Live-Sport von Sky auf dem iPad jetzt auch via UMTS


Sky-Abonnenten, die ein iPad besitzen, können die Sky Sport App ab sofort im UMTS-Betrieb nutzen. Bisher war dies nur über WLAN möglich. Auf die Bundesliga muss man beim Empfang via Mobilfunk jedoch verzichten.

Zu Wochenbeginn kam die neue Version 1.2 der Sky Sport App in den AppStore von Apple. Die entscheidende Neuerung besteht in der Möglichkeit, die Kanäle Sky Sport 1, Sky Sport 2 und Sky Sport Austria mit dem iPad auch dann live sehen zu können, wenn man sein iPad nicht über WLAN, sondern über UMTS mit dem Internet verbindet.

Keine Bundesliga-Spiele via UMTS

Zu sehen ist das Live-Programm der Sportsender inklusive der Optionskanäle. Auf den Tablet-Computer von Apple kommen damit abseits eines WLANs beispielsweise alle DFB-Pokalspiele und alle Begegnungen der UEFA Champions League. Top-Spiele der UEFA Europa League, ausgewählte internationale Fußballspiele (z. B. aus der britischen Premier League), Tennis, Eishockey, Golf und die Formel 1 sind ebenfalls mobil auf dem iPad zu sehen. Aktuelle Sportergebnisse, Tabellen, Vereinsprofile, Videos und das Datencenter können ebenso überall angesehen werden, unabhängig von der Art der Internetverbindung.

Studio der Sport-Sendung Sky 90
Studio der Sport-Sendung Sky 90 | Foto: Sky

Brian Sullivan, CEO von Sky Deutschland: „Die ursprüngliche Sky Sport App war revolutionär und die Ergänzung um HD machte sie noch besser. Durch die jetzige 3G Erweiterung gehen wir noch einen Schritt weiter und ermöglichen es unseren Kunden, das einzigartige Programm von Sky noch flexibler zu erleben.“ So gut das für Sportfans klingen mag, fehlt der iPad App doch das für viele Abonnenten wichtigste Angebot: Die Bundesliga-Spiele darf Sky nur im WLAN-Betrieb auf das iPad streamen, weil die Rechte für die Live-Übertragungen via Mobilfunknetz bei der Deutschen Telekom liegen.

Programm wie auf iPhone und iPod touch

Inhaltlich bietet die Sky Sport App in Version 1.2 damit „nur“ das, was Besitzer von iPhone und iPod touch bereits über die Sky Sport Mobile App live via UMTS empfangen können. Das ist zwar eine ganze Menge, aber weniger als auf dem iPad mit einer WLAN-Internetanbindung zu bekommen ist. Über WLAN kommen alle Sky-Sport-Kanäle inklusive Sky Fußball Bundesliga, Sky Sport 1, Sky Sport 2, Sky Sport Austria, Sky Sport HD 1 und Sky Sport HD 2 auf den Tablet-Computer.

Ob die Nutzung von Live-Streams im Mobilfunknetz derzeit überhaupt sinnvoll ist, lässt sich bezweifeln. Video-Streams benötigen hohe Bandbreiten, die nicht immer verfügbar sind. Zudem erreicht man auf diese Weise schnell das bei UMTS-Flatrates übliche Traffic-Limit ab dem die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt wird. Wer keine Flatrate besitzt, sollte aus Kostengründen auf Video-Streams im UMTS-Betrieb ganz verzichten.

Bis Ende Februar können alle Abonnenten des Pay-TV-Anbieters die Sky Sport App auf dem iPad kostenlos nutzen. Mit der Gratis-Nutzung sollte es eigentlich längst vorbei sein, doch wurde das Ende der kostenlosen Phase bereits mehrmals verschoben. Grundsätzlich sollen die Kunden über die Apps nur das sehen können, was sie schon für den normalen TV-Empfang abonniert haben.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.