Schnelles Kabelinternet und SELECT VIDEO in Eggesin, Torgelow und Sankt Peter-Ording

Viele Sender sind bei SELECT VIDEO. Da gibt es auch für Serienfans einiges zu sehen. | Foto: Redaktion

In Eggesin und Torgelow sowie in Sankt Peter-Ording, Lehe, Lunden und Wesselburen können Kunden von Kabel Deutschland ab sofort Internetzugänge mit bis zu 100 MBit/s erhalten. Außerdem hat der Kabelnetzbetreiber in den Ausbaugebieten die Voraussetzungen für SELECT VIDEO geschaffen.

Kabel Deutschland hat in mehreren Orten in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein seine Netze auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Internetanschlüsse mit Übertragungsraten von bis zu 100 MBit/s sowie Telefonieren über den Kabelanschluss sind somit für rund 14.000 zusätzliche Haushalte im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland möglich.

Im Rahmen der aktuellen “Ausbauoffensive” erschließt das Unternehmen vor allem Gebiete abseits der großen Ballungszentren. Internet über den Kabelanschluss schließt somit vielerorts Lücken in der Breitbandversorgung mit DSL. Kabelinternet ist sogar eine Alternative zum schnellen VDSL, denn in den modernisierten Glasfaser-Koaxialkabelnetzen ist aus technischer Sicht sogar eine Geschwindigkeit von bis zu 400 MBit/s möglich.

Leistungsreserven für die Zukunft

Mit solchen Flyern wirbt Kabel Deutschland für seine Anschlüsse | Foto: Redaktion
Mit solchen Flyern wirbt Kabel Deutschland für seine Anschlüsse | Foto: Redaktion

Kabelinternet kann in den modernisierten Netzen daher den erhöhten Bandbreitenbedarf decken, der in den nächsten Jahren zu erwarten ist. In den letzten Jahren sind die Ansprüche der User stark gestiegen, was mit der gewachsenen Bedeutung des Internets im Alltag zu tun hat. Neben Desktop-PCs oder Notebooks werden in vielen Haushalten Smartphones, Tablets, Set-Top-Boxen, Smart TVs, Blu-ray-Player, Spielkonsolen und weitere Geräte mit Verbindung ins Netz eingesetzt. Daher sorgt bereits die gleichzeitige Nutzung mehrerer Geräte – besonders ausgeprägt bei Familien und Wohngemeinschaften – mitunter für Datenstau.

Ansonsten ist es vor allem Video-on-Demand in seinen verschiedenen Ausprägungen, das in Privathaushalten den Wunsch nach schnelleren Anschlüssen weckt. In den großen Onlinevideotheken maxdome, WATCHEVER, Amazon Instant Video und Snap steht ein Großteil des Angebots in HD zur Verfügung, zum Teil in Full HD. Bei Onlinevideos wird es nicht mehr lange dauern, bis sich noch höhere Auflösungen (Stichwort Ultra HD) durchsetzen. Wer seinen Internetprovider wechselt, sollte deshalb Reserven einplanen.

SELECT VIDEO ab sofort verfügbar

Sagemcom Fernbedienung: Select Video
Auf der Fernbedienung gibt es eine “Select Video”-Taste

Ausgerechnet Kabel Deutschland mit seinen schnellen Internetzugängen ermöglicht Videogenuss auf Abruf allerdings ohne Highspeed-Internet. Der eigene Abrufdienst SELECT VIDEO, eine Kombination aus Onlinevideothek und TV-Mediathek, überträgt die Inhalte nämlich wie ein Fernsehprogramm über einen DVB-C-Kanal. Deshalb reicht ein einfacher Internetzugang aus, um SELECT VIDEO zu nutzen, denn via Internet geschieht nur die Auswahl der Inhalte.

In Eggesin und Torgelow sowie in Sankt Peter-Ording, Lehe, Lunden und Wesselburen wurden im Zuge der Netzmodernisierung zusätzlich die Voraussetzungen für SELECT VIDEO geschaffen. Derzeit sind etwa 3.000 Filme von großen Studios wie Warner Bros., Paramount Pictures, Disney, Constantin Film und Sony Pictures sowie nahezu 6.500 Inhalte von über 50 TV-Sendern rund um die Uhr abrufbar. Die Inhalte der Free-TV-Kanäle sind in der Regel sieben Tage kostenlos abrufbar und anschließend meist gegen eine geringe Gebühr zu sehen. Auf welche Pay-TV-Inhalte zugegriffen werden kann richtet sich nach den jeweils gebuchten Pay-TV-Paketen.

Film im Einzelabruf bei SELECT VIDEO | Foto: Redaktion
Film im Einzelabruf bei SELECT VIDEO | Foto: Redaktion

Der Abruf eines Spielfilms wird mit 0,99 bis 4,99 Euro berechnet, wobei die “Leihfrist” üblicherweise 48 Stunden dauert. Innerhalb dieses Zeitfensters kann ein Film mehrmals angeschaut werden. Praktisch: Zurückspulen, Vorspulen und Anhalten sind möglich. Voraussetzung für den Zugang zu SELECT VIDEO ist ein HD-Receiver bzw. HD-Festplattenreceiver von Kabel Deutschland. Dieser muss mit dem Internet verbunden sein.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.