Sky Go: Mehr Inhalte, neues Design, Integration von Snap

Sky Go im neuen Design | Screenshot: Redaktion

Sky wertet sein Video-on-Demand-Angebot für Abonnenten auf. Sky Go sieht jetzt nicht nur ganz anders aus, sondern es gibt deutlich mehr zu sehen. Inhalte der Partnersender sind nun ebenfalls abrufbar, außerdem wurde Snap komplett integriert.

Das sieht ja aus wie Snap in Blau! Das haben sich bestimmt viele Sky-Abonnenten gedacht, die sich beim neu gestalteten Sky Go einloggt haben.

Zur Orientierung: Sky Go nennt sich die Onlinevideothek, die denjenigen vorbehalten ist, die ein Pay-TV-Abo bei Sky abgeschlossen haben. Das im Dezember gestartete Snap dagegen ist eine zweite Onlinevideothek (mit meist etwas älteren Inhalten) von Sky, die allerdings unabhängig von einem TV-Abo genutzt werden kann – Abonnenten zahlen jedoch nur rund die Hälfte: 4,90 Euro/Monat statt 9,90 Euro/Monat.

Die neue Benutzeroberfläche von Sky Go soll einfacher zu bedienen sein und einen schnelleren Zugriff auf die gewünschten Videos ermöglichen. “Angelehnt an das bewährte Snap Design wurde der marktführende OTT Pay-TV-Service komplett überarbeitet für ein einheitliches Nutzererlebnis”, verweist das Unternehmen in der Pressemitteilung selbst auf die Ähnlichkeit zum in Violett gehaltenen Snap.

Eine Verbesserung, die nötig war

Manches ließe sich zwar noch verbessern, aber die neue Benutzeroberfläche ist um Klassen übersichtlicher als die alte. Mit Blick auf das vergrößerte inhaltliche Angebot war eine solche Umstellung dringend geboten. Ab sofort sind schließlich Filme, Serien und Dokumentationen der Partnersender, die über die Pay-TV-Plattform von Sky verbreitet werden, bei Sky Go abrufbar. Discovery Channel, Spiegel Geschichte, History, The Biography Channel, National Geographic Channel, NatGeo Wild und Motorvision TV steuern Inhalte aus ihrem TV-Programm bei. Zu sehen gibt es beispielsweise die Reihe “Auf den Spuren des Amazonas!” (NatGeo Wild), “Ramses II – Leben nach dem Tod” (Spiegel Geschichte) und “JFK: Die verlorenen Aufnahmen” (Discovery).

Das neue Sky Go | Bild: obs/Sky Deutschland
Das neue Sky Go | Bild: obs/Sky Deutschland

Im fiktionalen Bereich sind Inhalte von Animax, AXN, FOX Channel, TNT Serie, TNT Glitz, SyFy, 13TH STREET Universal, Universal Channel und RTL Crime hinzugekommen. Zum Teil sollen die Inhalte kurz nach der US-Ausstrahlung in Originalfassung zur Verfügung stehen. So ist es beispielsweise für die neue Serie “The Last Ship” (TNT Serie) geplant.

Snap Logo: Sky
Snap Logo: Sky

Eine sehr gute Entscheidung war, alle Inhalte von Snap über Sky Go verfügbar zu machen. (Ansehen kann diese natürlich nur, wer sich zusätzlich zu seinem Sky-Abonnement ein Snap-Abonnement gönnt.) Die Snap-Inhalte sind in einer eigenen Rubrik bei Sky Go zu finden, was grundsätzlich eine gute Idee war.

Andererseits: Übersichtlicher und einfacher wäre es, diese Unterscheidung nicht vorzunehmen. Beispiel: Episoden der aktuellen Staffel der Serie “24” sind bei Sky Go, die Episoden früherer Staffeln sind bei Snap zu finden. Für User, die beide Onlinevideotheken nutzen, wäre es doch besser, alle verfügbaren Folgen der Serie in einer einzigen Übersicht zu erhalten! Im Kids-Bereich sind Filme und Serien von Disney XD, Disney Junior, Cartoon Network, Junior und Boomerang zu finden.

Neuer Sport-Bereich

Eine Umgestaltung erfahren hat außerdem der Sport-Bereich bei Sky Go, wo “der Nutzer nun auf einen Blick die aktuellsten Clips und News aus der ganzen Welt des Sports, Daten und Statistiken im Datencenter sowie Live-Tweets und Ticker aus der Sky Sport News HD Redaktion sieht”, wie es Sky anpreist. Ebenfalls zu sehen ist, welche Live-Sport-Events aktuell oder bald zu sehen sind. Darauf kann aus Sky Go heraus ebenso zugegriffen werden wie auf den Livestream des Sportnachrichtenkanals Sky Sport News HD.

Julia Schuler, Vice President Product Development bei Sky Deutschland: “Mit dem neuen Design und dem Ausbau des Programmangebots machen wir Deutschlands bestes Online-Fernsehen noch besser und passen es stärker an die Bedürfnisse unserer Kunden an. Es war eine große Herausforderung, die gesamte Vielfalt von Sky übersichtlich darzustellen und dabei eine optimale Funktionalität zu bieten. Ich denke, dass uns das sehr gut gelungen ist und unsere Kunden viel Freude mit dem neuen Sky Go haben werden.”

Was gibt es derzeit zu sehen?

Folgende Inhalte sind (neben vielen anderen) derzeit bzw. in Kürze bei Sky Go zu sehen:

Dokus

– JFK : Die verlorenen Aufnahmen (Discovery)
– Auf den Spuren des Amazones (Serie, NatGeo Wild)
– Ramses II – Leben nach dem Tod (Spiegel Geschichte)

Serien

– Game of Thrones (Staffel 1-4)
– 24 (9. Staffel)
– House of Cards (Staffel 1-2)
– Peaky Blinders – Gangs of Birmingham (1. Staffel)
– The Last Ship (1. Staffel, TNT Serie)
– The Leftovers (1. Staffel)
– Sword Art Online (1. Staffel, Animax)
– Defiance (2. Staffel, SyFy)
– No Ruhmservice (1. Staffel, TNT Glitz)

Filme

– White House Down
– Iron Man 3
– Elysium
– Man of Steel
– Die Croods
– Taffe Mädels
– Wolverine: Weg des Kriegers
– Alles eine Frage der Zeit
– Resident Evil Special (Teil 1-5)
– Pacific Rim

Sport

– Wimbledon (23. Juni – 6. Juli)
– Formel 1: Großer Preis von Österreich (22. Juni)
– smart super cup Binz (4.-6. Juli)

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.