Snap zeigt TV-Inhalte des Disney Channel auf Abruf

Foto (Snap auf Samsung Smart TV): Redaktion

Aktuelle Highlights aus dem Programm des Disney Channel stehen ab sofort zum Abruf auf Snap bereit. In die Onlinevideothek von Sky kommen zum Beispiel “Art Attack”, “Disney Mickey Maus Wunderhaus”, “Jake und die Nimmerland Piraten” sowie “S3 – Stark, schnell, schlau”.

Einige Inhalte des Disney-Konzerns gab es zwar vorher schon auf dem Video-on-Demand-Portal Snap. In der erst vorigen Monat von Sky gestarteten Onlinevideothek sind bisher zum Beispiel “Toy Story 3”, “Cars”, “Das große Krabbeln” und “Tim Burton’s Alice im Wunderland” sowie die Disney-Kinderserien “Die Avengers: Die mächtigsten Helden der Welt” und “Meister Manny’s Werkzeugkiste” zu finden gewesen.

Heute kündigte Sky für seine Onlinevideothek jedoch “die täglichen Highlights” aus dem Programm des Disney Channel an. “Art Attack”, “Disney Mickey Maus Wunderhaus”, “Jake und die Nimmerland Piraten” sowie “S3 – Stark, schnell, schlau” gehören zu den zusätzlichen Inhalten, die Disney ab sofort beisteuert. Noch nicht verfügbar, aber bereits vorgesehen sind die Serienhits “Phineas und Ferb”, “Meine Schwester Charlie” und “DuckTales – Geschichten aus Entenhausen”.

Der neue Disney Channel ging als Free-TV-Programm erst am vergangenen Freitag auf Sendung. Der Start erfolgte mit einer technischen Reichweite von 93 Prozent, weil der neue Sender die direkte Nachfolge des kürzlich eingestellten DAS VIERTE antrat.

Disney-Inhalte bei Snap (auf Samsung Smart TV): Redaktion
Disney-Inhalte bei Snap (auf Samsung Smart TV): Redaktion

Tagsüber richtet sich der neue Disney Channel an Kinder, aber Abends sollen eher Erwachsene und dabei besonders Frauen erreicht werden. Gelingen soll dies mit neuen US-Serien wie “Switched at Birth”, “New in Paradise”, “Baby Daddy” und “Cedar Love”, die bisher noch gar nicht in Deutschland zu sehen waren. Ob diese Serien ebenfalls bald bei Snap auf Abruf zu sehen sein werden, wurde nicht mitgeteilt.

Die Onlinevideothek Snap startete Sky Mitte Dezember mit rund 4.000 Inhalten. Schon damals wurde ein Ausbau auf 10.000 Videos angekündigt, dem Sky mit der Erweiterung um zusätzliche Disney-Inhalte jetzt ein Stück nähergekommen ist. Regulär kostet der Zugang zu Snap monatlich 9,90 Euro; Abonnenten des Pay-TV-Senders profitieren von einem ermäßigten Preis in Höhe von 4,90 Euro im Monat. Bis Ende Januar kann das Video-on-Demand-Portal kostenfrei ausprobiert werden. Ein Zugriff auf Snap ist derzeit mit PC, Mac, iPad, Samsung Smart TVs ab Baujahr 2012 sowie seit Kurzem via iPhone und iPod touch möglich.

Foto links oben (Snap auf Samsung Smart TV): Redaktion

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.