Sky Sport News HD – neuer Sender für Sportnachrichten

Mehr als 100 neue Mitarbeiter stellt der Pay-TV-Anbieter Sky ein, um einen neuen TV-Sender für Sportnachrichten betreiben zu können. Sky Sport News HD soll im kommenden Winter on Air gehen und rund um die Uhr live senden.

Sport gilt als das wichtigste Zugpferd für Pay-TV in Deutschland. Da ist es nur konsequent, wenn Sky sein bisher schon sehr umfangreiches Sportangebot weiter ausbaut. In den letzten Monaten wurden schon neue Sportsendungen ins Programm aufgenommen und über Apps ist ein Großteil davon inzwischen sogar auf iPad und iPhone live zu sehen. Jetzt geht das Pay-TV-Unternehmen einen neuen, großen Schritt: Zu einem noch nicht konkret benannten Termin im kommenden Winter möchte man einen Sportnachrichten-Kanal an den Start bringen, der rund um die Uhr live sendet.

Sportnachrichten rund um die Uhr in HD

Angesichts des großen Interesses der Fernsehzuschauer an hochauflösendem Fernsehen ist es stimmig den neuen Sender Sky Sport News HD zu nennen. “Der Schwerpunkt des neuen Angebots liegt auf energiegeladener, topaktueller Live-Berichterstattung rund um die Uhr mit einem speziellen Fokus auf Sportnachrichten aus Deutschland und Österreich”, informiert Sky in einer Presseinformation. Über interaktive Elemente und Social Networks möchte man die Zuschauer einbinden. Abonnenten verpassen keine wichtige Sportnachricht mehr, verspricht das Unternehmen.

Unternehmenszentrale von Sky
Unternehmenszentrale von Sky | Foto: Sky

Um dies zu gewährleisten stockt man das Personal kräftig auf: Über 100 zusätzliche Mitarbeiter sollen eingestellt werden, darunter mehr als 50 Sportjournalisten. Das Hauptstudio, die Redaktion sowie der größte Teil der Produktion werden im letztes Jahr neu bezogenen Unternehmenssitz in Unterföhring konzentriert werden. Die Mitarbeiter in der Zentrale werden durch mobile Teams in Deutschland und Österreich bei der Berichterstattung unterstützt.

Noch gibt es keine Sendelizenz für Sky Sport News HD; diese soll bei der Bayerischen Landesmedienanstalt (BLM) beantragt werden. Dort steht man dem Vorhaben positiv gegenüber. BLM-Präsident Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring begrüßte die Ankündigung: “Ich freue mich, dass die Gesellschafter weiterhin in das Programm von Sky Deutschland investieren. Dies zeigt erneut, dass sie vom Erfolg von Sky Deutschland überzeugt sind. Das Angebot Sky Sport News HD füllt programmlich eine Marktlücke in der aktuellen Sportberichterstattung in Deutschland und Österreich und schafft gleichzeitig hochwertige neue Arbeitsplätze. Ich bin sicher, dass ein qualitativ anspruchsvolles Programm, wie der jetzt angekündigte neue Sender, Sky Deutschland einen weiteren Schub geben wird.”

Verbreitung via TV, Internet, Tablets, Smartphones, Sportbars, Hotels

Neben dem HD-Programm wird es eine Version mit gleichen Programminhalten in Standardauflösung geben. Dabei wird nicht nur auf herkömmliche Verbreitungswege für TV-Programme gesetzt. Im Rahmen seiner Multi-Plattformstrategie möchte Sky Deutschland Sky Sport News HD via Internet, Tablet-Computer, Smartphones sowie in Sportbars und Hotels zugänglich machen. Alle Abonnenten von Sky werden den neuen Sportnachrichten-Sender ohne Zusatzkosten sehen können, denn er wird Teil des Basispakets Sky Welt sein. Damit wächst gleichzeitig das HDTV-Angebot im Basispaket auf fünf Programme; bisher gehören zu Sky Welt bereits Discovery HD, National Geograhic Channel HD, History HD sowie Eurosport HD.

Sky Sport
Mehr als nur Fußball | Quelle: Sky

Wer Sky Sport News HD am Ende tatsächlich empfangen kann, hängt davon ab, wo der Sportkanal eingespeist werden wird. So können beispielsweise Kabelkunden von Unitymedia aus dem großen HDTV-Angebot von Sky bis jetzt nur einen einzigen Sender (Sky Sport HD 1) empfangen. Man darf jedoch verhalten optimistisch sein, dass sich die Empfangssituation in Kabelhaushalten dieses Jahr verbessert, weil der Pay-TV-Anbieter sich inzwischen um eine verstärkte Kooperation mit den Netzbetreibern bemüht. Letztes Jahr wurden Kooperationen mit Kabel BW, TeleColumbus und NetCologne angekündigt. Vor kurzem wurde mit der Deutschen Telekom, die im Kabelmarkt wieder eine Rolle spielen möchte, eine Verbreitungsvereinbarung abgeschlossen. Diese umfasst leider noch nicht die IPTV-Plattform Entertain, aber im Wettbewerb mit den Kabelnetzbetreibern könnte die Telekom ihr Angebot durch die erneute Einspeisung der Sky-Kanäle erheblich attraktiver machen.

Brian Sullivan, CEO von Sky Deutschland über Sky Sport News HD: “Momentan befinden wir uns bei Sky in einer aufregenden Phase. Als Vorreiter im Sportbereich in Deutschland und Österreich setzen wir mit dem Start von ‘Sky Sport News HD’ einmal mehr unseren Fokus auf qualitativ hochwertige und topaktuelle Berichterstattung zu allen Sportarten. Darüber hinaus bauen wir unsere HD-Marktführerschaft aus und unterstreichen unser Bestreben, das beste Fernseherlebnis zu bieten. Allein im letzten Jahr haben wir uns die exklusiven HD-Rechte für das Tennisturnier in Wimbledon, die großen europäischen Golfturniere, die US Masters und ESPN America gesichert. Außerdem bieten wir die Formel 1 zum ersten Mal in echtem HD an. ‘Sky Sport News HD’ bietet unseren Kunden noch mehr plattformübergreifende Live-Berichterstattung zu allen wichtigen Sport-Events, inklusive voller Integration in soziale Netzwerke. Das Angebot füllt eine Marktlücke in Deutschland und Österreich und ist ein weiteres Beispiel für unser Ziel, unseren Kunden das bestmögliche Fernseherlebnis zu bieten.”

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.