Unitymedia bringt vier TV-Sender neu ins digitale Kabel

Ab morgen ändert sich das Fernsehangebot im digitalen Angebot von Unitymedia, denn die vier TV-Sender ServusTV, LUST PUR, Russia Today und (ab Sonntag) ZDFneo finden ihren Weg in die digitalen Programmpakete des Kabelnetzbetreibers. Allerdings verschwinden dafür auch Sender aus dem digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Mit ServusTV bekommen die Digital-TV-Haushalte von Unitymedia einen wirklich neuen Sender, denn der aus dem österreichischen Privat-TV-Vorkämpfer Salzburg TV hervorgegangene Fernsehsender mit Sitz in Wals-Siezenheim, der ganz zur Red Bull Media House GmbH gehört, ging erst Anfang des Monats on Air. “Der Sender ServusTV steht für abwechslungsreiche und niveauvolle Fernsehunterhaltung. Im Angebot finden sich umfassende Beiträge aus der internationalen Kunst- und Kulturszene; hochwertige Dokumentationen haben ebenso ihren Platz wie Musik, Literatur und ausgewählte Spielfilme. Die Bräuche der Regionen aus dem Alpen-Donau-Adria-Raum finden sich im Programm wieder, aber auch Liebhaber von Reisen und Kulinarik kommen auf ihre Kosten”, beschreibt Unitymedia im heutigen Pressetext das Programm des neuen Senders. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag gibt es als eine Art Programmfenster “Red Bull TV”.

Der zweite Neuzugang im digitalen Kabelnetz von Unitymedia ist Russia Today, ein Nachrichtensender aus Moskau für ein internationales Publikum. Russia Today sendet Nachrichten zur russischen und internationalen Politik, dazu Wirtschaft, Politik, Sport, politische Talkshows und Magazine.

LUST PUR kommt zwar neu in die Kabelnetze von Unitymedia, doch der Pay-TV-Kanal kommt als Ersatz für Playboy TV ins Paket “Digital TV SPORT & MEHR”. “Das 14 Sender umfassende Paket, das sich an eine eher männliche Zielgruppe wendet, wartet mit internationalen Sport- und Entertainment-Sendern auf und beinhaltet u. a. die Sender Motors TV, Eurosport 2 und ESPN America sowie Yacht & Sail”, schreibt Unitymedia und argumentiert auf seiner Website, dass der Erotiksender LUST PUR komplett in deutscher Sprache zwischen 20 und 6 Uhr morgens sendet und neuwertige Inhalte biete.

ZDFneo nimmt seinen Sendebetrieb erst am kommenden Wochenende auf. Allerdings wird dafür ZDFdoku eingestellt. Unitymedia stellt in seiner Presseinfo den neuen öffentlich-rechtlichen Kanal so vor: “Der Sender orientiert sich an der Lebenswelt junger Familien und den Nutzungsgewohnheiten der Zuschauer zwischen 25 und 49 Jahren. Zum Start gibt es eine abwechslungsreiche Mischung aus lebensnahen Factual Entertainment-Formaten, Servicesendungen, faszinierenden Dokumentationen, unterhaltsamen Musiksendungen, Spielfilmen, internationalen Kaufserien und originellen Comedys.” Mehr zu ZDFneo hier im Blog. Eine aktuelle Senderliste unter anderem für Unitymedia findet sich hier.

Die Veränderungen im Programmangebot führt Unitymedia am Dienstagmorgen durch. Moderne Receiver aktualisieren die Programmbelegung meistens selbstständig. Ansonsten führt man einfach einen Sendersuchlauf durch. Online informiert der Kabelnetzbetreiber auf www.unitymedia.de/info über die Programmänderung. Während der LUST PUR ein Pay-TV-Kanal ist, sind die anderen drei neuen TV-Kanäle für alle Haushalte mit Digital-TV von Unitymedia zu empfangen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.