Unitymedia speist Sony Entertainment TV ein

Pay-TV mit Serien aus Europa

Logo: Unitymedia

Sony Entertainment TV ist ab 11. August 2015 in vielen Haushalten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg zu empfangen. Der Pay-TV-Kanal ist vor allem für Fans europäischer TV-Serien wie “Downton Abbey”, “Clan”, “Grand Hotel”, “Mr. Selfrdige”, “Un Village Français – Überleben unter deutscher Besatzung” und “The Tunnel” interessant.

Die deutsche Version des Pay-TV-Senders Sony Entertainment Television ging bereits im April 2013 an den Start, doch bislang ist er in den meisten Kabelnetzen von Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen nicht zu sehen. Das ändert sich Anfang kommender Woche.

Ab dem 11. August speist Unitymedia das jetzt als Sony Entertainment TV auftretende Programm in seine Kabelnetze ein. Es wird auf Senderplatz 283 zu finden sein. Kunden von Unitymedia müssen das Pay-TV-Paket DigitalTV ALLSTARS abonniert haben, um es empfangen zu können.

Kein Sony Entertainment TV HD

Leider speist Unitymedia nur die SD-Version von Sony Entertainment TV ein, obwohl eine HD-Version existiert (die unter anderem bei Entertain und Kabel Deutschland eingespeist wird). Eine mögliche Erklärung für den Verzicht auf die HD-Version bei Unitymedia wären Kapazitätsengpässe, weil analoge TV-Sender sozusagen die Kabelnetze verstopfen. Das Unternehmen hatte sich zuletzt für eine Analogabschaltung stark gemacht.

Carsten Fink, Vice President German-speaking Europe & Benelux Development von Sony Pictures Television Networks: “Der Ausbau unserer Partnerschaft mit Unitymedia freut uns sehr. Mit den Erstausstrahlungen solch herausragender europäischer Hit-Serien wie The Honourable Woman, Velvet oder Engrenages – Im Fadenkreuz der Justiz bietet Sony Entertainment TV auch allen Unitymedia-Abonnenten eine einzigartige Dichte von bemerkenswerten & preisgekrönten Serienproduktionen, wie sie nur im Bezahlfernsehen zu finden ist.”

Christian Hindennach, Senior Vice President Consumer von Unitymedia: “Mit unseren TV-Angeboten bedienen wir den steigenden Bedarf unserer Kunden nach bester Unterhaltung. Mit Sony Entertainment TV bieten wir unseren Kunden, die insbesondere bei europäischen
Serien-Neuheiten keine Kompromisse machen wollen, über besondere Premium-Inhalte ein Mehr an Fernsehvielfalt. Serien liegen grundsätzlich beim Zuschauer deutlich im Trend – sowohl im klassischen Fernsehen als auch zeitversetzt beim Abruf on Demand.”

Allgemeine Infos über Sony Entertainment Television haben wir auf einer eigenen Seite zusammengestellt. Sony Pictures Television Networks und Unitymedia haben sich außerdem auf eine Verlängerung der Einspeisung von AXN und Animax verständigt. Serien nehmen dort ebenfalls viel Raum im Programm ein.

ARTE HD in Baden-Württemberg

Für die Unitymedia-Kunden in Baden-Württemberg ist Sony Entertainment TV nicht der einzige Neuzugang. Erstmals wird ab 12. August auch die HD-Version von ARTE eingespeist. Es wird auf Senderplatz 10 zu finden sein. Obwohl es den HD-Ableger bereits seit 2008 gibt, mussten die Zuschauer bei Kabel BW (was inzwischen zu Unitymedia gehört) darauf verzichten.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.