Vier Pay-TV-Sender bei Unitymedia zwei Wochen gratis


Von heute an zwei Wochen lang schaltet der Kabelnetzbetreiber Unitymedia die vier digitalen Pay-TV-Sender HISTORY, yourfamilyentertainment, Travel Channel sowie den auto motor und sport Channel kostenlos frei. Somit ist aus jedem der vier Pay-TV-Pakete ein Sender kostenlos zu sehen.

Das ergibt Sinn: Vielen Fernsehzuschauern ist gar nicht bewusst, was ihnen im Pay-TV entgeht. Daher ist es eine sehr gute Idee, einige Pay-TV-Kanäle zeitweise kostenlos freizuschalten. In dieser Hinsicht sollte weit mehr passieren, denn es gibt so viele Pay-TV-Programme, die den meisten Menschen unbekannt sein dürften. Immerhin vier Sender zwei gratis für die digitalen Kabelhaushalte freizuschalten, ist ein richtiger Anfang.

Der Geschichtskanal HISTORY ist generell ein Highlight im deutschen Pay-TV-Markt, denn die Produktionen zu historischen Themen aus allen Zeitaltern sind allgemein hochwertig produziert. Ob Piraten oder Hippies, ob altes Ägypten oder Römisches Reich, ob Pest oder Barbaren, ob erster Kaiser von China oder Französische Revolution, Geschichte wird optisch ansprechend und spannend erzählt. Bei Unitymedia ist HISTORY im Paket „Digital TV FAMILY“ enthalten, das aktuell aus 19 TV-Sendern und 45 Audiokanälen mit Non-Stop-Musikkanälen besteht.

Wer selbst die Welt von heute besuchen möchte, findet bei bei den Reiseberichten auf dem Travel Channel Anregungen. Auf dem Reisesender sind von Wanderabenteuern über umweltfreundliches Reisen bis zu besonderen Luxusreisen viele Reiseformen vertreten. Der Travel Channel ist einer von 14 Pay-TV-Kanälen im Paket „Digital TV LIFESTYLE“.

Der auto motor und sport channel profitiert von der bekannten Fachzeitschrift, die es schon lange in Deutschland gibt. Die Dokus, Portraits und Reportagen haben Autobegeisterten viel zu bieten. Im Juni kam der inzwischen auch bei Kabel BW eingespeiste auto motor und sport channel in das Kabelnetz von Unitymedia und ist dort jetzt einer von 14 Sendern im Paket „Digital TV SPORT & MEHR“.

Im acht Programme umfassenden Paket „Digital TV KINDER“, bei dem nicht nur die jungen Zuschauer auf ihre Kosten kommen, bietet der Kindersender yourfamilyentertainment (yfe) mit Urmel, Fix & Foxi, Tobias Totz oder Enid Blytons Kultserien anerkannte TV-Unterhaltung.

Maik Emmermann, Senior Vice President Produktmanagement und Marketing sagt in der Pressemitteilung von heute Nachmittag über die Aktion: „Unterhaltung für zu Hause gewinnt eine immer größere Bedeutung. Mit UnityDigital TV öffnen wir unseren Kunden eine neue digitale Fernsehwelt, die für jeden Geschmack hochwertige Sender bereithält, die es im analogen Fernsehen nicht gibt. Damit Jung und Alt, Mann und Frau schnell und bequem genau die Programme finden, die sie begeistern, haben wir sie zielgruppenspezifisch zu vier Themenpaketen zusammengefasst. In den Freiwochen im November präsentieren wir daraus vier ausgewählte Sender, die Lust auf mehr digitale TV-Erlebnisse machen – denn auf Wunsch stehen insgesamt über 350 Fernseh- und Radioprogramme zur Auswahl. Allein im Basisangebot des Digitalen Kabelanschlusses sind bis zu 73 digitale TV-, 65 Radiosender sowie der Zugang zu Kinofilmen auf Abruf inklusive.“

Die Pay-TV-Pakete von Unitymedia können relativ preiswert gebucht werden: Alle vier Pay-TV-Abos kosten gleich viel: 8,90 € monatlich bei Einzelbuchung. Wer zwei Pakete bucht, zahlt nur 13,90 €, und wer alle vier Pay-TV-Pakete nimmt, ist mit 19,90 € im Monat dabei. Wer die Vorteile eines digitalen Videorekorders nutzen möchte, kann bei einigen Unitymedia-Produkten für 5 € monatlich einen Receiver mit Festplatte buchen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.