MTV HD, A&E HD, sportdigital HD – Kabel Deutschland kündigt Ausweitung des HDTV-Angebots an

Logo: Kabel Deutschland

Kunden von Kabel Deutschland können sich auf neue HD-Sender freuen. Anlässlich des Welttags des Fernsehens kündigte das Unternehmen die Einspeisung weiterer HDTV-Programme an. Unter anderem sollen im Laufe des Monats MTV HD, A&E HD und sportdigital HD ins Kabel kommen. Bereits seit gestern ist (in Standardauflösung) als neuer Sender Welt der Wunder TV zu empfangen.

Seit dem ersten UNO-Weltfernsehforum im Jahr 1996, bei dem die Chancen für Frieden, Sicherheit, soziale Entwicklung und kulturellen Austausch durch das Medium diskutiert wurden, ist der 21. November jedes Jahr der Welttag des Fernsehens. Der großen Mehrheit der Fernsehzuschauer dürfte er unbekannt sein, aber für verschiedene Organisationen und Unternehmen ist er eine willkommene Gelegenheit, den eigenen Botschaften etwas mehr Gewicht zu verleihen.

5,5 Milliarden Menschen sehen fern

So stellt beispielsweise der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT) zum diesjährigen World TV Day “die besondere gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Bedeutung von Fernsehen” heraus. 75 Prozent der Weltbevölkerung bzw. 5,5 Milliarden Menschen nutzen das Medium und die Branche setzt im Jahr 300 Milliarden Euro um. Der Hightech-Verband BITKOM hingegen präsentiert eine Umfrage, wonach Videostreaming das klassische Fernsehen nach und nach verdrängt.

Kabel Deutschland macht eine halbwegs handfeste Ankündigung und nennt mehrere neue HD-Sender, die bald in die Kabelnetze eingespeist werden: MTV HD, A&E HD und sportdigital HD. Das sind aber nicht alle neuen Programme. Man wolle “im November sein HD-Angebot um zahlreiche neue Sender erweitern”, heißt es in der heutigen Pressemitteilung. Ein Datum wird nicht genannt, dafür ist davon die Rede, dass über MTV HD, A&E HD und sportdigital HD hinaus weitere Sender “bereits in den Startlöchern” stünden.

Aktuell 67 HD-Sender

MTV HD wird Teil des Pakets Kabel Digital HD, A&E HD und sportdigital HD kommen dagegen ins Premium-Paket. Informationen zu den jeweils enthaltenen Sendern und Kosten sind in unserer laufend aktualisierten Übersicht zu Kabel Deutschland zu finden.

Der Kabelnetzbetreiber reagiert auf die gestiegene HDTV-Nachfrage. So erhöhte sich zum Beispiel der Anteil der Haushalte, die private TV-Programme in HD-Auflösung sehen, seit Jahresbeginn von 18 auf 24 Prozent. Bisher speist Kabel Deutschland insgesamt 67 HD-Sender ein. Vor zwei Jahren waren es erst rund 35 HD-Sender. An die Spitze setzt sich Kabel Deutschland damit nicht, denn insbesondere die Deutsche Telekom hat auf ihrer IPTV-Plattform Entertain weit mehr HD-Programme zu bieten; bereits vor einem Jahr waren es nach einer großen Erweiterung mehr als 80.

Welt der Wunder TV bei Kabel Deutschland

Einen Neuzugang in Standardauflösung gab es bei Kabel Deutschland schon gestern: Welt der Wunder TV kam als neuer Free-TV-Sender in die Kabelnetze. Viele Fernsehzuschauer kennen diesen Namen seit den 90er Jahren, denn die Anfänge des Senders gehen auf das gleichnamige Wissensmagazin bei ProSieben zurück, welches dort im Jahr 1996 erstmals zu sehen war. Im Herbst letzten Jahres startete Welt der Wunder TV als eigenständiges Fernsehprogramm. Auf HD-Receivern und HD-Festplattenreceivern von Kabel Deutschland sollte der neue Sender auf Programmplatz 505 zu finden sein. Ist das nicht der Fall, kann ein Sendersuchlauf Abhilfe schaffen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.