Mehr Sender bei Entertain: Discovery Channel HD, Animal Planet HD, Bibel TV HD, Welt der Wunder

MR 303 - Media-Receiver der Deutschen Telekom
MR 303 - Media-Receiver | Bild: Deutsche Telekom

Fernsehzuschauer mit Entertain können sich schon wieder auf neue TV-Sender freuen. Nach der heutigen Einspeisung von SPORT1 US und SPORT1 US HD kommen am Montag weitere Sender auf die Plattform der Deutschen Telekom. Allerdings entfällt andererseits ein Sender.

Heute hat die Deutsche Telekom mit der Einspeisung des Sportkanals SPORT1 US in SD und HD begonnen. Am Montag kommen ebenfalls sowohl die IPTV-Nutzer als auch die Satelliten-Kunden unter den Entertain-Kunden in den Genuss der zusätzlichen Fernsehprogramme Animal Planet HD, Discovery Channel HD und Bibel TV HD.

Tiersendungen in HD-Auflösung

Während der Dokukanal Discovery Channel sehr bekannt ist, dürften vom Schwestersender Animal Planet erst recht wenige Fernsehzuschauer in Deutschland gehört haben. Animal Planet strahlt rund um die Uhr Dokus und Magazine über Tiere aus. Früher wurde der Kanal bei Sky verbreitet, aber 2010 dort durch NAT GEO WILD ersetzt, das allerdings einen anderen Schwerpunkt hat. In Standardauflösung ist Animal Planet bereits seit Langem bei Entertain zu sehen, doch gerade Tiersendungen profitieren von HD-Auflösung. Eine HD-Variante von Animal Planet existiert seit Herbst vorigen Jahres.

Der Sender Bibel TV brachte erst im Dezember eine HD-Version an den Start. Das Programm hat nicht nur unter Zuschauern mit Interesse an christlichen Inhalten Fans, denn es laufen auch Spielfilme und Musiksendungen. Diese haben zwar durchaus einen Bezug zum Christentum, können aber auch einfach zur Unterhaltung gesehen werden.

Discovery Channel HD ist (alle Angaben dieser Art beziehen sich auf Standardbelegung) ab Montag auf Kanal 647 für IPTV-Nutzer und auf Kanal 2647 für Nutzer mit Entertain Comfort Sat zu sehen. Voraussetzung für den Empfang ist eines der TV-Pakete “Doku” oder “Big TV” in Verbindung mit der HD-Option.

Wie lauten die Kanalnummern für die neuen Sender?

Animal Planet HD ist ab 3. Februar für IPTV-User auf Kanal 645 und für Kunden mit Sat-Empfang auf Kanal 2645 zu finden. Hier ist ebenfalls das TV-Paket “Doku” oder “Big TV” in Verbindung mit der HD-Option Empfangsvoraussetzung.

Bibel TV HD wird für Entertain-Kunden mit IPTV ab nächster Woche auf Kanal 480 und für Nutzer mit Satellitenempfang auf Kanal 2480 zu empfangen sein. Um den Sender sehen zu können, muss das TV-Paket “HD-Start” gebucht sein.

Zusätzlich zu den drei neuen HD-Sendern speist die Telekom ihren IPTV-Kunden den Sender Welt der Wunder neu ein. Nicht mehr bei Entertain dabei ist dann allerdings der Sender ANIMAX.

Was ist, wenn die Sender nicht freigeschaltet werden?

Wichtig zu wissen: Falls einer der neuen TV-Sender nächste Woche nicht freigeschaltet wird, obwohl das richtige TV-Paket gebucht zu sein scheint, ist die “Version” des TV-Pakets zu alt. Die Entertain-Pakete wurden im Laufe der Zeit mehrmals verändert, obwohl der Name beibehalten wurde. Zuletzt gab es im September anlässlich der Einspeisung zahlreicher neuer HDTV-Programme eine große Neuordnung der Tarife bzw. Pakete.

Bereits damals wurden nicht alle der neuen Sender für Bestandskunden mit alten Paketen freigeschaltet. Für Bestandskunden kann sich ein Tarifwechsel allerdings sogar finanziell lohnen, denn der IPTV-Tarif “Entertain Premium” enthält seitdem das Paket “HD-Start” sowie die HD-Option. Braucht man beides, kann man damit die Kosten senken.

Da neue Tarife nur noch mit IP-Anschlüssen vermarktet werden, ist ggf. ein Wechsel auf einen dieser modernen Anschlüsse notwendig. Das wiederum erfordert unter Umständen den Wechsel des WLAN-Routers. Das macht den Vorgang insgesamt etwas komplizierter.

Bild links oben: Deutsche Telekom

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.