Pulheim: NetCologne baut Glasfasernetz in Sinnersdorf, Sinthern und Geyen aus

Logo von NetCologne
Logo: NetCologne

Drei Stadtteile von Pulheim erhalten im Laufe des Jahres Highspeed-Internet von NetCologne. Das Unternehmen hat diese Woche mit den Arbeiten für die Erschließung von Sinnersdorf, Sinthern und Geyen begonnen.

In der Brauweiler Straße im Stadtteil Sinthern gab es Mitte der Woche den symbolischen ersten Spatenstich für den Netzausbau, der den Einwohnern von Sinnersdorf, Sinthern und Geyen in Pulheim Internetbandbreiten von bis zu 50 MBit/s bescheren soll. Die ersten Kunden im Ausbaugebiet erhalten die Highspeed-Anschlüsse voraussichtlich im Herbst.

„Unser Netzausbau schafft die Voraussetzung für einen flächendeckenden Ausbau der drei Stadtteile. In Zahlen bedeutet das, dass über 6.000 Haushalte und Kleingewerbe und 170 Firmen im Ausbaugebiet von zeitgemäßen Internet-Bandbreiten profitieren können“, erklärt Dr. Hans Konle, Geschäftsführer der NetCologne. Ohne schnelles Internet kann in vielen Branchen kaum noch gearbeitet werden. Wo die nötige Infrastruktur fehlt, besteht die Gefahr, das Unternehmen abwandern und Arbeitsplätze verloren gehen. Eine Wohnlage ohne ausreichende Breitbandanbindung verliert ebenfalls stark an Attraktivität.

Schnelles Internet ist unverzichtbar geworden

Schnelle Internetverbindungen sind besonders für Video-on-Demand-Dienste aller Art (wie Mediatheken von TV-Sendern, Videoportale wie YouTube und Onlinevideotheken wie Maxdome, WATCHEVER und Lovefilm) unabdingbar, aber auch für Cloud-Anwendungen. Immer mehr Geräte benötigen eine schnelle Online-Verbindung, zudem nutzen in Mehrpersonenhaushalten regelmäßig mehrere Personen gleichzeitig den Internetanschluss, dessen Bandbreite sich alle teilen müssen.

Um die Pulheimer Stadtteile Sinnersdorf, Sinthern und Geyen an das Glasfasernetz von NetCologne anzuschließen, müssen für eine ungefähr 10 Kilometer lange Leitungstrasse Tiefbauarbeiten durchgeführt werden. Außerdem sollen in Pulheim 23 „Technikstandorte“ errichtet werden. „Die Erschließung von Sinnersdorf, Sinthern und Geyen ist ein weiterer konsequenter Schritt unserer Ausbaustrategie. Als regionaler Anbieter ist es unser Ziel, den Anforderungen der Menschen hier in der Region Rechnung zu tragen und ihnen höchstmögliche Bandbreiten anzubieten“, so Konle.

Das freut auch Pulheims Bürgermeister Frank Keppeler: „Der Ausbau setzt genau da an, wo der Bedarf am größten ist. In den drei Stadtteilen war die Versorgung bisher teilweise nicht ausreichend“, erklärt Keppeler. „Der schnelle Internetanschluss ist für Gewerbetreibende, Freiberufler und private Haushalte von großer Bedeutung und damit eine wichtige Maßnahme auch im Sinne der städtischen Wirtschaftsförderung. Die Stadt Pulheim ist der Firma NetCologne dankbar, dass sie mit dem Ausbau des Glasfasernetzes das Highspeed-Erlebnis nach Geyen, Sinthern und Sinnersdorf bringt.“

Baubeginn in der Brauweiler Straße

Den ersten der 23 neuen Technikstandorte baut NetCologne an der Brauweiler Straße Ecke Auf dem Acker (Sinthern). Anschließend werden schrittweise erst in Sinthern, anschließend in Geyen und schließlich in Sinnersdorf weitere errichtet. Gleichzeitig laufen die Arbeiten für die Tiefbautrasse, in der später die Glasfaserleitungen liegen. Größtenteils verläuft die Tiefbautrasse entlang der K25 durch Sinthern und Geyen und entlang der L183 durch Sinnersdorf.

Durch die sogenannten Microtube Cables werden die Glasfasern von den Technikräumen bis in die Häuser der Kunden geführt. | Foto: NetCologne
Durch die sogenannten Microtube Cables werden die Glasfasern von den Technikräumen bis in die Häuser der Kunden geführt. | Foto: NetCologne

Ein 50-MBit/s-Anschluss von NetCologne kostet für Einwohner von Sinnersdorf, Sinthern und Geyen im Rahmen einer Neukunden-Aktion statt 39,90 Euro monatlich zwölf Monate lang nur 29,90 Euro im Monat. Zu diesem Tarif gehört auch ein Telefonanschluss inklusive Sprachflatrate für Telefongespräche zu Festnetzanschlüssen in ganz Deutschland.

Logo links oben: NetCologne

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

1 Kommentar zu Pulheim: NetCologne baut Glasfasernetz in Sinnersdorf, Sinthern und Geyen aus

  1. Hallo,
    sehr schön das hier eine Lösung für die Dörfer gefunden wurde. jedoch stellt sich für die Bürger von Brauweiler (Ortsteil Pulheim) die Frage wann wir als aushängeschild von Pulheim mit Zeitgemäßen Anschlüssen rechnen können ?
    hier gibt es immernoch nur teilweise DSL und wenn dann nur ADSL mit Bandbreiten weit unter 10mbit (Netto)

    Brauweiler ist kurz bis mittelfristig also kein geeigneter Wohnort für Bürger im Jahre 2014 mehr.

    auch für den Business bereich ist dies kein zustand.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bürger von Brauweiler

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.