust Pur HD, MTV HD, Unitel Classica HD, RCK TV HD.

Billiger HD-Sender sehen im neuen Tarif “Entertain Premium”

Wichtig zu wissen: Seit heute heute gibt es den neuen Tarif “Entertain Premium”, in dem die TV-Pakete “HD Start” und die “HD Option” bereits im Grundpreis enthalten sind. Neukunden sparen auf diese Weise monatlich 6,95 Euro und bekommen “Big TV Start” sechs Monate lang gratis. Bestandskunden können ebenfalls in den neuen “Entertain Premium”-Tarif wechseln. Die direkt von der Deutschen Telekom angebotenen TV-Pakete (also beispielsweise nicht (!) die Sky-Pakete) müssen nur für jeweils einen Monat gebucht werden, es gibt also keine langen Mindestlaufzeiten.

Foto links oben: Deutsche Telekom

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.