10 neue HD-Sender bei Kabel Deutschland

Logo: Kabel Deutschland

Kabel Deutschland speist zehn zusätzliche HD-Sender in seine Netze ein. Neun davon sind ab sofort, einer ab 10. Dezember 2014 zu empfangen. Manche Bestandskunden müssen deutlich mehr zahlen, wenn sie die neuen Programme sehen möchten.

Zum Welttag des Fernsehens am letzten Freitag hatte Kabel Deutschland bereits die Einspeisung zusätzlicher Sender angekündigt, dabei allerdings nur drei Sendernamen verraten: MTV HD, A&E HD und sportdigital HD. Zum 25. November wurden diese und sechs weitere HD-Sender eingespeist und am 10. Dezember soll ein weiteres HDTV-Programm folgen.

Bei den bisher nicht genannten neuen HDTV-Programmen handelt es sich um Sony Entertainment Television HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD, VIVA HD, Disney XD HD und Nick Jr. HD, wobei Letzteres erst in rund zwei Wochen am 10. Dezember zu Kabel Deutschland kommt. Wenn die neuen Programme noch nicht in der Senderliste zu finden sind, was auch bei uns der Fall war, sollte es helfen, einen Sendersuchlauf durchführen zu lassen.

Wichtig zu wissen: VIVA HD und Comedy Central HD teilen sich einen Kanal, denn seit Anfang Oktober sendet VIVA generell nur noch bis 17 Uhr, während Nickelodeon inzwischen rund um die Uhr on Air ist. Alle neuen Sender eingerechnet speist Kabel Deutschland künftig 77 HDTV-Programme in seine Netze ein. Viele Inhalte der Pay-TV-Sender sind übrigens auch auf Abruf bei SELECT VIDEO zu sehen.

Leicht veränderte TV-Pakete

Verwirrend für viele Kunden dürfte die mit der Einspeisung der neuen HD-Sender verbundene Veränderung bei den TV-Paketen sein. Bisher waren alle hochauflösenden Pay-TV-Programme in den “Premium HD”-Paketen zu finden, während weitere Pay-TV-Kanäle in Standardauflösung Teil des Pakets “Premium Extra” waren. Neu ist jetzt, dass manche HD-Pay-TV-Kanäle nur mit dem “Premium Extra”-Paket zu sehen sind.

Allerdings kann “Premium Extra” nach wie vor nur von Kunden für abonniert werden, die bereits für “Premium HD” bezahlen. Das Zusatzpaket kostet zudem nicht mehr nur 5 Euro extra, sondern 7 Euro. Die Preisanpassung ist angesichts des erweiterten Leistungsumfangs nachvollziehbar, aber manche Bestandskunden werden sich wundern: Wer damals aus einem der alten “Kabel Digital Home”-Paket zu einem “Premium HD”-Paket gewechselt ist und daher den Aufpreis für “Premium Extra” nicht zahlen musste, kann die neuen HD-Sender in diesem Paket nicht empfangen.

Beispiel: Ein Mitglied unserer Redaktion zahlt derzeit als langjähriger Kunde für “Kabel Komfort Premium HD” einen ermäßigten Monatspreis von 17 Euro. Laut Auskunft der Kundenbetreuung müsste er, um auch die neuen Sender im Paket “Premium HD” empfangen zu können, künftig 25,90 Euro zahlen. Das wären zusätzliche monatliche Kosten in Höhe von 8,90 Euro für vergleichsweise wenige zusätzliche Leistungen.

Verteilung der neuen Sender auf die TV-Pakete

Die neuen HD-Sender wurden auf drei verschiedene TV-Pakete verteilt.

Kabel Digital HD: MTV HD, VIVA HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD

Kabel Premium HD: Disney Junior HD

Kabel Premium Extra: A&E HD, Disney XD HD, sportdigital HD, Sony Entertainment Television HD, Nick Jr. HD

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.