Niederkassel: NetCologne wird nach Glasfaserausbau auch Uckendorf mit 100-MBit/s-Anschlüssen versorgen

Logo: NetCologne

Bis Ende 2015 will NetCologne alle rund 13.500 privaten Haushalte und etwa 450 Unternehmen in Niederkassel mit Highspeed-Internet versorgen können. Den größten Teil der Stadt hat das Unternehmen bereits mit Glasfaserleitungen erschlossen, neu hinzu kommt der Stadt Uckendorf.

NetCologne hat mit den Bauarbeiten in Uckendorf begonnen, um bis Jahresende eine Lücke im Glasfasernetz zu schließen. In Niederkassel-Stadt, Lülsdorf, Ranzel und Rheidt hat der Netzbetreiber in den letzten zwei Jahren auf einer Länge von 16 Kilometern Glasfaserkabel verlegt und über 60 Technikgehäuse an den Straßenrändern errichtet.

Da die Deutsche Telekom von einem Netzausbau in Uckendorf absehe, wolle man nun die Lücke schließen und weitere drei Kilometer Glasfaserkabel verlegen sowie vier neue Technikgehäuse aufstellen. Die Bauarbeiten in Uckendorf haben im April 2015 begonnen, bis Ende des Jahres soll ganz Niederkassel mit schnellem Internet versorgt werden können.

100 MBit/s durch Vectoring

“Es ist fantastisch, dass Niederkassel mit dem Ausbau von Uckendorf nun bald flächendeckend mit zukunftsfähigen Glasfaseranschlüssen versorgt ist”, freut sich Niederkassels Bürgermeister Stephan Vehresschild über die weiteren Ausbaupläne des regionalen Anbieters. Dazu gehört außerdem die Einführung von Vectoring, um höhere Übertragungsraten an den VDSL-Anschlüssen zu realisieren.

In Niederkassel-Stadt, Lülsdorf, Ranzel und Rheidt sind bisher Internetzugänge mit bis zu 50 MBit/s erhältlich. Für den Sommer ist eine Erhöhung auf bis zu 100 MBit/s vorgesehen. “Möglich wird das durch die neue Vectoring-Technologie, die wir in Niederkassel bereits einsetzen werden”, erklärt Patrick Helmes, Leiter Kommunikation bei NetCologne. Die dafür erforderliche Technik wurde bereits in die Technikgehäuse eingebaut. In Mondorf will NetCologne dabei auf die Infrastruktur des Konkurrenten Deutsche Telekom zurückgreifen, sobald diese dort die Glasfaserverlegung fertiggestellt hat. “Damit können wir in Niederkassel bis Ende 2015 flächendeckend allen Haushalten 100 MBit/s anbieten”, so Helmes.

Derzeit steigt der Bandbreitenbedarf vor allem durch Parallelnutzung und Videostreaming. Je mehr Endgeräte sich an einem Anschluss die Bandbreite teilen, desto schneller muss der Anschluss sein. Da neben Notebooks und Desktop-Computern in vielen Haushalten Smartphones, Tablets, Spielkonsolen, moderne Musikanlagen, Fernseher, Receiver, Blu-ray-Player oder Set-Top-Boxen eine Verbindung ins Internet benötigen, ist gleichzeitige Nutzung heute der Normalfall. Manche Anwendungen wie das Speichern von großen Datenbeständen in der Cloud und Videostreaming in guter Qualität benötigen in jedem Fall einen schnellen Anschluss.

Infoveranstaltungen vor Ort

Im April und Mai erhalten die Einwohner von Niederkassel die Gelegenheit, sich auf von NetCologne organisierten Veranstaltungen über den Netzausbau und die dadurch möglichen Angebote zu informieren. Die erste der beiden Bürgerveranstaltungen findet am 30. April (Donnerstag) und die zweite am 15. Mai (Freitag) im Hotel zur Krone, Kronenweg 1, 53859 Niederkassel-Ranzel statt. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.