Billig statt schnell: Neue Doppelflat von Kabel Deutschland

Kabel Deutschland bietet eine neue Doppel-Flatrate für besonders preisbewusste Nutzer an. Für 19,90 Euro bekommt man neben einem Internetanschluss mit 6 MBit/s inklusive Flatrate einen Telefonanschluss mit Sprachflatrate für Festnetztelefonate. Wer die Sprachflatrate nicht benötigt, kann noch mehr sparen und zahlt monatlich nur 12,90 Euro.

Kabelinternet wird in letzter Zeit vor allem mit den hohen Geschwindigkeiten beworben, die ein Kabelanschluss im modernisierten Netz ermöglicht. Kabel Deutschland treibt den Netzausbau für Bandbreiten mit bis zu 100 MBit/s im Downstream inzwischen schneller als ursprünglich geplant voran. Mit High-Speed-Internet können viele Menschen in Deutschland jedoch gar nichts anfangen, weil sie nicht wissen, warum sie schneller surfen sollten, als es ihr klassischer DSL-Anschluss erlaubt. VDSL und Kabelinternet können mit ihren hohen Bandbreiten daher oft gar nicht punkten.

Wer hohe Bandbreiten nicht benötigt, aber billiger ins Internet kommen möchte, sollte sich das neueste Angebot von Kabel Deutschland anschauen. In Downstream werden im Paket „Internet & Telefon 6 plus“ zwar nur 6 MBit/s im Downstream und sogar nur 460 kBit/s im Upstream geboten. Viele DSL-Anschlüsse, selbst wenn sie mit Bandbreiten „bis zu 16. MBit/s“ beworben werden, bieten in der Praxis auch nicht mehr. Oder jedenfalls: nicht viel mehr.

Das Paket „Internet & Telefon 6 plus“ bietet zusätzlich zum Internetanschluss mit Flatrate auch einen Telefonanschluss inklusive Flatrate für unbegrenztes Telefonieren in die deutschen Festnetze. Auf den herkömmlichen Telefonanschluss kann man so verzichten. Der Monatspreis für die Doppelflatrate liegt allerdings nur in den ersten 12 Monaten (was der Mindestvertragslaufzeit entspricht) bei 19,90 Euro; später werden pro Monat 24,90 Euro berechnet. Der Aktionspreis gilt für Neukunden, die bis Anfang September ihren Anschluss bestellen.

„Viele Internetkunden zahlen für ähnliche Produkte bis zu 45 Euro. Bei uns können sie fast die Hälfte sparen. Denn wir bieten eine der günstigsten Doppelflats an“, erklärt Levent Demirörs, Direktor Produktmanagement Internet und Telefon bei Kabel Deutschland. „In diesem Jahr haben wir den Startschuss für Höchstgeschwindigkeiten mit 100 Mbit/s gegeben. Mit unserem unabhängigen, hochmodernen Kabel-Glasfaser-Netz können wir passende Angebote für jeden Bedarf machen.“

Genau diesen Bedarf sollten Interessierte genau prüfen: Für bloß drei Euro mehr erhält man 32 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream, was immerhin schon doppelter DSL-Geschwindigkeit entspricht und für Heavy User  interessant ist. Im Anschluss an die Mindestvertragslaufzeit zahlt man dann allerdings 29,90 Euro im Monat. Kabel Deutschland preist das Paket „Internet & Telefon 6 plus“ als neue Internet-Flatrate für Sparfüchse an.

Wem es vor allem ums Geld geht, sollte auf das „Plus“ verzichten und sich stattdessen für das Paket „Internet & Telefon 6“ entscheiden. Der Unterschied: Die Telefon-Flatrate ist nur für die ersten drei Monate dabei. Das ist nicht nur für Wenig-Telefonierer interessant. Viele Mobilfunkkunden haben schon eine Flatrate für Festnetzgespräche und benötigen daher keine zweite. Im Zweifel ist man mit einer Flatrate für Gespräche in die Festnetze vom Handy aus flexibler, weil man sie auch unterwegs nutzen kann.

Bei Online-Bestellung erhalten Neukunden von Kabel Deutschland einen WLAN-Router gratis. Das in jedem Fall erforderliche Kabelmodem dagegen stellt der Kabelnetzbetreiber während der Laufzeit des Vertrags kostenlos zur Verfügung. Die Installation für den Telefon- und Internetanschluss erfolgt auf Wunsch ebenfalls kostenlos durch einen von Kabel Deutschland beauftragten Servicetechniker.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

1 Kommentar zu Billig statt schnell: Neue Doppelflat von Kabel Deutschland

  1. Preislich geshen natürlich ein Top Angebot. Habe damals ein ähnliches Angbot wahrgenommen. Die ersten 12 Monate wurden mit 19,90 berechnet. Jetzt sind es 10 € mehr.
    …wenn diese regelmäßigen Ausfälle nicht wären. Schon ein bisschen nervig, alles in allem bin ich zufrieden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.