Sky-Sender bei Entertain: TV-Pakete können ab Juli gebucht werden

Sky Logo
Logo: Sky

Pünktlich zum Beginn der neuen Bundesliga-Saison speist die Deutsche Telekom sämtliche Sky-Sender für die IPTV-Entertain-Kunden ein. Dadurch kann die Telekom auch ihr ohnehin schon recht großes HDTV-Angebot deutlich erweitern.

Anlässlich der heute in Köln gestarteten Messe ANGA COM (ehemals ANGA Cable) nennt Sky Einzelheiten zur ab Mitte kommenden Monats beginnenden Verbreitung seines Pay-TV-Angebots über die IPTV-Plattform der Deutschen Telekom. Während die Kooperation an sich bereits vor genau fünf Monaten am 4. Januar offiziell bekanntgeben wurde, gab es heute ein paar zusätzliche Details.

Nur noch wenige Wochen, dann beginnt bei der Fußball-Bundesliga die Saison 2013/2014. Entertain-IPTV-Kunden (also nicht die Kunden mit Entertain Sat) können mit dem passenden Pay-TV-Paket von Sky ab diesem Zeitpunkt nicht nur sämtliche Bundesligaspiele (inklusive der Begegnungen in der 2. Bundesliga) sehen, sondern sind außerdem bei der UEFA Champions League, beim DFB-Pokal sowie allen Spielen der deutschen Mannschaften in der UEFA Europa League live vor ihrem Fernseher dabei. Wem das nicht reicht, der kann beispielsweise noch die englische Premier League sehen.

Mehr Sport als nur Fußball

Ein dermaßen großes Fußball-Angebot gab es bei LIGA total! nicht. Zudem bedeutet Sport bei Sky nicht nur Fußball, auch wenn Fußball für Sky wohl mit Abstand am wichtigsten ist. Die großen Tennis-Turniere, Beach-Volleyball, viel internationaler Golf sowie die umfangreiche Berichterstattung zur Formel 1, die weit über die Liveübertragung der Rennen selbst hinausgeht, gehören ebenfalls zum Sportangebot bei Sky und damit ab Juli indirekt zum Angebot auf der Entertain-IPTV-Plattform.

Nicht nur die Sportfans unter den Entertain-Kunden können in Kürze aus einem größeren Senderangebot wählen. Die Telekom wird sämtliche Sky-Sender über ihre Plattform verbreiten, also auch Kanäle für Spielfilme, TV-Serien, Dokumentationen usw.

Über 50 neue TV-Sender bei Entertain

Insgesamt wächst durch die Zusammenarbeit mit Sky das Programmangebot bei Entertain um rund 50 (!) Sender. Bei dieser Zahl ist zu berücksichtigen, dass es von vielen Programmen eine SD- und eine HD-Version gibt. Letzteres führt zu einem für viele Besitzer von HD-Flachbildfernsehern noch interessanteren Effekt: Insgesamt können via Entertain ab nächstem Monat mehr als 70 (!) HD-Sender empfangen werden. Die Telekom baut ihren Vorsprung gegenüber den Kabelnetzbetreibern damit stark aus, womit der Empfangsweg IPTV als Alternative zum Kabelfernsehen attraktiver wird.

Verzichten müssen Entertain-Kunden mit Sky-Abo allerdings auf die Pay-per-View-Kanäle (Sky Select) sowie auf Sky Anytime, hier setzt die Telekom weiter auf ihr eigenes Abrufangebot Videoload. Zusatzdienste, die über andere Endgeräte als die Media Receiver verbreitet werden, sind natürlich dennoch verfügbar: “Über den innovativen Service Sky Go ist das Beste aus dem Sky Programm für Entertain Kunden zudem zeitlich und räumlich völlig flexibel über das Web, iPad, iPhone, iPod touch und Xbox 360 empfangbar”, schreibt Sky heute in einer Pressemitteilung.

Sky-Pakete können ab Juli bestellt werden

Entertain-Kunden können die Sky-Pakete Sky Starter Paket, Sky Welt, Sky Film, Sky Sport, Sky Fußball Bundesliga und die HD-Optionen telefonisch, online sowie in jedem Telekom Shop buchen – aber noch nicht jetzt, sondern erst ab Juli. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt. LIGA total!-Kunden, die ihr Fußball-Paket bei der Telekom bis zum 4. Januar bereits gebucht hatten, bekommen das Sky Fußball Bundesliga Paket (einschließlich der interaktiven Funktionen, die generell erhalten bleiben sollen) automatisch freigeschaltet. Für die neue Saison müssen sie keinen neuen Vertrag abschließen. Erst für die Saison 2014/2015 muss ein Sky-Abo gebucht werden.

Logo links oben: Sky

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.